Sebastian Rudy auf Schalke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Toastman schrieb:

      Klar das Spiel war nicht gut. Ist aber typisch Schalke: nach einem schlechten Spiel sind die guten Spiele davor wieder vergessen.
      Kann man so sehen.
      Andere packen aber die ganze Saison in die Beurteilung mit rein. Ob dies aber dann eine bessere Beurteilung ergibt, muss jeder selbst wissen.
      Rudy heute unterirdisch. Andere waren heute aber auch nicht wesentlich besser. Und das Rudy defensiv nicht kann und offensiv nicht will, war aber auch vorher bekannt. Warum man ihn dann aufstellt, bei ner extrem defensiv ausgerichteten Mannschaft, versteh ich nicht. Und dann noch bei den Bauern. Unverständlich.
      "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
      Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
      -----------------------------------------------------------------------------
      Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
      (Paul Breitner)

      LioMe schrieb:

      Tedesco hat sie doch nicht alle. Als sei Rudy das Problem... :unfassbar:
      einzig richtige Maßnahme gewesen. Reiner Selbstschutz gewesen.
      09/02/09
      06/04/11
      28/05/72

      "Ruhrpott und das Sachsenland"

      Die Definition von Wahnsinn ist, immer wieder das Gleiche zu tun und andere
      Ergebnisse zu erwarten.

      Schmie schrieb:

      LioMe schrieb:

      Tedesco hat sie doch nicht alle. Als sei Rudy das Problem... :unfassbar:
      einzig richtige Maßnahme gewesen. Reiner Selbstschutz gewesen.
      Mir tut das in der Seele weh, wie sich bei uns die Personalie Rudy entwickelt. Schade um diesen tollen Fußballer.
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)
      Bescheidenes Spiel heute. War aber nicht nur sein Ding. Der Pass von Serdar maximal unglücklich und schlecht.
      Aber soll sich nicht entmutigen lassen und wieder da anknüpfen an die letzten Wochen.

      Tedesco hat gut reagiert. Wechsel nachvollziehbar.
      Ich weiß nicht was mit ihm los ist. Hat immer so krasse Aussetzer im Zweikampfverhalten. Bisher ein Fehleinkauf. Tedesco bekommt ihn aber auch nicht richtig hin. Aber es wird nicht nur ein Grund geben, warum Rudy derzeit nicht funktioniert.
      Domenico Tedesco: "hier auf Schalke ist es ja besonders schwer, neue Spieler zu integrieren."
      Sehr schwaches Spiel, auf einem Level wie Serdar. Mir tat die Auswechslung an sich sehr weh. Im Wohnzimmer des alten Arbeitgebers nach dreißig Minuten in einem kollektiv jämmerlichen Spiel vom Platz trotten zu müssen und damit zum Gesicht des Versagens zu werden, ist wohl die absolute Höchststrafe für einen Spieler. Ich fand die Maßnahme von Tedesco nicht gut.
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.

      Cole Phelps schrieb:

      Der aktuelle Threadtitel ist aber für eine sachliche Diskussion genauso kontraproduktiv wie damals bei "Christian Heidel: 'Unser Weg ist noch nicht zuende' ".

      Läd ja auch gradezu zum trollen ein :unfassbar:
      Gebe ich dir Recht. Ich mach was neutrales draus.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.

      Il Barto schrieb:

      Cole Phelps schrieb:

      Der aktuelle Threadtitel ist aber für eine sachliche Diskussion genauso kontraproduktiv wie damals bei "Christian Heidel: 'Unser Weg ist noch nicht zuende' ".

      Läd ja auch gradezu zum trollen ein :unfassbar:
      Gebe ich dir Recht. Ich mach was neutrales draus.
      Habe ich erledigt. Wobei der letzte Titel auch nicht von mir kam.
      "No borders, no nations
      No flags, no patriots"
      Ganz ehrlich. Die Leistung heute ist doch vollkommen wurscht von Rudy.
      Er war von Anfang an nicht der richtige Spieler für dieses Spiel.

      Da kann er nicht allzu viel zu.
      Es gibt Spiele und Gegner da passt er und es gibt Spiele und Gegner da passt er nicht.

      Problem ist nur dass das schon viele vor Anpfiff angemerkt haben und Tedesco es trotzdem probiert hat obwohl zum scheitern verurteilt. Immerhin hat er frühzeitig reagiert.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Giuliano-Celentano ()

      Durable schrieb:

      Tedesco hat gesagt, dass es nicht gegen Rudy/gegen seine Leistung ging. Wir standen zu tief, was nicht so geplant war. Aus seiner Sicht war es nötig, dass wir einen defensiv stärkeren 6er bringen.
      Kann ich nachvollziehen, wird er ihm sicher auch so erklärt haben. Was dabei aber beim Spieler hängen bleibt, ist die andere Sache. Ich persönlich (und das möchte ich sicher nicht für Rudy als Maßstab nehmen, einfach nur als Eigeneinschätzung) würde es so einschätzen, dass der Trainer mich - in dieser speziellen Situation, erstes Spiel gegen den alten Arbeitgeber etc. - vorgeführt hat. Ich hoffe sehr, dass er es anders aufnehmen wird/es anders aufgenommen hat, als Tedesco es ihm erklärte. Mir tun so Situationen immer extrem leid für die Spieler. Muss einfach richtig hart sein.

      Ich hätte Serdar rausgenommen und Rudy versetzt nach rechts geschoben. Der bewegte sich auf demselben Niveau wie Rudy.
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frage/n ()

      Frage/n schrieb:

      Ich persönlich (und das möchte ich sicher nicht für Rudy als Maßstab nehmen, einfach nur als Eigeneinschätzung) würde es so einschätzen, dass der Trainer mich - in dieser speziellen Situation, erstes Spiel gegen den alten Arbeitgeber etc. - vorgeführt hat.
      Hat er im Hinspiel nicht durchgespielt?
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.

      Durable schrieb:

      Tedesco hat gesagt, dass es nicht gegen Rudy/gegen seine Leistung ging. Wir standen zu tief, was nicht so geplant war. Aus seiner Sicht war es nötig, dass wir einen defensiv stärkeren 6er bringen.
      Dann muss man von einem erfahrenen Mann und N11 Spieler wie Rudy schon erwarten können seine Kollegen etwas nach vorne zu treiben und selbst voran zu treiben.

      Für mich eher ne Alibi Aussage.
      Ralf Fährmann #1


      www.psv-wesel.de