Deshalb war der Käfig solange leer.....

      Neu

      Jeder der mal in einer Gruppe unterwegs war, weiß wie sowas abgeht. Gerade als Schalker ist man Auswärts sehr schnell in einer Gruppe oder mit hunderten von Schalker auf einem Platz.

      In einer Gruppe gibt es nur mal extrem viel Charakteren, da kannst du eins tun, die Gruppe verlassen oder die die Gruppe stören aus der Gruppe drängen. Glaub mal, dass kostet in der Regel eine Menge Charakter und Mut.

      Und so zu tun als ob es das auf Schalke nicht geben würde ist ja schon mehr als albern.

      Neu

      3er-Kette schrieb:

      Wusste gar nicht, dass die Eintracht so viele Nafris als Fans hat.
      Du bist Dir echt nicht zu schade, wirklich jeden Kack polemisch zu politisieren, oder?

      Sollten sich die hier in Rede stehenden Vorwürfe erhärten, wäre das peinlich genug. Auch ohne den Versuch, hier wieder mal Politik mit zu machen. Wird den Konservativen ja immer gern vorgeworfen. Dann kann man sich auch als Progressiver mal etwas zurückhalten.
      Not gay as in happy, but queer as in fuck you.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eddie Dickens ()

      Neu

      Eddie Dickens schrieb:

      3er-Kette schrieb:

      Wusste gar nicht, dass die Eintracht so viele Nafris als Fans hat.
      Du bist Dir echt nicht zu schade, wirklich jeden Kack polemisch zu politisieren, oder?
      Sollten sich die hier im Rede stehenden Vorwürfe erhärten, wäre das peinlich genug. Auch ohne den Versuch, hier wieder mal Politik mit zu machen. Wird den Konservativen ja immer gern vorgeworfen. Dann kann man sich auch als Progressiver mal etwas zurückhalten.
      Für dich werde ich Ironie in Zukunft extra markieren. Aber danke für die Blumen mit dem progressiv.
      #Nazis raus aus den Stadien - Stabil bleiben Babelsberg!

      #No love for a nation!

      #PinkDolphins!

      Knappenschmiede goes Premier League: Sané, Özil, Kolasinac & Matip

      Neu

      3er-Kette schrieb:

      Eddie Dickens schrieb:

      3er-Kette schrieb:

      Wusste gar nicht, dass die Eintracht so viele Nafris als Fans hat.
      Du bist Dir echt nicht zu schade, wirklich jeden Kack polemisch zu politisieren, oder?Sollten sich die hier im Rede stehenden Vorwürfe erhärten, wäre das peinlich genug. Auch ohne den Versuch, hier wieder mal Politik mit zu machen. Wird den Konservativen ja immer gern vorgeworfen. Dann kann man sich auch als Progressiver mal etwas zurückhalten.
      Für dich werde ich Ironie in Zukunft extra markieren. Aber danke für die Blumen mit dem progressiv.
      Ich hab Dich schon verstanden. Fand den Spruch nur sehr unangebracht.
      Not gay as in happy, but queer as in fuck you.

      Neu

      Solche Vorfälle wird es leider Gottes immer geben, wenn "Primaten" unterwegs sind. Natürlich unentschuldbar und traurig.
      Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

      Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

      No matter how hard you try to change the past - your dad will always have fucked your mom.

      Neu

      Rhyno schrieb:

      Solche Vorfälle wird es leider Gottes immer geben, wenn "Primaten" unterwegs sind. Natürlich unentschuldbar und traurig.
      Von dem Vorall habe ich nichts mitbekommen. Ein Fanclubkollege und ich waren aber schon erschrocken, dass die mehreren Hundert Frankfurter in den Zug umgestiegen sind, den wir auch nehmen wollten. Kurz überlegt, ob wir einen anderen Zug nehmen, sind aber dann doch wie gepant eingestiegen.

      In unserem Wagon dann bis auf uns beide und ein paar "Zivis" nur Frankfurter unterwegs. Blieb aber alles friedlich und es gab kein weiteres Vorkommnis. In Essen sind dann Uniformierte zugestiegen. Aber auch danach ging es ohne weitere Vorkommnisse bis GE.

      Sehr außergewöhnliche Situation bei einem Heimspiel. Die Polizei war offensichtlich nicht über das Umsteigen informiert.
      Der sexuelle Übergriff kann nicht entschuldigt werden und gehört natürlich verfolgt. Ansonsten waren die Frankfurter meiner Beobachtung nach aber diszipliniert.
      Wobei ein paar tatsächlich zugekifft (oder mit anderen Drogen) zugedröhnt waren.
      Martha, hol mich vonne Zeche, ich kann dat schwatte nich mehr sehn!

      Neu

      Schlipper_04 schrieb:

      […]
      Wobei ein paar tatsächlich zugekifft (oder mit anderen Drogen) zugedröhnt waren.
      Du kannst Zugekiffte oder mit anderen Drogen Zugedröhnte nicht unterscheiden?
      Da lacht dich doch jeder Kiffer aus! :arnie: Darauf ein bis fünf Bountys.

      Bekiffte sind so ziemlich die deeskalierendsten Zeitgenossen ever! Von denen geht kaum eine Gefahr aus, sogar weniger als von Nichtbekifften. Ich würde mal im Bereich besoffen oder zugekokst suchen. Da steckt das wahre Gewaltpotential.
      Gröhl ist tot. Kein Freispiel drin.