Spieltag XXVI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Spieltag XXVI

      Bundesliga, 26. Spieltag



      Freitag, 09. März 2018 ab 19.30 Uhr (Eurosport 2 Xtra)
      FSV Mainz 05 – FC Schalke 04 (20.30 Uhr)
      • Eurosport 2 Xtra: Matthias Stach
      Moderation (Eurosport 2 Xtra): Jan Henkel, Experte: Matthias Sammer

      Samstag, 10. März 2018 ab 13.00 Uhr (Sky)
      FC Bayern München – Hamburger SV (15.30 Uhr)
      • Sky: Frank Buschmann (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)
      Hertha BSC – SC Freiburg (15.30 Uhr)
      • Sky: Marc Hindelang (Einzelspiel), Michael Born (Konferenz)
      Hannover 96 – FC Augsburg (15.30 Uhr)
      • Sky: Marcus Lindemann (Einzelspiel), Markus Götz (Konferenz)
      1899 Hoffenheim – VFL Wolfsburg (15.30 Uhr)
      • Sky: Holger Pfandt (Einzelspiel), Klaus Veltmann (Konferenz)
      Moderation (Sky): Esther Sedlaczek & Yannick Erkenbrecher, Experten: Lothar Matthäus, Christoph Metzelder & Reiner Calmund

      Ab 17.30 Uhr (Sky)
      Bayer Leverkusen – Borussia Mönchengladbach (18.30 Uhr)
      • Sky: Kai Dittmann
      Moderation (Sky): Esther Sedlaczek & Yannick Erkenbrecher, Experten: Lothar Matthäus, Christoph Metzelder & Reiner Calmund

      Sonntag, 11. März 2018 ab 14.30 Uhr (Sky)
      VFB Stuttgart – RB Leipzig (15.30 Uhr)
      • Sky: Tom Bayer
      Moderation (Sky): Michael Leopold, Experte: Dietmar Hamann

      Ab 17.30 Uhr (Sky)
      Borussia Dortmund – Eintracht Frankfurt (18.00 Uhr)
      • Sky: Wolff Fuss
      Moderation (Sky): Michael Leopold, Experte: Dietmar Hamann

      Montag, 12. März 2018 ab 19.30 Uhr (Eurosport 2 Xtra)
      Werder Bremen – 1. FC Köln (20.30 Uhr)
      • Sky: Matthias Stach
      Moderation (Eurosport 2 Xtra): Jan Henkel, Experte: Matthias Sammer
      2. Bundesliga, 26. Spieltag



      Freitag, 09. Oktober 2018 ab 18.15 Uhr (Sky)
      DSC Arminia Bielefeld – 1. FC Nürnberg (18.30 Uhr)
      • Sky: Christina Graf (Einzelspiel), Marcel Meinert (Konferenz)
      SG Dynamo Dresden – 1. FC Heidenheim (18.30 Uhr)
      • Sky: Heiko Mallwitz (Einzelspiel), Sascha Roos (Konferenz)


      Samstag, 10. Oktober 2018 ab 12.30 Uhr (Sky)
      FC St. Pauli – Eintracht Braunschweig (13.00 Uhr)
      • Sky: Oliver Seidler (Einzelspiel), Florian Schmidt-Sommerfeld (Konferenz)
      VFL Bochum – Holstein Kiel (13.00 Uhr)
      • Sky: Ulli Potofski (Einzelspiel), Toni Tomic (Konferenz)
      SpVgg Greuther Fürth – 1. FC Kaiserslautern (13.00 Uhr)
      • Sky: Andreas Renner (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)
      SV Darmstadt 98 – FC Ingolstadt 04 (13.00 Uhr)
      • Sky: Sven Haist (Einzelspiel), Markus Gaupp (Konferenz)


      Sonntag, 11. Oktober 2018 ab 13.00 Uhr (Sky)
      MSV Duisburg – Fortuna Düsseldorf (13.30 Uhr)
      • Sky: Jürgen Schmitz (Einzelspiel), Michael Born (Konferenz)
      1. FC Union Berlin – FC Erzgebirge Aue (13.30 Uhr)
      • Sky: Torsten Kunde (Einzelspiel), Hansi Küpper (Konferenz)
      Jahn Regensburg – SV Sandhausen (13.30 Uhr)
      • Sky: Klaus Veltmann (Einzelspiel), Jörg Dahlmann (Konferenz)
      Stach ist was Tennis angeht schon sehr von sich überzeugt, aber beim Fußball kann man ihm eigentlich sehr gut zuhören.
      Batshuayi plötzlich mit viel Wiese und nur noch Fährmann vor sich, ehe aus dem Super-Nichts, aus einem schwarzen Loch, oder wo immer Zeit- und Raumreisende so herkommen, Stambouli den Ball vom Fuß grätscht, als gelte es eine Atombombe zu entschärfen.

      Fabio Maldini schrieb:

      Stach ist was Tennis angeht schon sehr von sich überzeugt, aber beim Fußball kann man ihm eigentlich sehr gut zuhören.
      Das stimmt, find ihn in der Kombi mit Becker trotzdem immer sehr gut. Gibt da wirklich deutlich schlimmere.
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
      Was ist Robin Dutt eigentlich für ein böser Mensch? Hemmerich überhaupt nicht mehr im Kader.
      Batshuayi plötzlich mit viel Wiese und nur noch Fährmann vor sich, ehe aus dem Super-Nichts, aus einem schwarzen Loch, oder wo immer Zeit- und Raumreisende so herkommen, Stambouli den Ball vom Fuß grätscht, als gelte es eine Atombombe zu entschärfen.