Wie einige von euch wahrscheinlich schon mitbekommen haben, startet Wikipedia am 21.03.2019 eine Protestaktion gegen die EU-Urheberrechtsreform. Wir möchten uns diesem Protest anschließen und aus diesem Grund werden an diesem Tag alle Avatare durch ein Default-Avatar ersetzt und zusätzlich steht die Galerie nicht zur Verfügung, da diese beiden Bereiche eventuell von der neuen Reform betroffen sein könnten.

Wikipedia - nähere Infos auf Wikipedia.de - schrieb:

Gegen die Reform in ihrer gegenwärtigen Fassung protestieren auch rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband oder der Chaos-Computer-Club), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie Kreativschaffende.

Wir bitten Sie deshalb darum, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren.

Danke.

Kontaktieren Sie Ihre Abgeordneten
Weitere Infos und Diskussionen bzgl. der Reform und möglicher Auswirkungen auf unser Forum findet ihr unter Die EU-Urheberrechtsreform und mögliche Folgen für das Forum

Sebastian Rudy auf Schalke

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Flixxer22 schrieb:

      Huell Babineaux schrieb:

      Flixxer22 schrieb:

      Wäre mal für eine Änderung des Thread-Titels!
      "Rudy auf dem aufsteigenden Ast"
      Vom feinsten! :schal:
      Nee find ich nicht gut! Rudy war nicht das Problem, sondern die taktische Vorgabe des Trainers. Würde eher sagen, dass Tedesco auf dem aufsteigenden Ast ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von The Dentist ()

      Huell Babineaux schrieb:

      Wir Spielen besseren und vor allem Offensiveren Fußball und Rudy steigert sich plötzlich deutlich. Zufall? ;)
      Genau der Grund, warum ich ihn nach der Hinrunde auch noch nicht abschreiben wollte. Gibt nun mal Spieler, die zu einem bestimmten Fußballstil passen, aber in einem anderen völlig unter Wert laufen. Eigentlich auch keine neue Erkenntnis, trotzdem hier gerade mal wieder gut zu sehen.

      Durable schrieb:

      Das verbesserte Offensivspiel ist die Ursache. War gegen Wolfsburg in der zweiten Hälfte auch sichtbar.

      küstengucker schrieb:

      Defensivverhalten nicht so seine Stärke.
      Ich fand gerade seine Antizipation in der Defensive für sehr stark. Mehr als einmal, dass er genau im richtigen Moment den richtigen Schritt gemacht hat. Soweit ich das in den Ausschnitten erkennen konnte.

      roooney schrieb:


      DREAMCHASERS4 schrieb:

      Wird immer besser. Wenn wir jetzt noch einen schnellen holen kann Rudy ihn mit diagonalen/vertikalen Bällen bedienen.
      Rudy auf Rabbi...Rabbi auf Uth:
      seit wann haben wir einen israelischen Stürmer ?

      The Dentist schrieb:

      daran ändert auch ein Schlipper nichts.
      der allerdings nur darauf hingewiesen hat, dass wir auf dieser Position bereits genügend Spieler verpflichtet hatten. Und niemals die Qualität als solches in Abrede gestellt hat.

      T.V. Eye schrieb:

      Gibt nun mal Spieler, die zu einem bestimmten Fußballstil passen, aber in einem anderen völlig unter Wert laufen.
      Embolo ?
      Huub Stevens : Jeder Mensch bekommt eine zweite Chance. Damit ist doch alles gesagt

      Achtung ! Dieser Beitrag könnte Spuren von Ironie oder Sarkasmus enthalten
      @W650

      Ja, das meinte ich gar nicht. Er ist halt nicht so der Zweikämpfe Mr. Er ist eher ein Neustädter in besser.

      Beide haben / hatten die Fähigkeit die Räume gut zuzustellen um bereits einen Angriff zu unterbinden bevor er gefährlich werden konnte.
      Neustädter ist letztlich gescheitert als er mit Jones auf der Doppelsechs defevsiv auf sich allein gestellt war und dann seine fehlende Zweikampfstärke offensichtlich wurde.

      Und Rudy ist in Teilen ebenso. In seinen ersten Spielen aufgrund halbherziger Zweikämpfe Tore verursacht und auch gegen Berlin als er gehalten wurde lieber stehen geblieben und lamentiert.

      Das meinte ich eigentlich, sorry.
      Aus der Personalien werde ich nicht klug.
      Mascarell wechselt ständig zwischen Bank und Tribüne und Rudy darf regelmäßig spielen.

      Auch auf die Gefahr hin, dass mir jetzt wieder Haß gegen Rudy nachgesagt wird aber die Wahrheit liegt trotzdem auf dem Platz.
      Unser Stamm 6er kann defensiv einfach nicht und offensiv tritt er nur ganz selten in Erscheinung.
      Sein Spiel besteht fast ausschließlich darin, sich anzubieten, den Ball annehmen und zum nächsten freien Mitspieler zu schieben. Wenn möglich nach hinten. Dann wird wieder durchs Mittelfeld getrabt. Überhaupt keine Dynamik in seinem Spiel. Ziemlich langsam. Zweikampfschwach. Da ist nichts vorhanden, was auch nur ansatzweise ein Mehrwert für unser Spiel darstellt. Er erinnert mich an Neustädter. Der auch nur im "Raum" gespielt hat. Aber Roman war zumindest defensiv einigermaßen präsent, im Gegensatz zu Rudy.
      Lediglich wenn unser Spiel mal läuft und wir den Gegner im Griff haben, dann fallen seine Schwächen nicht so auf und er "schwimmt" irgendwie positiv mit. Für mich ist Rudy ein Rätsel.
      Ich würde es begrüßen, wenn wir dieses Experiment beenden und Mascarell eine Chance geben. Schlechter wird er es kaum machen.
      "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
      Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
      -----------------------------------------------------------------------------
      Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
      (Paul Breitner)
      Oje.... Wie häufig denn noch. Nicht Rudy ist das Problem, sondern der Nebenmann. Ich verstehe auch nicht warum nicht Mascarell zum Zuge kommt und Bentaleb nicht offensiv agieren darf. Das ist eines der Tedesco Rätsel. Stattdessen turnt McKennie vorne rum...
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LioMe ()

      Bzgl der Zweikämpfe hast du Recht.

      Bentaleb ist ein offensiv denkender Spieler. Als 6er viel zu langsam in der Vowärtsbewegung. Die ganzen Piroetten machen mich wahnsinnig.

      Tedesco hatte Recht mit der Aussage, dass uns die Hertha Verletzten sehr fehlen werden.
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LioMe ()

      Kobi schrieb:

      Wobei man nicht immer so tun würde als ob Benta und Rudy keine Zweikämpfe gewinnen würden.
      Hat ja auch keiner behauptet. Unser offensivere ZM Bentaleb gewinnt wesentlich mehr Zweikämpfe als der defensivere Rudy. Was ich erschreckend finde. Was man da aber auch Rudy zugute halten muss, er kommt ja auch seltener in die Zweikämpfe rein. Aus Gründen.
      "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
      Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
      -----------------------------------------------------------------------------
      Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
      (Paul Breitner)

      Huell Babineaux schrieb:

      Kobi schrieb:

      Wobei man nicht immer so tun würde als ob Benta und Rudy keine Zweikämpfe gewinnen würden.
      Wäre dem so gewesen, wäre das Spiel gestern schon viel Früher entschieden gewesen. Haben ihre sache bis zur Roten Karte gut gemacht.
      Habe mir das Spiel mittlerweile noch mal angesehen. Bentaleb habe ich gestern nach dem Spiel ne 2,5 gegeben und Rudy ne 4. Aber nach dem ich das Spiel noch mal gesehen habe, kann ich Rudy nur ne glatte 5 geben. Das war gar nix. Seine letzten 10-15 Minuten vor der Auswechselung sogar ne 6. Als hätte er gestern geistig gar nicht an dem Spiel teilgenommen.
      Das war viel zu wenig für einen 6er, der die defensive Arbeit nicht kann, offensiv nicht will und nur durch 10m Pässe zum freien Hintermann auffällt. Was war gestern eigentlich seine Aufgabe im Spiel?
      "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
      Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
      -----------------------------------------------------------------------------
      Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
      (Paul Breitner)