"Die 90er Live" kommt mit David Hasselhoff

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      würde beim Bundesligaspiel Krawalle geben bei dem Kurs.
      "Der Mensch ist ein Affe ohne Schwanz, auf den Hinterfüssen gehend, in Horden lebend, Alles fressend, geil, angriffslustig, auf Betrug bedacht, zu allerlei Kunstfertigkeiten fähig, Feind aller anderen Tiere und der größte Feind Seinerselbst."
      Demokrit ca. 550 v. Chr.

      mandre schrieb:

      lt den Facebook Kommentaren klappt der Einlass in den Innenraum ja wunderbar :roll: :D
      Jo, am Tunnel am Eingang Ost 1, standen sie einmal den Berg hoch und quasi auf der anderen Seite wieder runter,sah schon nach einer langen Wartezeit aus. Am Eingang Ost 1 selber war gar nichts los, bei den Kontrollen haben sie auch nur kurz in Rucksäcke etc. geschaut mehr nicht.
      Hatte auch das Gefühl, dass mit den Getränken bei einem Heimspiel zügiger geht. Die Größe der Becher war natürlich eine Frecheit.
      FC Schalke 04 - Eine Liebe die niemals endet.
      Viele Punkte, welche es zu kritisieren gibt. Toiletten-Problematik für Frauen, wirklich echt schlimm. Die Mädels unserer Gruppe waren in der Spitze eine knappe Stunde in der Schlange. Bier Preis wurde berichtet, Essen war teilweise auch mit ewig Wartezeit. Beim Kumpel wurde nicht mal in den Rucksack geguckt.

      Woran lagen die Probleme begründet? Zu wenig Personal? Hätten Dixie Klos draußen noch geholfen?
      Ach, ich glaube man hat einfach gar keine Lust die Situation auf Konzerten zu verbessern. Wenn es ausverkauft ist, hat die Arena immense Probleme dem Ansturm Herr zu werden. Vor allem dann, wenn die Zuschauer auch trinkfest sind und mehr als 2 Bier pro Person trinken. Das war bisher nur beim Big 4 Konzert anders, als der Innenraum in Innenraum und Front of Stage aufgeteilt wurde. Da war zumindest vorne Front of Stage kein Toiletten- und Getränkeproblem.
      Ich scheiße auf die Hetzer, den ganzen braunen Mob. Ein Arschloch ist ein Arschloch, scheißegal woher er kommt. [Hämatom - Anti Alles]
      Wir hatten Karten für NK Unterrang, ich bin schon immer in den Oberrang hoch gelaufen, weil es da bei den Toiletten wenigstens etwas schneller ging.
      Bei den kleinen Bechern, musste man sich doch gleich mit mehreren eindecken, so klein wie die waren.
      Die Anreise ab GE HBF war auch nicht besser organisiert, nachdem drei Kurzzüge kamen und wir einfach nicht die Bahn kamen, haben wir den Bus genommen.
      In unsere Rucksäcke hat man reingeguckt und gesagt wir müssten diese abgeben, da wir da eben Bierdosen drin hatten, dass wir danach einfach mit den Taschen weiter gegangen sind hat keinen interessiert.
      Finds eh komisch, dass man nichts mit rein nehmen darf, man den Sangria aber in PET Flaschen rausgibt.
      FC Schalke 04 - Eine Liebe die niemals endet.

      Durable schrieb:

      Ich denke es liegt aber an den Veranstaltern, oder? Die werden doch bestimmt sagen, wie viel Personal, Toiletten und Stände sie gerne hätten?
      Das kann sein, aber das Arena Management kann da doch auch mal was vorschlagen, wenn bei nahezu jeder Veranstaltung dieselbe Kritik kommt, oder?
      Ich scheiße auf die Hetzer, den ganzen braunen Mob. Ein Arschloch ist ein Arschloch, scheißegal woher er kommt. [Hämatom - Anti Alles]
      Jeder Stand, jede Toilette und jede Fressbude kostet aber auch Platz im Innenraum und das geht auf die Kapazität. Im Gegenzug hast n höheren Personalaufwand.

      Die nehmen wahrscheinlich wirklich nur das rechnerisch nötigste
      Eigentlich nur zum Pöbeln hier
      wir haben das beste draus gemacht, werden aber nie wieder so ein event in der arena erleben!

      über ne stunde für den eingang in den innenraum gebraucht. die mädels waren tatsächlich in der überzahl und es fehlte weibliches personal zum abtasten. warum sich frauen freiwillig nicht auch von männern abtasten lassen dürfen, ist mir sowieso ein rätsel. die akustik wie häufig eher schwach. die acts teilweise zum fremdschämen. werde es auch mein restliches leben nicht mehr verstehen, wie man diese ganze playback-kacke noch abfeiern kann. bei mehr oder weniger live-musik war die akustik auch etwas besser. preise waren wir von dortmund ole ja schon gewohnt, die verkaufsschlangen aber eher nicht. wenn man nur schneller ans essen und trinken käme, könnte man die fehlenden eintrittskarten wieder raus holen. solange dieser spaß weiter ausverkauft bleibt, wird man nix ändern, warum auch?
      Also gefühlt funktioniert die "Abfertigung" an den Bierständen beim Heimspiel schneller.

      Als wir die Schlange für den Innenraum sahen, waren wir froh Karten auf der Tribüne zu haben.

      Dann lieber nur zum Fußball hin, wo die Organisation deutlich besser läuft und man während des Spiels die Möglichkeit hat auf die Toilette zu gehen und Bier zu holen ohne ewig anzustehen.
      Zu einem Heimspiel ist die Arena ohnehin am schönsten.
      FC Schalke 04 - Eine Liebe die niemals endet.