Max Meyer - Unfriended

    Sehe das mittlerweile ganz gelassen. Hätte ihn gern noch länger hier gesehen. Anscheinend sieht sein Plan anders aus.
    Wer nicht möchte, kann gerne gehen. Das Angebot war ja laut Berichten mehr als gut. Die Perspektive ist sehr gut.
    Wenn Max sich woanders sieht, dann ist das halt so. Traue Heidel und Tedesco zu einen super Ersatz zu finden.
    Werden wir verkraften, verstehen kann ich die Entscheidung jedoch immer noch nicht. Wenn er zu einem "Top-Club" wechselt, ok. Wenn er aber nicht bleiben möchte, weil er und/oder sein Berater das Angebot nicht für "angemessen" hielten, kann sich wirklich nur noch an den Kopf fassen.

    Finde es grundsätzlich bedauerlich, dass Spieler wir er, Goretzka und Kehrer den neuen Weg auf Schalke nicht mitgehen möchten. Hier tut sich doch was, eine Entwicklung findet statt. Wir haben einen jungen hungrigen Trainer, der Spieler besser machen kann und uns hoffentlich auch langfristig wieder oben etablieren kann. Ist sehr schade.

    Übrigens kann ich die Kritik einiger User bezüglich "Rückfall zu alten Leistungen" nicht nachvollziehen. Er wird spielen, wenn Tedesco meint, dass er ihn braucht, denn er vertraut ihm. Und das zurecht. Im Moment hat aus Trainer Sicht, Bentaleb einfach die Nase vorn. Ganz einfach. Hat weder was mit den Wechselabsichten von Meyer noch seiner schlechten Leistung zu tun.
    "Schlakke war damals die Ausgeburt der Hölle. Woche für Woche zogen Heerscharen von zahnlosen und arbeitsscheuen – dafür aber umso gewaltbereiteren – niederen Kreaturen durch die Republik, um sich mit Gleichgesinnten im Parkstadion zu treffen. Selbst auf 50,- DM Haupttribünenplätzen herrschte akute Lebensgefahr, wenn man ein anderes Trikot als das der Meineid-Zombies trug."

    Mythos schrieb:

    Finde es grundsätzlich bedauerlich, dass Spieler wir er, Goretzka und Kehrer den neuen Weg auf Schalke nicht mitgehen möchten. Hier tut sich doch was, eine Entwicklung findet statt. Wir haben einen jungen hungrigen Trainer, der Spieler besser machen kann und uns hoffentlich auch langfristig wieder oben etablieren kann. Ist sehr schade.
    Absolut, allerdings war es ja nicht abzusehen, dass es gleich so gut funktioniert. Ich denke, dass Goretzka z. B. nicht damit gerechnet hat, vom einen Trainer-Novize zum Nächsten zu kommen, auch wenn die Bayern eine starke Mannschaft haben.

    Dass Tedesco so einschlägt, ist für uns natürlich super, und ich kann ebenfalls nicht nachvollziehen, dass man diesen Weg nicht mitgeht. Es ist ja nicht so, dass man überhaupt keine Handschrift erkennt, sondern wir haben uns sukzessive stabilisiert und wissen auch, woran es hapert, wenn es nicht gut läuft.

    Mittlerweile gehe ich leider nicht mehr davon aus, dass Meyer bleibt. Und für mich bleibt es dabei, dass der Einfluss von Wittmann auf den/die Spieler absolut schädlich ist.
    Optima futura ⚒

    Pro Heidel #autoverkäufer

    Mythos schrieb:

    Finde es grundsätzlich bedauerlich, dass Spieler wir er, Goretzka und Kehrer den neuen Weg auf Schalke nicht mitgehen möchten.
    Naja bislang sind es erstmal "nur" der Neubauer und Max. Und da is die Frage wollen sie den Weg nicht mitgehen, oder sind andere Wege nicht einfach attraktiver ?

    Sportlich ist CL natürlich schon ein dickes Pfund, aber geht trotzdem noch besser. Regelmässig CL und Titel. Finanziell sind wir sicher auch nicht die schönste Braut im Dorf (aber natürlich die geilste!). Ich denke schon das wir derzeit ein sehr attraktives Gesamtpaket bieten, habe ich auch schon beim Neubauern gesagt, aber wenn sich ein Spieler woanders sieht, ist das nicht zu ändern.
    Und auch wenn unser Trainer gut zu sein scheint, das alles gerade passt und sich auch alles positiv anfühlt. Seit Max bei den Profis spielt hatten wir 6 Trainer, wenn ich mich nicht verrechnet habe. Und unter eigentlich allen hatten wir Phasen wo es richtig gut aussah/lief.
    Egal ob nun die beste, wirklich allerbeste Rückrunde aller Zeiten, den besten, wirklich besten Saisonstart aller Zeiten, das kleine Wunder von Madrid, etc.

    Klar "wir" sagen jetzt das jetzt natürlich alles ganz anders wird (ich hoffe das - weiss aber genau was passieren kann,wenn Dom nächste Saison nicht ausreichend liefert...)aber als Spieler würde ich dem Braten vielleicht auch erstmal nicht trauen.

    Warum Max zweimal nicht verlängert hat, wissen wir nicht so genau. Könnte sein weil er nicht genug "gewertschätzt" wurde, das der Berater bösen einfluss hat und dicken Reibach machen will, aber es kann genauso gut auch sein das Max nach knapp 9 Jahrne Schalke mal was anderes sehen will. Oder das Max lieber zu einem Club/Trainer will, wo er auf der 10 gesehen wird. Oder wo er noch mehr Einsatzzeiten bekommen kann und unangefochtener Stammspieler sein wird.

    Da Max sich noch nicht geäussert hat, wissen wir es nicht. Was wir wissen ist, das er sehr früh offen gesagt hat, das er nicht verlängern wird. Das is natürlichj nicht cool, aber fair
    "Und darüber sollte man sich mal Gedanken machen, wenn selbst Roomer noch als leuchtendes Beispiel für einen dienen kann." by Il Barto
    "Caligiuri nimmt die gesamte Dortmunder Defensive auseinander"
    "Burgstaller macht seine Tore, 10 hat er ja schon - aber was der da vorne fürs Team wegrumpelt is nochmal 10 Tore wert"
    "Schalke lässt Dxrtmund keine Luft zum atmen!"- by Kai Dittmann

    Bee schrieb:

    Mythos schrieb:

    Finde es grundsätzlich bedauerlich, dass Spieler wir er, Goretzka und Kehrer den neuen Weg auf Schalke nicht mitgehen möchten.
    Naja bislang sind es erstmal "nur" der Neubauer und Max. Und da is die Frage wollen sie den Weg nicht mitgehen, oder sind andere Wege nicht einfach attraktiver ?
    "Nur" ist gut. Das sind zwei junge hoffnungsvolle talentierte Spieler, um die man eine neue Mannschaft hätte aufbauen können. Natürlich gibt es sportlich (und auch finanzeill) attraktiver Clubs, das wäre dann in Teilen auch nachvollziehbar.

    Mir geht es aber auch um "Signale" Unser Club ist nach den letzten eher wankelmütigen Jahren auf dem Weg ein sportlich solides bis gutes Fundament zu bauen. Die sportliche Leitung macht ihre Arbeit absolut seriös und man merkt eine "Aufbruchstimmung sowohl beim Club und natürlich auch bei uns Fans. Für einige der Spieler hat das aber wohl eher eine geringere Bedeutung. Das finde ich einfach schade.

    Sieht man dann Richtung Leverkusen, wo man einen Brandt dazu bewegen konnte, seinen Vertrag erst einmal zu verlängern, stellt man fest, dass sowas in Einzelfällen sehr wohl möglich ist.

    Bin letzendlich trotzdem optimistisch, dass Heidel und Tedesco unseren Kader so aufstellen, dass wir uns wieder oben etablieren können und mittelfristig wieder ein dauerendes Schwergewicht im deutschen und auch europäischen Fußball werden können.
    "Schlakke war damals die Ausgeburt der Hölle. Woche für Woche zogen Heerscharen von zahnlosen und arbeitsscheuen – dafür aber umso gewaltbereiteren – niederen Kreaturen durch die Republik, um sich mit Gleichgesinnten im Parkstadion zu treffen. Selbst auf 50,- DM Haupttribünenplätzen herrschte akute Lebensgefahr, wenn man ein anderes Trikot als das der Meineid-Zombies trug."

    Mythos schrieb:

    "Nur" ist gut. Das sind zwei junge hoffnungsvolle talentierte Spieler, um die man eine neue Mannschaft hätte aufbauen können. Natürlich gibt es sportlich (und auch finanzeill) attraktiver Clubs, das wäre dann in Teilen auch nachvollziehbar.
    .....
    Das ist es. Sind nun mal zwei Spieler, die ein bisschen für die Entwicklung aus der Jugend hin zum Stamm standen (Goretzka vom Alter, nicht bezogen auf die Knappenschmiede).
    Das tut schon ein bisschen weh, weil es direkt auf die Identität zielt.

    Aber jeder ist nun mal für seine Fehler selbst verantwortlich. Wir werden sehen, ob für die Spieler das in Erfüllung geht was sie sich vorgestellt haben.
    Für den Verein wird es sowieso weitergehen - zwar mit vermeintlich gehemmter Entwicklung, aber das ist unterhalb eines Levels im europäischen Fußball (zu dem wie nie gehörten) die Regel.

    Und nein, bezogen auf das Spiel gestern Abend - ich möchte nicht zu denen gehören, die durch naive Spielweise dem Gegner Gelegenheit geben zu glänzen und dann außer einer Klatsche nur von sich sagen können sie waren dabei als irgendein Beobachter "tollen" Fussball gesehen hat (aber von 50% der Beteiligten zu ungefähr ohne Sinn und Verstand) - schönen Gruß nach Leverkusen.

    Ok. das Letzte war jetzt irgendwie off topic

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von buchbinder ()

    Mythos schrieb:

    "Nur" ist gut. Das sind zwei junge hoffnungsvolle talentierte Spieler, um die man eine neue Mannschaft hätte aufbauen können. Natürlich gibt es sportlich (und auch finanzeill) attraktiver Clubs, das wäre dann in Teilen auch nachvollziehbar.
    Naja deswegen hatte ich das "nur" in die Klammern gesetzt. und dabei ging es mehr um die Anzahl (2 Spieler) weil bei Kehrer is noch nix bekannt. Und natürlich hast du recht, sind 2 hoch-talentierte Spieler um die man ein Team aufbauen kann, aber wenn sie nicht wollen können wir ja nix machen. Und wir haben auch schon hochtalentierte Spieler von anderen Clubs geholt. Das gehört dazu, wird werden auch neue Spieler finden die bleiben wollen.
    "Und darüber sollte man sich mal Gedanken machen, wenn selbst Roomer noch als leuchtendes Beispiel für einen dienen kann." by Il Barto
    "Caligiuri nimmt die gesamte Dortmunder Defensive auseinander"
    "Burgstaller macht seine Tore, 10 hat er ja schon - aber was der da vorne fürs Team wegrumpelt is nochmal 10 Tore wert"
    "Schalke lässt Dxrtmund keine Luft zum atmen!"- by Kai Dittmann
    Bleibe dabei: wird sich im Sommer von Wittmann trennen, da dieser sich in seiner Personalie verzockt hat.
    JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
    Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

    Kapemois schrieb:

    Bleibe dabei: Sein neuer Verein steht längst fest, soll aus verschiedenen Gründen aber noch nicht offiziell gemacht werden.
    Dann kann man auch mal den Mumm haben und es auch so verlauten lassen. So ist es einfach unwürdig...
    Und wenn HH geht, spannt er hinter seinen Wagen einen Pflug und fährt noch zwei Mal übers Trainingsgelände, danach pinkelt er ein "Machts gut, ihr Penner!" an die Wand der Geschäftsstelle.

    -Il Barto