Goretzka in München

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Goretzka in München

      Wird grad auf der offiziellen PK vorgestellt. Bekommt die Nummer 18.

      "Schalke hat ein gutes Team, einen hervorragenden Trainer und bis auf zwei Spiele wünsche ich dem Klub alles Gute für die Saison."

      Goretzka über Max Meyer: „Ich denke er hat sich Gedanken gemacht. Ich weiß nicht, warum er sich dafür entschieden hat. Crystal spielt jetzt nicht international. Vielleicht wollte er unbedingt in die Premier League.“

      "Kenne Süle, Gnabry und Kimmich schon lange. Wir sind zwar alle einen anderen Weg gegangen, haben aber hier alle wieder zusammengefunden. Sie helfen mir bei der Integration, aber ich freue mich auch auf alle anderen Spieler."

      Goretzka sieht seine Flexibilität als große Stärke. Sobald die Leistung auf dem Platz stimmt, will er auch in eine Führungsrolle beim FC Bayern hineinwachsen.

      „Spiele am liebsten auf der Acht, da bin ich am stärksten. Bin auch bereit für andere Positionen, wenn Trainer der Meinung ist dass ich da helfen kann.“

      „Der Trainer kommt sehr gut an in Mannschaft. Ich habe ihn noch nicht so lange kennengelernt. Aber wir haben ja seine Inhalte trainiert. Wir Trainieren ein bisschen länger als viele das gewohnt waren...“

      Zudem wurde auch ein Angebot von Barcelona bestätigt.
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Frage/n ()

      Frage/n schrieb:

      Zudem wurde auch ein Angebot von Barcelona bestätigt.
      Hatte dann also die Wahl zwischen Barcelona und Bayern München - und ist nach München gegangen.
      Ok.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!

      CT-SA schrieb:

      Hatte dann also die Wahl zwischen Barcelona und Bayern München - und ist nach München gegangen.Ok.
      Finds eigentlich recht nachvollziehbar bezüglich Einsatzzeiten. Ich finde, dass ein Spielertyp wie Goretzka gar nicht nach Barcelona passt. Spielt irgendwie eine völlig andere Art von Fußball. Für uns ist es natürlich schade, hätte ihn natürlich auch lieber bei Barcelona gesehen - seine Chancen sehe ich bei Bayern aber auch besser.
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.
      Was hätte er bei Barca tun sollen? Das Spiel im Mittelkreis beschleunigen? Konter einleiten? Seine Ballsicherheit ausspielen?
      Sagenhaft, wie schlecht wir andere aussehen lassen können. Das ist auch eine Qualität.
      „Nous sommes les asociaux de Schalke„

      Frage/n schrieb:

      Finds eigentlich recht nachvollziehbar bezüglich Einsatzzeiten. Ich finde, dass ein Spielertyp wie Goretzka gar nicht nach Barcelona passt. Spielt irgendwie eine völlig andere Art von Fußball. Für uns ist es natürlich schade, hätte ihn natürlich auch lieber bei Barcelona gesehen - seine Chancen sehe ich bei Bayern aber auch besser.
      So wie Paulinho? Barca hat enorm von so einem Spielertyp profitiert.

      Der Boss schrieb:

      Bin immer noch der Meinung, dass er mit seiner Dynamik am Besten in England aufgehoben wäre.
      Wird natürlich in München versagen und nächstes Jahr mit Mäxchen bei Crystal Palace durchstarten.
      Di Santo - Oh always believe in you soul,you've got the power to know, you're indestructible, always believe in...

      Frage/n schrieb:

      Huell Babineaux schrieb:

      So wie Paulinho? Barca hat enorm von so einem Spielertyp profitiert.
      Für mich völlig unterschiedliche Spielertypen und Stärken

      Kommen beide eher über die Physis/Dynamik, sind relativ komplett und Torgefährlich. Solche Spieler, neben Passmaschinen wie Rakitic und Busquets, tun Barcas Mittelfeld gut.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Huell Babineaux ()

      Huell Babineaux schrieb:

      Kommen beide eher über die Physis/Dynamik, sind relativ komplett und Torgefährlich. Solche Spieler, neben Passmaschinen wie Rakitic und Busquets, tun Barcas Mittelfeld gut.
      Für mich sind die Stärken von Paulinho gerade im Kurzpassspiel und den Schnittstellenpässen zu finden. Gehe da eher mit whoscored konform.
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Frage/n ()

      Der Typ ist mir bestenfalls - wie alle Bazen - egal. Schön wäre nur, er würde dort nicht ständig Meister und die Saat des alten Steuerhinterziehers, die er gerade ausbringt, ginge auf.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."