böhse onkelz (08.09.2018)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bekannte arbeiten seit 15 Jahren in einem Kiosk im Oberrang Nordkurve.
      Da müssen sich gestern auf dem Konzert dramatische Szenen abgespielt haben.
      Rumgekotze auf den Klos, den Gängen selbst dem Tresen.
      Mussten um 23 Uhr dicht machen weil die Sicherheit der Mitarbeiter nicht mehr gewährleistet war.
      Diese haben sich ne Stunde im eigenen Kiosk einschließen müssen.
      Auf der Tribüne lagen Fäkalien.
      Hört sich alles nicht so lecker an.
      https://www.youtube.com/watch?v=296W-x5yeEo

      Kompetenz in Mett

      Aufstiegsrakete schrieb:

      NK04 schrieb:

      Wer aber auf Sodom als Vorband kam gehört gelyncht. Hab fast niemanden gesehen der das gut fand bzw etwas damit anfangen konnte. Total fehl am Platz. Gibt soviel gute Bands, auch aus der Umgebung, die mehr in die Richtung der Onkelz gehen. Es ist natürlich Geschmackssache aber die waren da total deplatziert.
      Ein Highlight der Arena-Geschichte. Einige Leute mit Sodom-Shirts gesehen. Aufstiegsrakete hatte auch eins an. Auch die Reaktionen im Vorfeld zeigten, dass Sodom genau richtig war; jedenfalls für diejenigen, deren Musikgeschmack aus mehr als BO besteht (hatte den Eindruck, dass es unter den eingefleischten BO-Fans nicht so viele gibt - das meine ich nicht abwertend; ist meine Vermutung). Sodom-Sound ausbaufähig, für eine Vorband aber sehr gut (Standort Innenraum Hauptbereich und später hintere Welle).
      Das liegt aber augenscheinlich daran dass du Sodom-fan bist. Fand es Sound und stimmungstechnisch schlecht(innenraum welle vorne). Da kam null rüber. Heavy/Trashmetal aber auch Live das komplette Gegenteil von dem wofür die onkelz stehen.
      Auch für die Band natürlich etwas undankbar.
      Dafür hat sich der Ausruf "Bombenhagel" schnell verselbstständigt und wurde zum Runningag.
      Immernoch Asozial,
      Immernoch die unterste Schublade
      Schalke Radikal!

      Mad Dog T. Brokkoli schrieb:

      Bekannte arbeiten seit 15 Jahren in einem Kiosk im Oberrang Nordkurve.
      Da müssen sich gestern auf dem Konzert dramatische Szenen abgespielt haben.
      Rumgekotze auf den Klos, den Gängen selbst dem Tresen.
      Mussten um 23 Uhr dicht machen weil die Sicherheit der Mitarbeiter nicht mehr gewährleistet war.
      Diese haben sich ne Stunde im eigenen Kiosk einschließen müssen.
      Auf der Tribüne lagen Fäkalien.
      Hört sich alles nicht so lecker an.
      Hi,

      äussere mich ja eigentlich nie zum Thema Onkelz weil das nix bringt da zu diskutieren aber davon war rein gar nix zu sehen. War eins der friedlichsten Onkelz Konzerten das ich bisher gesehen habe. Habe nur 4-5 Bullen rumlaufen sehen, sonst nur die normale Security. Das einzig unsaubere waren die klebrigen Böden vor den Bierständen. Ich war noch lange nach dem Konzert im Oberrang Nordkurve und da war niemand zu sehen der sich eingeschlossen hat :-). Kann aber natürlich nur meine Sicht sein und ich habe den ganzen Terror nur nicht gesehen. War ansonsten ganz cool, auch Sodom haben´s gut gemacht, vorallem das Steiger-Lied.
      Also vollgekotze Klos gab es im Oberrang Nordkurve tatsächlich.

      Ich bin mit der Bahn gefahren und fand schon, dass ein Großteil bereits rotzevoll ankam.

      Auf der Brücke standen 2 Leute vom Ordnungsamt. Da drohte die Situation auch kurz zu eskalieren, weil einer meinte hinter der Dame Fickbewegungen zu machen und einer der Frau dann ne Flasche direkt vor die Füße warf.

      Zum Konzert ansich:

      Hätte nicht damit gerechnet, dass die da knapp 3 Stunden raushauen. Songauswahl und Sound fand ich echt ansprechend. Mitmachquote bei Konzerten wie von früher gewohnt stark.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Jim Panse ()

      Ja wie gesagt, kann ja alles sein mit der Kotze usw aber war halt ein Rockkonzert....das gabs selbst bei AcDc....
      Dauer fand ich auch ganz geil, Setlist.....naja ist halt Geschmackssache, finde die neuen Songs kommen noch nicht sooo an und hätte lieber 1-2 andere Songs gehört aber ist ja kein Wunschkonzert :-)
      Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

      Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

      No matter how hard you try to change the past - your dad will always have fucked your mom.
      Ja ok, Auf die Freundschaft kommt Live ganz geil....anstelle von "Es ist sinnlos mit sich selbst zu spaßen" dann "Hast du Sehnsucht nach der Nadel" und ich wäre im Himmel :-) Aber wie gesagt, alles Geschmacksache, viele fanden bestimmt auch "Es ist sinnlos..." gestern ganz geil.
      Ich nicht. :D

      Mag den Song nicht. Und live kommt er auch nicht gut rüber.

      Ganz schlimm finde ich live aber "Stand der Dinge". Auf CD ist der richtig gut, aber live klappt der einfach nicht.
      Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

      Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

      No matter how hard you try to change the past - your dad will always have fucked your mom.