U17 Saison 2018/2019

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Weston schrieb:

      War wohl ein quispel zur probe dabei, hat da jemand Infos zu?
      Wer oder was ist ein quispel? ?( :D
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
      Laut Recherche spielt einer bei Emmen in der U19, einer in der U17

      Der Stürmer aus der U19 hat beachtliche Werte in der Liga (13 Tore in 10 Spielen). Falls der wirklich vom Papier her ein B Jugend Spieler wäre... Respekt


      Vermute aber eher, dass es sich um den Bruder (Verteidiger) handelt, der in Emmen in der U17 spielt
      CT: [...] zusammenhalten - und gegen den Rest der Liga kämpfen [...]
      Gestern ein achtbahrer Testspielerfolg gegen Osnabrück. Heim hat dabei wieder doppelt getroffen.

      Schalke: Wienand – Aliu, Pavlidis, Gyameshie, Alimusaj – Paenda, Fisher – Heim, Krasniqi (49. Keskin), Özgen (41. Ennalie) – Janke (57. Özgen)
      
Tore: 1:0 Heim (26.), 2:0 Heim (35.), 3:0 Krasniqi (42.), 4:0 Janke (56.), 5:0 Aliu (73.), 6:0 Keskin (73.), 7:0 Ennalie (79.)

      Neu

      0:4. Gehen völlig unter.
      "Es ist nicht mehr so schön wie´s noch niemals war."

      Mache mir jetzt zur Angewohnheit wie bei Red Dead Redemption durch die Weiten des Blocks zu streichen auf der Suche nach meldewürdigen Beiträgen. Das ist wirklich entspannend.

      Neu

      Wir konnten ja schon in der Hinrunde nicht oben mithalten und waren zur Winterpause glaube 6.
      Nun ist der Kapitän und Führungsspieler Aydin auch noch zur U19 aufgerückt.

      Das ist absolut richtig, geht ja primär immernoch um die Entwicklung der Spieler, aber schwächt natürlich die U17.

      Gekommen sind nur U16 Spieler.
      Wundert also nicht, dass es nicht besser wrd.

      Neu

      Kann man nicht Einspruch gegen die Spielwertung einlegen weil ein Spieler nicht spielberechtigt sein dürfte ? ?(
      Im Internet kochte die Fanseele - und das nahm zum Teil bizarre Züge an. Einige Fans bedrohten den Keeper unter dem Deckmantel der Anonymität massiv. "Im Endeffekt soll er froh sein, mit der Aktion Afellay nicht verletzt zu haben, sonst könnte ich mir schon vorstellen, dass beim nächsten Training oder Spiel des TuS Erntebrück ein paar mehr Zuschauer gewesen wären - und zwar nicht nur, um dem Torwart bei seinen Paraden zuzujubeln", schrieb etwa User "Duffman" im Fanforum "Schalker Block 5".

      Neu

      Deutliche Worte..

      Fahrenhorst springt Elgert zur Seite - Reviersport
      Zu deutlich, zu krass war der Qualitätsabfall bei S04, der mit Klassenunterschied beinahe unzureichend umschrieben ist. Wenn Schalke 04 so weiter macht, droht das Gütesiegel Knappenschmiede zu verblassen. „Wenn man sieht, wie wir die ersten vier Tore bekommen, so etwas darf einfach nicht passieren. Ja, das hat dann vielleicht auch einfach mal etwas mit der Qualitätsfrage zu tun, die wir dann stellen müssen. Das war einfach zu billig“, erklärte Schalkes U17-Trainer Frank Fahrenhorst nach dem Spiel. Und dann fügte er hinzu: „Diese Qualität hat man dann auf der einen Seite gesehen, bei uns leider nicht, wie wir uns das erhofft haben.“

      Um wieder dorthin zu kommen, wo sich die Königsblauen sehen, muss also einiges passieren. „Wir sind ja intern im Austausch. Ich habe zu Norbert Elgert ein gutes und intensives Verhältnis, auch in der Kommunikation mit der Kaderplanung sowie der Übernahme für die neue Saison. Und da werden auch Fakten auf den Tisch gelegt von mir, weil ich täglich mit der Mannschaft arbeite“, schlägt der ehemalige Bochumer Alarm. „Ich kann das vorhandene Personal einschätzen. Wir hatten schon vor der Saison darauf hingewiesen, dass es mit dem Jahrgang eine schwierige Saison werden kann. Das hat sich leider ein bisschen bestätigt. Weil wir da in gewissen Bereichen sind, wo nach oben nichts mehr geht und nach unten auch nichts mehr.“


      Auch Fahrenhorst fordert wie Elgert deshalb bessere Spieler, oder Spieler mit mehr Potenzial: „Wir müssen wieder dahin kommen, in Qualitätsdenken zu investieren. Aber wir sind da im Austausch.“