Wie einige von euch wahrscheinlich schon mitbekommen haben, startet Wikipedia am 21.03.2019 eine Protestaktion gegen die EU-Urheberrechtsreform. Wir möchten uns diesem Protest anschließen und aus diesem Grund werden an diesem Tag alle Avatare durch ein Default-Avatar ersetzt und zusätzlich steht die Galerie nicht zur Verfügung, da diese beiden Bereiche eventuell von der neuen Reform betroffen sein könnten.

Wikipedia - nähere Infos auf Wikipedia.de - schrieb:

Gegen die Reform in ihrer gegenwärtigen Fassung protestieren auch rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband oder der Chaos-Computer-Club), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie Kreativschaffende.

Wir bitten Sie deshalb darum, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren.

Danke.

Kontaktieren Sie Ihre Abgeordneten
Weitere Infos und Diskussionen bzgl. der Reform und möglicher Auswirkungen auf unser Forum findet ihr unter Die EU-Urheberrechtsreform und mögliche Folgen für das Forum

Zwei Schalker wegen versuchten Mordes angeklagt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Ich werde nie verstehen warum man sowas anderen Menschen antut.
      Wie kann man einer am Boden liegenden, krampfenden und somit hilflosen Person gegen den Kopf treten?
      Verstehe ich nicht. Werde ich nie verstehen und will ich auch nie verstehen.

      Wenn dann gesagt wird das das Opfer mit 22 Jahren jetzt wieder ohne Rollator gehen kann aber nicht arbeitsfähig ist
      sind für mich 4 Jahre deutlich zu wenig.

      küstengucker schrieb:

      Ansonsten schade, daß @OrangUtanKlaus Beitrag nicht weiter thematisiert wurde.
      Vielleicht ein Grund weil der Beitrag sehr schwammig war.

      Zu den verschiedenen Meinungen zur "gerechten" Bestarfung. Ein gesundes Empfinden über das "zu wenig" ist schon legitim. Man versetzt sich halt in die Lage des Opfers, oder stellt sich vor sowas passiert einem Angehörigen/Freund. Das ist normal. Das bedeutet ja nicht, dass man jetzt versucht den Rechtsstaat aus den Angeln zu heben und eine "Aug um Aug" Gesellschaft zu instalieren. (sowas gibt es übrigens). Also beruhigt euch. Das wichtigste ist, dass das Opfer gesundet. Hoffentlich voll und gänzlich. *Daumen drück*

      Und die Jungs...für mich sind das noch Jungs... haben gerade selbstverschuldet einen Teil ihrer Jugend weggeschmissen. Eine zutiefst traurige Geschichte.
      Werbefläche zu vermieten!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Leonard ()

      Was ich persönlich (neben dem offensichtlichen) glaube ich am übelsten finde ist, dass das ganze nicht eine irgendwie aus dem Ruder gelaufene Schlägerei im Derbyumfeld gewesen ist, sondern das ganze nicht mal im Zusammenhang mit Fußball gewesen ist. Sondern gezielt jemandem aufgelauert wurde, weil er im "anderen Leben" Fan des falschen Vereins ist.

      Da läuft gerade irgendwie ganz viel falsch.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.
      @Leonard

      Die „Jungs“ mögen einen Teil ihrer Jugend weggeschmissen haben, aber „aus freien Stücken“, das Opfer wollte das so bestimmt nicht.
      Mir fehlt ohnehin das Verständnis für Gewaltaktionen , aber so etwas wie hier geschildert, ist wohl schlecht zu toppen
      Hätte er ein Nürnberg-Trikot angehabt, hätten die ihn wohl zu einem Bierchen eingeladen.
      Kuttersöhnchen von der Küste, auf Grünkohl geboren

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BluesBrother ()

      Zurecht viereinhalb Jahre und dennoch kommen bei der Kopftreter-Fraktion andere "Kulturvereine" um einiges besser weg.
      Wegen der Bezeichnung "behindert" gesperrt zu werden ist was?! Behindert !

      #Sauhaufen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GE-riot ()

      GE-riot schrieb:

      Zurecht viereinhalb Jahre und dennoch kommen bei der Kopftreter-Fraktion andere "Kulturvereine" um einiges besser weg.
      Wage ich zu bezweifeln. Die zwei sind schon verdammt gut weggekommen. Zwei Jahre älter und es hätte anders ausgesehen.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.

      Il Barto schrieb:

      Wage ich zu bezweifeln. 1 Die zwei sind schon verdammt gut weggekommen. 2 Zwei Jahre älter und es hätte anders ausgesehen.
      1. Sind sie definitiv.

      2. Vielleicht wäre die Tat dann auch nicht so passiert.

      Ist natürlich alles extrem Scheisse, nur muss nicht extra herausgehoben werden, dass es Schalker waren. Wäre eher was fürs Offtopic
      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manu04 ()

      Mein subjektiver Eindruck, genährt lediglich durch Medienberichte, ist der, dass Gewaltdelikte tendenziell eher zu milde bestraft werden. Vorsätzliche Gewalt, die den Tod des Opfers in Kauf nimmt, sollte nicht unter einer zweistelligen Jahreszahl an Gefängnisjahren geahndet werden. Viereinhalb Jahre kriegt auch so mancher Steuerhinterzieher, Trickbetrüger oder Urheberrechtsverletzer, sofern der in Euro bemessene, angerichtete Schaden nur groß genug ist.
      Mir fehlt da, wie gesagt subjektiv empfunden, die Verhältnismäßigkeit.
      Der Satellit, den man nicht sieht, ist radioaktiv. Erst dachte ich, er fliegt ganz hoch, doch jetzt fliegt er tief.
      Weil Jugendstrafrecht. Ansonsten wäre es wohl auch zweistellig geworden.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.

      Leonard schrieb:

      Il Barto schrieb:

      Weil Jugendstrafrecht. Ansonsten wäre es wohl auch zweistellig geworden.
      Glaube ich nicht. Das Opfer lebt noch. Näh. Niemals zweistellig. Leg ich mich fest. Müssten mal den @Eddie Dickens fragen wie er das so mitbekommt. Was brauchts für son dicken Hammer.
      Ich möchte mich zum derzeitigen Verfahrensstand nicht äußern, da wir in Revision gehen werden.
      Not gay as in happy, but queer as in fuck you.
      Wahrscheinlich werden sie von der Anwaltskanzlei vertreten, wo Eddie schafft?
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.
      mir fällt zu diesen Gewaltausbrüchen nichts mehr ein ,
      versucht sich mal bitte jemand in die Situation des Opfers und seiner Familie
      zu versetzen .
      sollte so etwas meinem Kind passieren ,würde ich als unbescholtener Bürger zum
      potentiellen Mörder ,sollte ich einem der beiden begegnen .
      die beiden "Idioten" müssten ihr Lebenlang an das Opfer zahlen

      sascha 71 schrieb:

      mir fällt zu diesen Gewaltausbrüchen nichts mehr ein ,
      versucht sich mal bitte jemand in die Situation des Opfers und seiner Familie
      zu versetzen .
      sollte so etwas meinem Kind passieren ,würde ich als unbescholtener Bürger zum
      potentiellen Mörder ,sollte ich einem der beiden begegnen .
      die beiden "Idioten" müssten ihr Lebenlang an das Opfer zahlen
      Nur soviel: Es hat seine guten Gründe, warum wir unparteiische Richter nehmen und nicht die Familie der Opfer.

      Mehr möchte ich dazu auch gar nicht mehr sagen, diese "Gewaltphantasien gegenüber Straftätern"-Diskussionen hatten wir schon zu oft.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      -- Das Thema hier heißt nicht Hotte! Außer es ist gerade der Hottethread! Wer diese Ansage missachtet muss sämtliche Heimspiele der 18/19-Saison gucken.

      Il Barto schrieb:

      sascha 71 schrieb:

      mir fällt zu diesen Gewaltausbrüchen nichts mehr ein ,
      versucht sich mal bitte jemand in die Situation des Opfers und seiner Familie
      zu versetzen .
      sollte so etwas meinem Kind passieren ,würde ich als unbescholtener Bürger zum
      potentiellen Mörder ,sollte ich einem der beiden begegnen .
      die beiden "Idioten" müssten ihr Lebenlang an das Opfer zahlen
      Nur soviel: Es hat seine guten Gründe, warum wir unparteiische Richter nehmen und nicht die Familie der Opfer.
      Mehr möchte ich dazu auch gar nicht mehr sagen, diese "Gewaltphantasien gegenüber Straftätern"-Diskussionen hatten wir schon zu oft.
      was du sagst bzw schreibst stimmt schon ,
      jedoch wird hier ein Strafmass angewand ,welches schwierig nachzuvollziehen ist
      wen man bedenkt welche Strafen für Vergehen angewand werden,die
      maximal finanziellen Schaden nach sich ziehen.
      und damit lasse ich es jetzt auch gut sein

      Il Barto schrieb:

      Nur soviel: Es hat seine guten Gründe, warum wir unparteiische Richter nehmen und nicht die Familie der Opfer.
      Mehr möchte ich dazu auch gar nicht mehr sagen, diese "Gewaltphantasien gegenüber Straftätern"-Diskussionen hatten wir schon zu oft.
      Stimme dir uneingeschränkt zu.

      Würde dennoch zum Mörder werden.

      Ist so drin in den Genen.