Mark Uth zurück im Kader

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hat nach der letzten Verletzung schon gezeigt, dass er ein Spieler ist, der mehr Anlaufzeit benötigt. Jetzt war er sehr lange verletzt, entsprechend benötigt er auch mehr Zeit. Wo und wie man ihm die geben sollte, entscheidet Wagner. Er war gestern wirklich extrem schlecht, aber zum einen habe ich ihn auch im königsblauen Trikot schon stark gesehen und zum anderen sollte man eine Auswechslung vor der Hz keinem Spieler zwingend antun. Hier das Beispiel Magath heranzuziehen, ist nicht noch nicht mal witzig. :unfassbar:

      Hoffe, Wagner bekommt ihn noch hin, denn von seinen Qualitäten bin ich, nach wie vor, überzeugt.
      "Schlakke war damals die Ausgeburt der Hölle. Woche für Woche zogen Heerscharen von zahnlosen und arbeitsscheuen – dafür aber umso gewaltbereiteren – niederen Kreaturen durch die Republik, um sich mit Gleichgesinnten im Parkstadion zu treffen. Selbst auf 50,- DM Haupttribünenplätzen herrschte akute Lebensgefahr, wenn man ein anderes Trikot als das der Meineid-Zombies trug."

      SchalkerErpel schrieb:

      LH34 schrieb:

      SchalkerErpel schrieb:

      Watt 04 schrieb:

      Ihr wisst schon, dass Uth ein halbes Jahr verletzt war und die Vorbereitung im Sommer nicht richtig mitmachen konnte?
      Weshalb steht er dann auf dem Platz, wenn er noch nicht fit genug ist?
      Fit ist er, rennen kann er ja. Aber halt noch nicht in Form.
      Gehört für mich zur Fitness dazu. Fit im Sinne bereit für ein Bundesliga-Spiel. Form kann er sich auch in der U23 holen.
      Es gibt Mechanismen, die lernt man weder im Training noch bei der U23.

      Bünder Schalker schrieb:

      Ich denke auch, dass wir ihn erst nach der Wintervorbereitung wieder in annähernd der Form erleben werden, die er hier eine kurze Zeit auch bereits gezeigt hat.

      Dann wird er uns aufgrund seiner Fähigkeiten auch wieder mehr helfen können.
      hoffen wir das mal, hat mich am samstag echt negativ überrascht wie weit weg er tatsächlich noch ist. umso überraschender eigentlich, das er überhaupt auf dem platz stand...
      Ich will im Schlaf sterben wie mein Opa.
      Nicht heulend und schreiend wie sein Beifahrer!