Thesen vor dem Spiel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Thesen vor dem Spiel

      In Sachen Stimmungslage ist der Grad zwischen Euphorie und "Tedesco raus" Samstag mal wieder ganz schmal.
      Hoffnung macht das unsere Mannen eine bessere Derbymentalität zuzutrauen ist.

      Verlieren wir kurz vor Schluss durch VAR kehre ich dem Fußball vorerst den Rücken.
      Bock aufs Spiel. Samstag hat jedenfalls Hoffnung gegeben. Bei Dortmund ist auch nicht alles Gold was glänzt.
      Dennoch sind wir imo klarer Außenseiter. Will eine Mannschaft sehen die alles reinhaut und mutig spielt. Und ich bin sicher dass dann auch was möglich ist.

      @Pepino keine Ahnung ob bewusst so formuliert aber das ist schon arge Polemik mit dem "Tedesco raus" und vor allem dem "wieder mal".
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017
      Ist schon 'ne ganz geile Vorstellung, dass wir denen die erste Saisoniederlage beibringen und damit möglicherweise der Anfang vom Ende ihrer Erfolgswelle sind. Mal ein bisschen träumen bis zum Spiel.
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.
      Bin ehrlich aufgeregt.
      Irgendwie auch motiviert, aber wirklich im Kern nervös und nicht ganz klar in der Birne.

      So schnell sind die zwei Derbysiege der letzten Saison Geschichte und es geht wieder von vorne los. Derbytime 18/19.


      Ich weiß nicht mehr welcher Kommentaror es war, aber beim Dortmundspiel am Wochenende wurde schon mehr oder weniger davon ausgegangen, dass die Anderen eine Nummer zu groß für uns sind und wir uns auf was gefasst machen können.

      Sind sie das? Gehts nur noch um die Höhe? Sollten wir besser abschenken?

      Die Medienwelt ist sich sicher, meine blöden Mitspieler aus meinem Dorfverein sind sich sicher, ja selbst die ahnungslosen Hype-Fans kommen wieder an und belächeln uns als Gegner..

      Es reicht!
      Ich kann es nicht mehr hören!
      Ich kann es vor allem nicht mehr sehen!
      Woche für Woche gewinnen die Blöden und das ist weiß Gott nicht immer verdient.
      Hurra Fußball, Offensives Feuerwerk, Alpaka wird eingewechselt und schießt natürlich immer ein Tor. Reus ist sowieso der Beste und sämtliche Kommentatoren kommen bei Sancho (ins schwärmen).

      Das Alles muss und wird bald enden und ja genau wir sind diejenigen, die sie von dieser tragenden Wolke runterschiessen.
      Diesen Samstag muss die Trendwende kommen, diesen Samstag läuft es eben nicht wie von dem Hype-Fanvolk gewollt, diesen Samstag wird Schalke der scheisseste Derbysieger seit eh und je!!

      Und ja, ich werde mein Trikot wie immer mit stolz tragen, die lächelnden Eventims übersehen und mir gepflegt die nicht objektive Sportstudio und Sport 1 Zusammenfassung im Nachgang antun, weil wir, egal wie das Spiel auch vom VAR manipuliert wird, als Schalker vom Platz gehen.
      Den Rest wird unsere Mannschaft klären und ja, ich vertraue dem Team, Tedesco und den Fans vor Ort, volle Motivation zum Derbysieg!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pappbecher04 ()

      Die spielen aktuell zwar einen super Ball, tun sich aber immer gegen Dreierketten schwer. Und wenn wir eins beherrschen, dann Dreierkette.

      Glaube an ein spannendes und nervenaufreibenes Geduldsspiel, bei dem ein, zwei Aktionen das Spiel entscheiden werden.

      Wenn wir über die volle Distanz konzentriert verteidigen und vorne ähnlich mutig wie gegen Hoffenheim agieren ist die Affenbande auch dieses mal zu packen!

      Actimel schrieb:

      Die spielen aktuell zwar einen super Ball, tun sich aber immer gegen Dreierketten schwer. Und wenn wir eins beherrschen, dann Dreierkette.

      Glaube an ein spannendes und nervenaufreibenes Geduldsspiel, bei dem ein, zwei Aktionen das Spiel entscheiden werden.

      Wenn wir über die volle Distanz konzentriert verteidigen und vorne ähnlich mutig wie gegen Hoffenheim agieren ist die Affenbande auch dieses mal zu packen!
      Wenn wir "so" offensiv wie gegen Hoffenheim spielen, kriegen wir aufn Sack. Unsere Gewinnformel wird RBL+Schiri+Standartsituation =1:0 sein. Wir werden hier Samstag auf den unschönsten und unverdientesten Derbysieger jemals anstoßen. Scheiß ich aber drauf! Wann wird eigentlich der Schiedsrichter bekannt gemacht?Bei Brych,Zwayer und Gräfe wirds eng, beim Rest gewinnen wir sicher. Schön wäre es außerdem, wenn deren IV ausfällt und sich Reus und Sancho auch noch irgendwas zerren.

      oblok schrieb:

      Actimel schrieb:

      Die spielen aktuell zwar einen super Ball, tun sich aber immer gegen Dreierketten schwer. Und wenn wir eins beherrschen, dann Dreierkette.

      Glaube an ein spannendes und nervenaufreibenes Geduldsspiel, bei dem ein, zwei Aktionen das Spiel entscheiden werden.

      Wenn wir über die volle Distanz konzentriert verteidigen und vorne ähnlich mutig wie gegen Hoffenheim agieren ist die Affenbande auch dieses mal zu packen!
      Wenn wir "so" offensiv wie gegen Hoffenheim spielen, kriegen wir aufn Sack. Unsere Gewinnformel wird RBL+Schiri+Standartsituation =1:0 sein. Wir werden hier Samstag auf den unschönsten und unverdientesten Derbysieger jemals anstoßen. Scheiß ich aber drauf! Wann wird eigentlich der Schiedsrichter bekannt gemacht?Bei Brych,Zwayer und Gräfe wirds eng, beim Rest gewinnen wir sicher. Schön wäre es außerdem, wenn deren IV ausfällt und sich Reus und Sancho auch noch irgendwas zerren.
      Wäre die völlig falsche Herangehensweise imo. Du musst Dortmund beschäftigen in der Defensive. Da sind sie verwundbar. Das muss ja nicht heißen dass man ins Verderben rennt. Man kann auch kompakt stehen und gleichzeitig gut umschalten nach Ballgewin. Das haben wir da ja gar nicht gemacht in Leipzig. Und du brauchst auch Ball Besitz um zu entlasten. Sonst kriegst du irgendwann einen bei der Offensive von denen.

      Mal völlig abgesehen davon dass eine Herangehensweise wie in Leipzig in einem Heimderby völlig unvermittelbar wäre. Und das weiß Tedesco auch.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017

      oblok schrieb:

      Actimel schrieb:

      Die spielen aktuell zwar einen super Ball, tun sich aber immer gegen Dreierketten schwer. Und wenn wir eins beherrschen, dann Dreierkette.

      Glaube an ein spannendes und nervenaufreibenes Geduldsspiel, bei dem ein, zwei Aktionen das Spiel entscheiden werden.

      Wenn wir über die volle Distanz konzentriert verteidigen und vorne ähnlich mutig wie gegen Hoffenheim agieren ist die Affenbande auch dieses mal zu packen!
      Wenn wir "so" offensiv wie gegen Hoffenheim spielen, kriegen wir aufn Sack. Unsere Gewinnformel wird RBL+Schiri+Standartsituation =1:0 sein. Wir werden hier Samstag auf den unschönsten und unverdientesten Derbysieger jemals anstoßen. Scheiß ich aber drauf! Wann wird eigentlich der Schiedsrichter bekannt gemacht?Bei Brych,Zwayer und Gräfe wirds eng, beim Rest gewinnen wir sicher. Schön wäre es außerdem, wenn deren IV ausfällt und sich Reus und Sancho auch noch irgendwas zerren.
      Alles klar, Biene Maja.

      Orlando1904 schrieb:

      oblok schrieb:

      Actimel schrieb:

      Die spielen aktuell zwar einen super Ball, tun sich aber immer gegen Dreierketten schwer. Und wenn wir eins beherrschen, dann Dreierkette.

      Glaube an ein spannendes und nervenaufreibenes Geduldsspiel, bei dem ein, zwei Aktionen das Spiel entscheiden werden.

      Wenn wir über die volle Distanz konzentriert verteidigen und vorne ähnlich mutig wie gegen Hoffenheim agieren ist die Affenbande auch dieses mal zu packen!
      Wenn wir "so" offensiv wie gegen Hoffenheim spielen, kriegen wir aufn Sack. Unsere Gewinnformel wird RBL+Schiri+Standartsituation =1:0 sein. Wir werden hier Samstag auf den unschönsten und unverdientesten Derbysieger jemals anstoßen. Scheiß ich aber drauf! Wann wird eigentlich der Schiedsrichter bekannt gemacht?Bei Brych,Zwayer und Gräfe wirds eng, beim Rest gewinnen wir sicher. Schön wäre es außerdem, wenn deren IV ausfällt und sich Reus und Sancho auch noch irgendwas zerren.
      Wäre die völlig falsche Herangehensweise imo. Du musst Dortmund beschäftigen in der Defensive. Da sind sie verwundbar. Das muss ja nicht heißen dass man ins Verderben rennt. Man kann auch kompakt stehen und gleichzeitig gut umschalten nach Ballgewin. Das haben wir da ja gar nicht gemacht in Leipzig. Und du brauchst auch Ball Besitz um zu entlasten. Sonst kriegst du irgendwann einen bei der Offensive von denen.
      Mal völlig abgesehen davon dass eine Herangehensweise wie in Leipzig in einem Heimderby völlig unvermittelbar wäre. Und das weiß Tedesco auch.
      Beim letzten Punkt gebe ich dir Recht. Die Frage ist halt nur, ob im Derby nicht der Zweck die Mittel heiligt und da sehe ich die ultra-defensive Herangehensweise zielführender. Wenn wir so antreten gewinnen wir zu 99%, der eine Prozent wäre dann natürlich sehr kritisch und ggf sogar auf Dauer jobgefährdend für DT.
      Falls wir eher die Hoffenheimweise wählen, sehe ich unsere Chancen bei unter 20%, aber ohne die Gefahr, dass DT eine Niederlage richtig gefährlich werden würden (eine richtige Klatsche mal ausgenommen).
      Eine Mischung würde uns vielleicht irgendwie 50% geben (mit höherer Siegwahrscheinlichkeit je defensiver und kompakter wir spielen).
      Es bleibt halt die Frage wie schwer mein "ein-Prozent" in Tedescos Überlegungen wiegen. Ich bin der Auffassung, dass der Verein und die viel höhere Erfolgschance größer sind,als die Gefahr, dass DT das Spiel nochmal um die Ohren fliegen wird. Man wird sehen.

      Zusatz: Tedescos Hauptaufgabe wird sein, im zentralen Mittelfeld ein Übergewicht zu produzieren. Das wird der Knackpunkt sein und ist dann mit einer offensiveren Spielweise gegen einen Witzel und Delany nicht umsetzbar.
      Ich würde entweder ein 5-3-1-1 (3-5-1-1) spielen und Burgi (oder sogar Naldo) auf die "Zehn" stellen, sowie Harit/Kono als einzige Spitze aufbieten. Ball hoch raus, Burgi/Naldo verlängern und vorne zieht der Speed dann Freistöße.
      Andere Option wäre 5-3-2 (3-5-2) als 5-2-1-2 sozusagen. Gleiches Spiel nur mit Kono und Harit als Speedster vorne drin.

      Neu

      Mit Herz spielen, kämpfen und gewinnen.

      Bin da und zuversichtlich, genau wie das geile 4:4 :schalke: :D
      Der Schiri forderte Ordner, ich habe das weitergegeben. Zur Halbzeit kam jemand und brachte mir zwei Aktenordner.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von KOHLE ()