Hat Cihan für ein Trinkgeld gespielt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hat Cihan für ein Trinkgeld gespielt?

      Ich habe im einem Artikel der Sportbild gelesen das er in seiner Zeit bei uns nur 250€ im Monat verdient haben soll. Da Spitzenspieler schon ca.10.000€ verdienen sollen, frage ich mich wie ernst wir das Thema Esport wirklich nehmen. Dann wäre der Wechsel nach Leipzig wohl für jeden auch nachvollziehbar.
      Kann das wirklich stimmen?

      Hier ist der Link dazu:

      Alarm auf dem Transfermarkt! -
      Sport -
      SPORT BILD
      Nicht nur das, sondern auch, dass wir ihn geholt haben ganz am Anfang als hier von Esport noch nicht die große Ahnung da war. Kann schon sein, dass er nur 250€ im Monat so verdient hat. Wenn wir aber dazu Wohnung, Essen Reisekosten etc gezahlt haben kann er davon + Preisgeldern dann doch ganz gut leben.

      Die Explosion von Gehältern gab es ja dann in der Breite auch erst vor 1-2 Jahren. Ich erinnere mich an Zeiten in Warcraft 3 oder sogar Anfang von LOL da hast du "Starspieler" für 150€ im Monat und Hotelkosten in dein Team holen können.
      "Die dritte Regel des Boxclubs lautet: Wer einen Nazi sieht, muss ihn boxen!" Gilt im Boxclub, gilt in der Welt!
      FIFA ist nach wie vor irrelevant und hat nur Aufmerksamkeit wegen der Fußballclubs und die haben es meist auch nur, weil man da eben Fußball spielt und FIFA irgendwie ein Spiel ist, mit dem jeder (auch Eltern etc.) was anfangen kann. Ein guter Einstig in die Materie "eSports" sozusagen.
      Zumal man noch abschließend sagen muss, dass Cihan zwar grundsätzlich talentiert ist aber absolut nicht zur Elite gehört. Gewinnt zwar hin und wieder die ESL oder ist vorne mit dabei. Die ist (bzw. war sie ja eigentlich früher lange auch) eher ne drittklassige Liga.
      "Die dritte Regel des Boxclubs lautet: Wer einen Nazi sieht, muss ihn boxen!" Gilt im Boxclub, gilt in der Welt!
      Wenn der Kosten und Logis bekam, plus diese 250€, dann war das doch ein völlig stabiler Deal. Außerdem hat er den Vertrag doch auch freiwillig unterschrieben, war also einverstanden? Wenn er jetzt für seine paar ESL Titel in einem völlig irrelevanten Spiel von Leipzig mit Geld zugeschmissen wird, dann bitte. Auf mich machen unsere PES und FIFA Jungs da einen deutlich stabileren Eindruck, als er es jemals getan hat. Ich kenn mich in der Materie FIFA aber auch nicht aus.
      Schwierig wird eine Debatte immer dann, wenn ein Debattierer wenig Wissen, aber große Gewissheiten hat.

      Deutschland ist nunmal ein Land von Fußball-Interessierten, nicht von Fußball-Verstehern.

      "Demütigt und mobbt lieber jeden, der zu dem Blatt (BILD) verlinkt, auf dass er es vor Scham nie wieder tut." - Il Barto
      Thread jetzt erst entdeckt.

      Warum nicht?
      Ist ja schon nen bißchen her, da war die Fifa Szene ja noch nicht ganz so groß im Geschäft.

      Wie einige hier schon geschrieben haben, 250 Euro + eventuell Unterkunft und Reisekosten etc. Ist doch erstmal ok.
      Haupteinnahme Quelle doch eh die Preisgelder und die Eigenvermarktung via Youtube und Twitch.