Wem drückt ihr die Daumen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ganz schöne Miesepeter hier im Forum unterwegs.
      Nachvollziehen kann ich die Abneigung gegen die dfb11 natürlich und teile diese auch.
      Freue mich trotzdem auf die WM, tollen Fußball, die verschiedenen Nationen, neues Underdogteam das es plötzlich allen zeigt, die Spiele mit Schalker Beteiligung und auch das gemeinsame Deutschland gucken mit Freunden die sich sonst zu anderen BL Vereinen verirrt haben. Werde mich da aber mit meiner Abneigung zurückhalten, wissen sowie so alle was ich davon halte.
      Ich weiss halt nicht so ganz genau, was diese feierwütigen Horden im Laufe der Jahre angezogen hat.
      Früher hat man mit den gleichen Vollidioten wie sonst auch Länderspiele geguckt. Bei ner WM waren es ein paar mehr.
      "Jeder weiß, dass achims04 verrückt ist - und ja, ich bin ein verrückter Junge, hahahaha!"

      Da hat der Achim Recht.

      achims04 schrieb:

      Ich weiss halt nicht so ganz genau, was diese feierwütigen Horden im Laufe der Jahre angezogen hat.
      Früher hat man mit den gleichen Vollidioten wie sonst auch Länderspiele geguckt. Bei ner WM waren es ein paar mehr.
      Na Bier saufen und feiern.
      Aus dem gleichen Grund fahre ich demnächst auch zu so einem komischen Darts Turnier.

      achims04 schrieb:

      Ich weiss halt nicht so ganz genau, was diese feierwütigen Horden im Laufe der Jahre angezogen hat.
      Früher hat man mit den gleichen Vollidioten wie sonst auch Länderspiele geguckt. Bei ner WM waren es ein paar mehr.
      Das wurde ab der WM 2006, die - zumindest zum damaligen Zeitpunkt - für den DfB und die N11 ein voller Erfolg war gezielt hochgejazzt, in dem man nicht nur auf der Welle geschwommen ist, sondern gleichzeitig auch zum Wellengenerator wurde. Vorher war ja einiges an Diaspora und plötzlich spielt man ansehnlich und erfolgreich.

      Aber ich denke, dass die Begeisterung langsam abebbt. Hast es ja selbst geschrieben und ich kann hier in Düsseldorf - eigentlich ausgestattet mit einem Klatschpappeneventpublikum par excellence - ebenfalls feststellen, dass sich so gut wie nix tut.

      blub04 schrieb:

      achims04 schrieb:

      Ich weiss halt nicht so ganz genau, was diese feierwütigen Horden im Laufe der Jahre angezogen hat.
      Früher hat man mit den gleichen Vollidioten wie sonst auch Länderspiele geguckt. Bei ner WM waren es ein paar mehr.
      Na Bier saufen und feiern.Aus dem gleichen Grund fahre ich demnächst auch zu so einem komischen Darts Turnier.
      Bier saufen und feiern konnte man auch früher wenn man das wollte. Allerdings überwiegend ohne entmenschte Miniberockte Sekretärinnen.
      "Jeder weiß, dass achims04 verrückt ist - und ja, ich bin ein verrückter Junge, hahahaha!"

      Da hat der Achim Recht.

      achims04 schrieb:

      blub04 schrieb:

      achims04 schrieb:

      Ich weiss halt nicht so ganz genau, was diese feierwütigen Horden im Laufe der Jahre angezogen hat.
      Früher hat man mit den gleichen Vollidioten wie sonst auch Länderspiele geguckt. Bei ner WM waren es ein paar mehr.
      Na Bier saufen und feiern.Aus dem gleichen Grund fahre ich demnächst auch zu so einem komischen Darts Turnier.
      Bier saufen und feiern konnte man auch früher wenn man das wollte. Allerdings überwiegend ohne entmenschte Miniberockte Sekretärinnen.
      Einziger positiver Nebeneffekt :love:
      http://sondeln-niederrhein.blogspot.de/?m=1

      Prosper04 schrieb:

      Am Freitag schaue ich Portugal gegen Spanien im Clup Portugues in Düsseldorf. Da natürlich Portugal.
      Das Essen ist echt fein da. Das Spiel dürfte dann auch das erste Highlight des Turniers werden.
      Batshuayi plötzlich mit viel Wiese und nur noch Fährmann vor sich, ehe aus dem Super-Nichts, aus einem schwarzen Loch, oder wo immer Zeit- und Raumreisende so herkommen, Stambouli den Ball vom Fuß grätscht, als gelte es eine Atombombe zu entschärfen.

      Fabio Maldini schrieb:

      Prosper04 schrieb:

      Am Freitag schaue ich Portugal gegen Spanien im Clup Portugues in Düsseldorf. Da natürlich Portugal.
      Das Essen ist echt fein da. Das Spiel dürfte dann auch das erste Highlight des Turniers werden.

      Schreibt sich natürlich so: Clube Portugês: Clube (bevor irgendwelche Kalauer folgen..)

      Hab da schon einmal ein Fußballspiel gesehen. Geht echt die Post ab. Und dann ausgerechnet gegen Spanien. Hab den letzten Tisch ergattert. =)

      Thunfischsteak ist schon fest eingeplant. Und dann natürlich Sagres. Der, der die Tischreservierung entgegen genommen hat, will mit mir parlieren. Hab ihm gesagt, dass Quaresma mein Lieblingsspieler bei den Portugiesen ist. Seiner auch.
      Public Viewing muss sich ja niemand antun.

      Ich kann mich noch gut erinnern, dass es bei uns ein Veranstaltungszetrum war, das 2002 angefangen hat Spiele für die Öffentlichkeit auf großer Leinwand zu zeigen - war teilweise witzig am Wochenende nachdem man bis in die Puppen unterwegs war, dort mit vielleicht 50 Mann Fußball zu gucken. Mit der EM 2004 wurde es immer mehr und seit der WM im eigenen Land schossen die Zuschauer dort exorbitant in die Höhe. 2008 war das letzte Mal, dass ich mir da Spiele angeschaut habe, weil mir die Ausuferungen da in Gänze nicht mehr gefallen.
      Wer Bock drauf hat, soll da hingehen - es ist schon cool mit mehreren Gleichgesinnten Fußball zu gucken. Der Trend daraus immer mehr Party zu machen, ist auch nicht mein Ding - im Anschluss kein Problem, aber davor und zwischendrin brauche ich das auch nicht.
      Gut, ein Ereignis wie 2006 oder halt generell so eine WM verbindet die Menschen, das führt natürlich zwangsläufig dazu, dass es auch Menschen anzieht, die mit der Thematik nicht viel am Hut haben, aber das Happening mit allem drum und dran gut finden oder einfach nur dabei sein wollen.
      Ich verurteile das nicht, gehe da aber selber nicht mehr hin.
      Und ohne es irgendwo als wertendes Argument zu bringen, ja, es ist auch in anderen Ländern so. Überall kommen auch dort bunte Mischungen von Leuten mit und ohne Sachverstand, Interesse etc oder halt nur Party People zusammen. Der Fußball bzw das Ereignis verbindet.
      Muss man nicht gut finden oder gar mitmachen, kann man aber - jeder hat die Wahl.
      Ich habe allerdings auch vor Ort festgestellt, dass public viewing Aktionen sukzessive rückläufig sind, was mich jetzt nicht sonderlich freut oder stört. Leben und Leben lassen lautet da die Devise. Das Gute ist ja, dass es nur alle 2 Jahre in einen überschaubaren Zeitfenster stattfindet - was insgesamt auch ganz gut so ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rawkus ()

      achims04 schrieb:



      Allerdings isses dieses Jahr bislang sehr ruhig. Ausser WM-Tipspiel auf der Arbeit ist hier noch nix los. Noch kein geschmücktes Auto gesehen.
      Doch, gerade letztens zwei Autos mit 8 Flaggen gesehen.
      Das eine voller türkischer und das andere voller kroatische... :D

      Übrigens scheinen allgemein die Kroaten früher dran zu sein. Bereits mehrere Flaggen gehisst...
      Sympathisiere irgendwie am meisten mit Dänemark, Peru und Island.

      Wünsche mir aber in erster Linie, dass unsere Schalker Jungs nen geiles Turnier spielen und unverletzt zurück kommen.
      Schalke, ich bin für dich geboren,
      ich hab mein Herz verloren,
      an einen Fußballclub!
      OMG die Leuts nehmen die WM zum Anlass um zu feiern. Fussballferne Menschen treffen sich und Poldisieren vor sich hin. WTF. Na Und?
      "Hey Hallo, ich bin ein echter Fussbasllfan und weiss was Abseits ist. Und ihr Dummbratzen nervt mich"


      Muhahahahahahahahha. Wusste gar nicht das Fussballfachkenntniss jetzt gerade zum neuen Högschgintellektuellem Standard erhoben worden ist. Wo man sich untereinander, also den wahren Fans, über Pyro streitet. Wo man sich gegenseitig die Zaunfahnen klaut. Wo man auf dem Weg zum Stadion schon mindestens 5 Bier oder mehr reingekippt hat. Anschließend steht man in der Kurve und singt die kunstvollen Lieder wie "BvB Hurensöhne" Man pissst das ganze Jahr an iwelchen Ecken und belästigt den Normalbürger mit iwelchen Fanmärschen. Die Züge sind rappelvoll und stinken nach Alk. Man verursacht Mio an steuergeldern weil die Cops mal wieder rivalisierende Fangruppierungen trennen muss. Man ist unterm Strich die ganze Saison für die Umwelt die sich nicht für Fussball interessiert eigentlich nur nein nervendes, proletenhaftes Ärgerniss. Aber wenn sich diese Umwelt alle zwei Jahre mal auf das selbe Niveau begiebt, dann rümpft man die Nase und fühlt sich belästigt. Ja leck mich doch am Socken. :D
      Werbefläche zu vermieten!!!