Max Meyer

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      schalkograd04 schrieb:

      Garrincha schrieb:

      schalkograd04 schrieb:

      wären 10 mio mehr für einen Vierjahresvertrag Portokassenniveau. Außerdem hätte man ihn ja in 2 Jahren verkaufen können.
      Selbst als Free-Agent wollte ihn keiner seiner Wunschclubs haben und nach ewig langer Suche hat Wittman ihn dann bei - ähm, hüstel - Palace untergebracht. Wie um alles in der Welt kommst du auf die Idee, dass in zwei Jahren ein Wettbieten um ihn veranstaltet werden würde? Ein mittelmäßigen 10er, der deshalb sein Gnadenbrot als Querpassautomat auf der 6 verdienen darf? Dafür willst du 10 Millionen pro Jahr ausgeben?
      Nicht Meyer war der Schlüsselspieler im MF letzte Saison (zumal er auch nur in der Hinrunde geglänzt hat), das war Goretzka und zwar nur der. Meyer wurde doch schon lange vor seinem Abgang von Bentaleb verdrängt.
      10 mio steht da nicht und Wettbieten auch nicht. Wenn MM aber auch nur ansatzweise seine Leistungen aus der Vorsaison gehalten hätte, wär sein Marktwert ja sicher nicht nach unten gegangen. Dass Bentaleb ihn verdrängt hat, ist allerdings insgesamt nicht ganz wahr. Der hat in der RR grad mal 5 Spiele in der Startelf gehabt. Richtig ist allerdings, dass Meyer in der 2. RR-Hälfte etwas geschwächelt hat, was er allerdings nicht exklusiv in der Mannschaft hatte. Inklusive übrigens von Goretzka, der ja eine insgesamt sehr durchwachsene letzte Saison gespielt hat.Übrigens seh ich die Tatsache, dass er zu Palace gegangen ist, eher als Argument dafür, wie gut unsere Chancen waren ihn zu halten.
      Und Querpässe in der eigenen Hälfte muss man übrigens auch erstmal spielen können. Konnten wir ja am Wochenende bewundern, was da so alles schiefgehen kann. :prost:
      Schon mal darüber nachgedacht was bei den folgenden Verhandlungen mit jeglichen Spielern los gewesen
      wäre wenn wir MM mit solchen Summen zugeschüttet hätten? ;)

      Und die "guten Chancen" ihn zu halten, gab es erst als es im Prinzip schon zu spät war!
      Anders,besser,SCHALKER!
      Die besten Chancen gabs im Prinzip im Sommer 17 nach einer relativ schwachen Saison unter Weinzierl. Oder man hätte ihn halt für ne moderate Summe abgeben müssen, wenns schon ewig klar war, dass man überhaupt kein Übereinkommen mit Wittmann finden kann. Dass aber der Berater Blut leckt nach der überragenden Vorrunde, kam ja nicht überraschend.
      Das "Vergleichsargument" kann ich nicht beurteilen. Denke keiner außerhalb der Branche kann das. Aber klar ist, dass wir grad einen Spieler quasi ohne Profierfahrung für 10 mio geholt und mit Sicherheit mit einem fetten Vertrag ausgestattet haben. Da gilt das dann nicht? Ich weiß nicht, man sieht ja wie kompliziert und teuer es ist, Leistungsträger mit kleinem Budget zu ersetzen. Vertragsverlängerungen sind nun mal finanziell aufwändig.

      schalkograd04 schrieb:

      mit Sicherheit mit einem fetten Vertrag ausgestattet haben.
      Was genau macht dich da so sicher ?
      Unser Rekordtransfer Breel bekommt je nach quelle irgendwas zwischen 2,5 und 3,5 Mio Gehalt. Warum sollte Rabbi also einen "fetteren" oder "gleich fetten" Vertrag bekommen ?
      Bzgl dem Meyer Abgang ist es hinterher recht leicht zu sagen "Oh da wäre es aber billiger gewesen, wenn..." aber wenn man schon so argumentiert, sollte man so fair sein und
      a) erwähnen das sowohl Mascarell als auch Rudy hier sehr begrüßt wurden um mal das gefeiert/gehyped als Wort zu vermeiden
      b) erwähne ndas schon damals die weit vertrene Meinung war das 5 Mio für Max eigentlich schon über der Schmerzgrenze für Max war, oder gerade darauf
      c) Das Fussball sehr schnelllebig ist und wenn Rudy als Beispiel in der nächsten Saison das wird, was sich die meisten hier erhofft haben ,welche den Transfer begrüßten, schlägt die Waage ganz schnell in die andere Richtung um
      d) das das Tischtuch von Spieler-/Beraterseite zerschnippelt wurde. Mobbingvorwürfe, Weltklassespieler Max Meyer der Weltklasse verdienen will, etc.
      e) das unser Mittelfeld sich letzte Saison auch nicht gerade mit "Ruhm" bekleckert hat, wenn man sich noch an "Scheissester Vizemeister aller Zeiten" erinnern mag. Und niemand kann sagen ob Max, wenn er geblieben wäre hier jetzt besser gleich oder schlechter performen würde als ein deutscher Nationalspieler vom Rekordmeister, der Motor vom unverdienten DfB Pokalsieger oder unsere große Hoffnung im Mittelfeld.

      Am Ende hatte ich in einem der Meyer Threads mal erwähnt, das ich es für beide Seiten für das beste hielte, wenn Max bleibt (geblieben wäre), aber auch nicht um jeden Preis, Stichwort Gehaltshygiene. Es kam halt anders, und ein Stückweit erfreut es mich, das Max und seinem Berater die dicke Fresse vergangen ist. Aber wegen mir darf man sich auch gerne darum bemühen Max zurückzuholen, sofern er etwas geerdeter daherkommt.
      "Und darüber sollte man sich mal Gedanken machen, wenn selbst Roomer noch als leuchtendes Beispiel für einen dienen kann." by Il Barto
      "Caligiuri nimmt die gesamte Dortmunder Defensive auseinander"
      "Burgstaller macht seine Tore, 10 hat er ja schon - aber was der da vorne fürs Team wegrumpelt is nochmal 10 Tore wert"
      "Schalke lässt Dxrtmund keine Luft zum atmen!"- by Kai Dittmann

      Phil91 schrieb:

      Fußballerisch waren wir letzte Saison auch grauenhaft. Hat sich zu dieser Saison nicht viel verändert. Egal, wer da im ZM die Fäden zieht / ziehen soll.
      Ja, letzte Saison war es wirklich teilweise fürchterlich. Und diese Saison noch mal schlechter. Bin mal gespannt wo das hinführt.
      "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
      Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
      -----------------------------------------------------------------------------
      Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
      (Paul Breitner)

      Neu

      Ja, was soll man sagen?
      Die spielen halt in der 3. Liga. Bisher hat er in den Cups tatsächlich auch immer begonnen.
      In der Liga sieh das immer mauer aus. Dieses Jahr schon 6 Spiele, davon dreimal ohne Spielzeit und insgesamt nur 38 Minuten. Das sah zwischendrin auch mal deutlich besser aus.
      Und wenn HH geht, spannt er hinter seinen Wagen einen Pflug und fährt noch zwei Mal übers Trainingsgelände, danach pinkelt er ein "Machts gut, ihr Penner!" an die Wand der Geschäftsstelle.

      -Il Barto

      Neu

      Darkside schrieb:

      Max Meyer (@maxmeyer95) • Instagram-Fotos und -Videos Das sind doch die gleichen Bilder wie absolut jeder Spieler postet. So ein wenig ist das schon ne persönliche Vendetta oder?


      Diverse Schalke Spieler haben gestern auch mehrere Posts gemacht zum Spiel.
      Meine Güte, bist du seine Mutter? Die Häme die er hier in Teilen bekommt hat er sich redlich verdient.
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."

      Neu

      Dosenbier schrieb:

      Ein Tor gegen einen Drittligisten schießen und im Anschluss 10 Bilder/Videos dazu in seiner Instagram Story Posten. Vielleicht ein bisschen übertrieben viel :D

      Man kann ihm vielleicht auch keinen Vorwurf machen. Wenn es zwischen den Ohren fehlt und dann ein Typ wie Wittmann ihm die Rübe verdreht, dann kommt halt sowas dabei raus wenn man im Nirgendwo angekommen ist. Der Vergleich mit Marko Marin ist absolut valide! Die Karriere dürfte bereits jetzt versenkt sein.
      "Orlando Engelaar war und bleibt ein guter Fußballer, der im kleinen linken Zeh mehr Ballgefühl hat als ein Rakitic in beiden Füßen zusammen!" ([tm] by Lokonda)

      Neu

      Ich finde das dieses Tor gegen einen Drittligisten, die mäßige Saison von Meyer bei dem Weltklasseverein Crystal Palace, viel zu hoch bewertet wird.
      In der ersten Runde des DFB Pokals treffen zum Teil, Spieler von denen man dann nie wieder was hört, und darüber wird nicht berichtet.
      Auch wenn Meyer gespielt hat und sogar getroffen hat, ist es ein Drittligist gewesen...
      Das er im Jahre 2019, insgesamt 38 Minuten in der PL spielen durfte, wird nicht erwähnt.(auch nicht das er in der hälfte der Spiele gar nicht eingesetzt wurde )