S04 vs. ROCCAT - 19.01.18 - 21 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bin ich eigentlich der einzige, der BO1 totale Scheiße findet? Wenn ich einen Film gucke will ich ja auch nicht, dass der auf eine halbe Stunde runtergekürzt wird, um für Gelegenheitszuschauer interessanter zu sein, sondern dann will ich auch wirklich was gucken.

      Bei BO1 ist das ganze ja schon vorbei, bevor es wirklich angefangen hat. Insbesondere bei deutlichen Early Leads.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius
      Ich bin da generell auch kein Fan von, aber es dürfte Riot mehr Zuschauer bringen und es ist natürlich auch kurzweiliger zu schauen, als 3 Games über die volle Distanz inklusive Pick & Ban.
      Schwierig wird eine Debatte immer dann, wenn ein Debattierer wenig Wissen, aber große Gewissheiten hat.

      Deutschland ist nunmal ein Land von Fußball-Interessierten, nicht von Fußball-Verstehern.

      "Demütigt und mobbt lieber jeden, der zu dem Blatt (BILD) verlinkt, auf dass er es vor Scham nie wieder tut." - Il Barto
      Krepo war in Season 2 und Anfang von 3 locker Top 5 Supporter in der Welt, danach toller Caster, leider auf Grund einer doofen Geschichte damit aufhören müssen.

      Nebenbei der, ohne große Diskussion, beste Anivia Spieler der Welt! Würde heute noch Faker im 1on1 besiegen. Mit einer Hand aufm Rücken und nur mit der Maus.
      "Die dritte Regel des Boxclubs lautet: Wer einen Nazi sieht, muss ihn boxen!" Gilt im Boxclub, gilt in der Welt!
      Zum Ende hin mangelnder Erfolg. In den "Pre-LCS" Zeiten war er noch im Halbfinale der Weltmeisterschaft, danach in der ersten LCS Saison noch zweiter bzw. vierter mit CLG.EU und später Evil Geniuses. Ist dann in die USA für ein Jahr gewechselt mit einem Teil des alten EG Teams. Danach hat er noch ein Split für Elements gespielt 2015. (Das Team, dass wir Mitte 2016 aufgekauft haben) Konnte aber nicht mehr an die großen Erfolge anknüpfen und meinte mal, dass er den Spaß am aktiven Spielen verloren hat. Ist dann Caster geworden und war einer der Besten. Im Sommer letzten Jahres wurde dann bekannt, dass er da aufhört weil private Sachen von ihm geleakt wurden (Ich kann absolut nicht sagen ob es so stimmt, aber damals hieß es er hätte intime Fotos mit Fans ausgetauscht, im groben wurde das auch so bestätigt, vielleicht kann wer anderes genauer was dazu sagen). Dann wurde es stiller um ihn bis rauskam, dass er unter dem Namen Boris bei Splyce im Hintergrund gecoacht hat.
      "Die dritte Regel des Boxclubs lautet: Wer einen Nazi sieht, muss ihn boxen!" Gilt im Boxclub, gilt in der Welt!
      Es hatte definitiv was mit intimen Fotos zu tun, die wohl auch gegen ihn verwendet wurden bzw. damit gedroht wurde. Danach hat er sich aus der Öffentlichkeit zurückgezogen und wollte dort auch verbleiben. Deswegen möchte er ja auch zum Beispiel nicht als Head Coach bei uns auf der Bühne stehen.
      Schwierig wird eine Debatte immer dann, wenn ein Debattierer wenig Wissen, aber große Gewissheiten hat.

      Deutschland ist nunmal ein Land von Fußball-Interessierten, nicht von Fußball-Verstehern.

      "Demütigt und mobbt lieber jeden, der zu dem Blatt (BILD) verlinkt, auf dass er es vor Scham nie wieder tut." - Il Barto