böhse onkelz (08.09.2018)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      blue white 1904 schrieb:

      Kannst du zuordnen wo du magst, dass sind Lieder die sie geschrieben haben als sie Links waren. Dass die Lieder totaler Durchfall sind ist klar, aber null rechtsrock.
      Ich gebe zu, bin da kein Experte, weil ich die Musik scheiße finde. Die zitierten Passagen sprechen jedoch eine recht deutliche Sprache.
      Not gay as in happy, but queer as in fuck you.

      Kein Mensch ist illegal!
      Diskutieren zum Thema Onkelz bringt meist nie was, da jeder seine festgefahrene Meinung über das Thema Onkelz hat. Nichts desto trotz stammen die zitierten Lieder aus der Punk Zeit. Das die Onkelz dann in das Skinhead Lager gewechselt, wie viele Punks der ersten Stunde ist auch unbestritten. Als die Skinhead Szene dann immer weiter nach rechts abgedriftet ist, haben die Onkelz der Szene den Rücken gekehrt. Von daher gehe ich der Behauptung Onkelz Musik ist rechtsrock nicht mit. Man mag sie gut oder Scheisse finden, da hat jeder seine freie Meinung zu, so soll es auch sein.

      neumi schrieb:

      Sind die Onkelz live noch qualitativ annehmbar oder ist das so ne Rentnernummer auf großer Bühne
      Nach dem Comeback war ich beim Onkelz Konzert in Frankfurt und besuchte das Matapaloz Festival auf dem Hockenheimring und kann wirklich nur in höchsten Tönen davon reden.Das die Hallo kochte war doch klar, Comeback eben.Matapaloz hatte das ganze dann noch "getoppt", wer auf dieses Art von Umgebung steht,kam voll und ganz auf seine Kosten.Und bevor dieser User namens Mad Dog meint es handelt sich dabei um menschenfressende Nazis,die sich prügeln,besaufen und wieder KZ-Lager aufbauen wollen,dem war es nicht so.Aufgemotzte Bikes,astreine internationale Tattoo-Künstler, interessante Freak Shows und Speisen als auch Getränke die ganz gut waren. Dazu verschiedene Bands wie von Slayer,Five Finger Deathpunch,Papa Roach usw.Die Onkelz selber haben meiner Meinung alles rausgehauen,der Ring feierte mit und es würde wirklich nicht Zuviel versprochen.Wahrscheinlich habe ich noch zig andere Sachen vergessen zu erwähnen ,hoffentlich gewährt es einen kleinen Eindruck .


      Und zu den unsäglichen Nazi/Faschisten/Rechtsradikalen Vorwürfe :

      Wer sich wirklich damit beschäftigt,der wird feststellen das die Onkelz nie bestritten haben,das sie diese Lieder gesungen haben.Das sie es nicht mehr rückgängig machen können,sollte dochauch klar sein.Und wer es ernst meint, der sieht auch das die Onkelz sich weiterentwickelt haben,es sind schlicht und einfach keine Faschisten.Es sind Menschen mit Fehler die ein jeder macht.Also wer frei von Sünde,der werfe den ersten Stein...Mir ist eine Person ,die aus ihren Fehlern lernt lieber,als jemand der meint die Weisheit mit Löffel gefressen zuhaben und ständig nur seine Sichtweise als die einzig richtige anzusehen.

      Parkway Drive schrieb:

      Weiß auch nicht was man an denen findet. Mag Geschmacksache sein...Ich hab aber selten eine Band gesehen die live sowas von dermaßen schlecht ist...Naja wie gesagt Geschmacksache....Ich mag keine deutschen Lyrics und auf "Pussy Rock" ala onkelz steh ich auch nicht.
      hm....

      Live gesehen obwohl Du nicht auf Pussy-Rock stehst ?

      Wie kommts ??
      „ihr habt mit Wallace geblutet - nun blutet mit mir“

      GEburt79 schrieb:

      Parkway Drive schrieb:

      Weiß auch nicht was man an denen findet. Mag Geschmacksache sein...Ich hab aber selten eine Band gesehen die live sowas von dermaßen schlecht ist...Naja wie gesagt Geschmacksache....Ich mag keine deutschen Lyrics und auf "Pussy Rock" ala onkelz steh ich auch nicht.
      hm....
      Live gesehen obwohl Du nicht auf Pussy-Rock stehst ?

      Wie kommts ??


      Ich hab se im TV gesehen (nicht lange da langweilig und einfach schlecht)... Deren Bühnenpräsenz ist einfach sehr schwach und ein emotionsloses runterleiern der Lyrics + langweilige Standard-Riffs und 0815 drumming. Aber wie gesagt das ist meine Meinung. Selbiges bei Rammstein. Wo nur der Name groß ist. Alles dahinter langweilig....Zünden Pyro an Stellen wo es gar nicht gut rüber kommt und generell bei so einer wirklich nicht harten Musik passt auch keine Pyro... Naja wie gesagt Geschmacksache...Jeder soll das hören was er will. Ich bin seit 20 Jahren Metalhead und möchte halt schon qualitativ gute hochwertige Sachen hören/sehen in dem Bereich - dazu gehört nunmal ein doublebass drum und Gitarristen die wirklich was davon verstehen so ein Instrument zu spielen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Parkway Drive ()

      Parkway Drive schrieb:

      GEburt79 schrieb:

      Parkway Drive schrieb:

      Weiß auch nicht was man an denen findet. Mag Geschmacksache sein...Ich hab aber selten eine Band gesehen die live sowas von dermaßen schlecht ist...Naja wie gesagt Geschmacksache....Ich mag keine deutschen Lyrics und auf "Pussy Rock" ala onkelz steh ich auch nicht.
      hm....Live gesehen obwohl Du nicht auf Pussy-Rock stehst ?

      Wie kommts ??
      Ich hab se im TV gesehen (nicht lange da langweilig und einfach schlecht)... Deren Bühnenpräsenz ist einfach sehr schwach und ein emotionsloses runterleiern der Lyrics + langweilige Standard-Riffs und 0815 drumming. Aber wie gesagt das ist meine Meinung. Selbiges bei Rammstein. Wo nur der Name groß ist. Alles dahinter langweilig....Zünden Pyro an Stellen wo es gar nicht gut rüber kommt und generell bei so einer wirklich nicht harten Musik passt auch keine Pyro... Naja wie gesagt Geschmacksache...Jeder soll das hören was er will. Ich bin seit 20 Jahren Metalhead und möchte halt schon qualitativ gute hochwertige Sachen hören/sehen in dem Bereich - dazu gehört nunmal ein doublebass drum und Gitarristen die wirklich was davon verstehen so ein Instrument zu spielen.
      .
      „ihr habt mit Wallace geblutet - nun blutet mit mir“

      neumi schrieb:

      Sind die Onkelz live noch qualitativ annehmbar oder ist das so ne Rentnernummer auf großer Bühne?
      Weit besser live als 2002, 2004 und 2005 kurz vor Ende.
      Aber man weiß ja, was man von unseren Zeitungen zu halten hat. Da notiert der Schwerhörige, was ihm der Blinde berichtet, der Dorftrottel korrigiert es, und die Kollegen in den anderen Pressehäusern schreiben es ab.

      Dieser "Schriftleiter", er nennt sich Diekmann, das ist natürlich kein richtiger Schriftleiter. Das ist lediglich ein wandelnder Anzug unter einem Pfund Streichfett.

      No matter how hard you try to change the past - your dad will always have fucked your mom.

      Por Vida schrieb:

      Anfang der 90er hab ich die schwer gefeiert. Warn halt n Teil der Jugendzeit. Hab mich dann aber so nach und nach entfremdet... Muss aber zugeben dass wenn ich (sehr) betrunken bin immer noch gerne mitgröhle :ugly:
      Wo muss man sich rumtreiben um noch irgendwo Onkelz zu hören ? Letzte Mal Onkelz in freier Wildbahn beim Pokalspiel in Dresden gehört, ich hatte mein Hotel gegenüber der Tankstelle wo sich die Dynamo Szene getroffen hat. :ugly:

      (Was, mal ganz nebenbei, ein Bild für die Götter war, ein ganzer Parkplatz voller netter Menschen. :| )
      Ja kommt nur noch selten vor. Wenn dann auf meist auf Privatparties irgendwann morgens um 5 wenn nur noch drei Leute da sind :) War aber auch schon mit nem Fanclub unterwegs da lief 5 Stunden im Bus entweder Onkelz oder Lokalmatadore/Kellergeister. Das is ja mal ganz nett, geht einem aber irgendwann auch auf den Sack...
      Por vida - For Life