Torsten Fröhling übernimmt U23, Tomasz Waldoch wird Co-Trainer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Orlando1904 schrieb:

      @birdy Goller fährt mit nach Mittersill.
      Nicht auf dem Schirm gehabt, nur hier wahr genommen, dass Taitague mitfahren darf.

      Was dann laut HP - wie jetzt gerade gesehen - aber augenscheinlich nicht der Fall ist. :(

      Edith; Könnte bei ihm natürlich auch daran liegen, dass es gesundheitlich noch nicht reicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von birdy ()

      vermutlich ist Nick noch nicht wieder komplett hergestellt und dann nachts natürlich auch keinen Sinn.
      Nick hat natürlich großes Potenzial, konnte das aber meiner Meinung nach selten auf den Platz bringen. Sehe ihn ehrlich gesagt derzeit absolut noch nicht bei den Profis. Auch eher nicht in der 2. Oder 3. Liga.
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *jule* ()

      Schalke: Wozniak – Carls, Timotheou, Heiserholt, Bingöl (74. Liebnau) – Eggert, Kübler (84. Langer), Fontein (74. Avdijaj) – Plechaty (69. Ceka), Wright (81. Zahn), Boujellab (27. Grinbergs, 84. Firat)

      Tore: 1:0 Haji (42.), 2:0 Grinbergs (75.), 2:1 (83.), 3:1 Firat (88.)

      Es wurde nicht mehr früh durchgewechselt.
      Da zeichnet sich langsam eine erste Elf ab.
      Gerade bei Kübler gehe ich aber noch von einem Abgang aus.
      4-0 Sieg gegen SuS Neuenkirchen (spielen eine Liga tiefer)

      Erster Durchgang schwere Kost, man hatte Probleme gegen einen hochmotivierten, aggressiven, körperlich präsenten und extrem defensiven Gegner

      Eine ein wenig weinerliche Art, wenn der Gegner hart und teils etwas mehr spielt, sollten die Jungs ganz schnell ablegen. Ich denke, dass das in der Liga Alltag sein wird.


      Aber auch in Hälfte 1 Schalke besser, aber mit wenig Abschlüssen.
      Wenn es gefährlich wurde, dann über außen mit scharfem Pass in den Rückraum der Abwehr. So entstand auch das 1:0. Zumeist hatte die Mannschaft aber Probleme, Lücken zu finden. War hier und da auch etwas pomadig, was die Trainer sehr häufig angeprangert haben.



      Zweite Halbzeit ein komplett anderes Bild. Laufbereitschaft, Spielwitz und Tempo bringen Chance um Chance. Diese wurden aber allesamt teilweise kläglich liegen gelassen. Einmal war der Keeper geschlagen und der Stürmer (könnte Benedikt Zahn gewesen sein) schiebt am leeren Tor vorbei. Ansonsten war der Keeper von Neuenkirchen in Hälfte zwei aber sehr stark.
      Als in der Schlussviertelstunde der Gegner völlig am Ende war, fielen die Tore dann aber doch noch. Teilweise sehr schön herausgespielt, beim 3-0 eine überragende Einzelaktion von Ceka, der in Verbindung mit einer Körpertäuschung mit der Sohle von rechts nach links den Ball mitnimmt und 3 Verteidiger ins Leere laufen lässt.



      Avdijaj sehr bemüht, taktisch manchmal vogelwild... rennt alleine vorne alles an, wenn der Rest hinten steht. Hat ihm der Coach auch deutlichst zu verstehen gegeben, dass das nicht geht. O-Ton nach seinem 2:0 (vorher 2-3 hochkarätige vergeben): „endlich mein Gott leck mir die Eier“

      Trainer gefällt mir sehr gut. Fordert immer wieder Pressing, aber wenn dann muss es Sinn machen, also alle machen mit (siehe Avdijaj). Viele Chancen entstanden durch Ballgewinne nach Pressing.
      Sehr positive Ansprache, aktiv am Rand, aber nicht übertrieben. Waldoch daneben der absolute Ruhepol, aber immer wieder mit Analysen, die er dem Trainer kundtut


      Boujellab fußballerisch wohl der beste, muss sich aber eher treffen. Oft verzettelt und ihn Fouls gelaufen, trotz freier Mitspieler.


      Ansonsten kann ich zu den Spielern wenig sagen.
      Warum? Man konnte keine Rückennummern sehen. Schalke spielte in Leibchen über den grauen Trikots. Der Gegner kam in weiß, hatte obwohl sie als Auswärtsteam galten, keinen zweiten Satz dabei.
      Kleine Anekdote in dem
      Zusammenhang ... auch hier ein O-Ton von Donis Avdijaj. Sagt zu einem Betreuer, als er das Leibchen bekam: „das ist ein Intelligenzfehler von denen“.

      Auch sonst durchaus mal interessant, ihn am Rande spielen zu sehen (hören)


      Wright und Kübler 90 Minuten auf der Bank.
      Taitague absolvierte ein individuelles Programm, lief erst Runden, kickte nachher etwas mit den Einwechselspielern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tobi ()

      Vielen Dank für die Endrücke! Die Vorbereitung lief ja ganz ordentlich, hoffen wir, dass der Start in die Saison gelingt.
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller

      knappenschmiede.de schrieb:

      Der Trainerstab muss im ersten Pflichtspiel auf fünf Akteure verzichten: Verletzungsbedingt werden beim Saisonauftakt Donis Avdijaj und Björn Liebnau fehlen. Ebenfalls nicht mit dabei sind Nick Taitague (Trainingsrückstand) und die Langzeitverletzten Richard Weber und Phil Halbauer. (...)


      Obwohl der S04 eine gute Vorbereitung absolviert hat, wies Fröhling darauf hin, dass Testspiele nicht mit Punktspielen zu vergleichen sind. Zudem werden die Blau-Weißen in Herne auf Kunstrasen auflaufen, weshalb sie ihr Training auf gleichem Boden absolvierten. „Wir freuen uns auf ein ganz besonderes Eröffnungsspiel und ich bin froh, dass ich Jungs aus der vergangenen Saison in meinem Team habe, die wissen, was sie am Samstag erwartet“, so Fröhling.
      "Make racists afraid again!"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 3er-Kette ()