Ralf Fährmann - Tüftlergeist

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Jimmy schrieb:

      Das 1. Tor muss er verhindern, das 2. Tor hingegen nicht. Möchte dich mal bei nem abgefälschten Ball sehen.
      10 Mal die Szene geguckt, war aber kein Abfälschen zu sehen. Ungewöhnliche Flugkurve - sieht der Torwart doof aus. Und dann ist auch schon gut; die 2 Punkte gestern hat nicht Ralle verspielt.
      S. Rode (über M. Götze): Menschlich ist er ein absoluter Profi.

      sirius schrieb:

      10 Mal die Szene geguckt, war aber kein Abfälschen zu sehen. Ungewöhnliche Flugkurve - sieht der Torwart doof aus. Und dann ist auch schon gut; die 2 Punkte gestern hat nicht Ralle verspielt.
      Nicht nur Ralle! So passt es.
      "Seit meiner frühesten Jugend war ich Fan von Schalke 04. Um Szepan und Kuzorra spielen zu sehen, bin ich sogar auf Bäume geklettert" (Fritz Walter)
      Wir haben eine schlechte, bundesligauntaugliche Mannschaft eine Stunde lang beherrscht. Danach haben wir ihr zurück in den Sattel geholfen.
      Hoffenheim hat denen 6 Dinger eingeschenkt - warum, konnte man gestern gut sehen, da klappt ja fast nichts in Defensive und im Aufbau. Und was machen wir daraus? :roll:
      S. Rode (über M. Götze): Menschlich ist er ein absoluter Profi.

      sirius schrieb:

      Hoffenheim hat denen 6 Dinger eingeschenkt - warum, konnte man gestern gut sehen
      jetzt ist aber guth. nächstes mal haben wir wohl mehr muth.
      Nüchtern? War ich zuletzt ein Tag vor der Einschulung.
      Meine Meinung steht fest. Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!
      Ich bin Hausfrau und Mutter ich darf sozialkommunikative Dinge falsch verstehen.
      Sorry, dass meine Ironie nicht gekennzeichnet ist. Wer sie nicht erkennt, der hat die Kontrolle über sein Leben verloren. ;-)

      Fan35 schrieb:

      schalkograd04 schrieb:

      Den ersten konnte er gestern nicht halten. Blödsinn, ihm das vorzuwerfen. Beim 2. Tor versteh ich nicht, warum keine Mauer gemacht wird, dann hat er ihm Normalfall. Grad bei den seifigen Bedingungen muss man doch mit Distanzschüssen rechnen.
      Ansonsten flattert er heftig und ist noch teilweise verdeckt. Klar sieht er schlecht aus, aber dafür üben die Angreifer ja auch ihre Schusstechniken.
      naja Mauer ist auch Fährmann seine Sache, ob er eine will oder eben nicht. also klar sein Fehler!!!!!
      Ja, ist wohl so. Das war so eine Kann-Szene: Alle haben mit einer Flanke gerechnet, weil der Ball eigentlich zu weit vom Tor weg ist und außerdem zu viele Angreifer auf Pass oder Flanke lauerten, so dass wir Spieler am Stradraum brauchen. Natürlich muss er den irgendwie halten. Aber jeder weiß auch, wie knifflig solche Bälle sind, grad wenn alles nass und rutschig ist und Rasen und Ball durchsogen sind. Bei trockenem Wetter hält er den, würde ich mal behaupten. Finde es immer etwas überzogen, den Torhütern quasi jede unglückliche Szene gleich als Fehler anzulasten. Da gehts ja auch immer um Bruchteile von Sekunden, in denen er Entscheidungen treffen muss. Und Angreifer trainieren auch solche Bälle, bei denen der Torwart bis 5 Meter vorher nicht weiß, wo der hingeht. Das sagt sich immer alles so leicht in der 3. Zeitlupe, dass er ihn halten muss, aber ist ja auch kein Zufall, dass quasi alle Profitorwärte mit schöner Regelmäßigkeit solche Eier kassieren.
      „Natürlich muss er den irgendwie halten.“
      Stimmt, wenn man nicht weiß wie, dann irgendwie. Vor allem, wenn man der Meinung ist, dass es gute Gründe gab den Ball nicht zu halten. Was denn jetzt? ;)
      „Man sagt, wer sich an die Achtziger erinnern kann, hat sie nicht miterlebt. Ich wünschte, das würde stimmen.“ Torsten Sträter
      Mal davon ab, das sich die heutigen Bälle nicht mehr vollsaugen- ich bin auch der Meinung, das der schwer zu halten war aber Ralle den normalerweise entschärft.

      Was soll's, hätten wir vor allem in HZ 1 die Chancen besser genutzt, hätte kaum einer darüber geredet.
      https://soundcloud.com/cujocane-sound-bar/drones-level-2
      Beim ersten Tor muss er die kurze Ecke besser zu machen. Das war Mist. Und dementsprechend zu einfach für den Kölner.

      Beim zweiten Tor kann er nichts machen. Der Ball nimmt eine unglaubliche Flugkurve, da siehst du als Torwart einfach doof aus. Wenn überhaupt, kann man ihm sein Stellungsspiel bei Tor 1 ankreiden.

      Berghammer schrieb:

      Beim ersten Tor muss er die kurze Ecke besser zu machen. Das war Mist. Und dementsprechend zu einfach für den Kölner.

      Beim zweiten Tor kann er nichts machen. Der Ball nimmt eine unglaubliche Flugkurve, da siehst du als Torwart einfach doof aus. Wenn überhaupt, kann man ihm sein Stellungsspiel bei Tor 1 ankreiden.
      Der Fährmann in der Form der letzten 3 Saisons hätte beide Dinger gehalten und mit einem 2:0 gäbe es keine Diskussion hier.

      Hoffentlich findet er nächste Saison wieder in die Spur. Auch gegen Bremen, Bayern oder Hamburg mit einigen Patzern. Allgemein habe ich bei ihm nicht mehr ein Gefühl von Sicherheit, wenn der Gegner vor unserem Tor steht.
      Dat is ne Gelbe is dat!

      Kronknappe schrieb:

      Allgemein habe ich bei ihm nicht mehr ein Gefühl von Sicherheit, wenn der Gegner vor unserem Tor steht.
      Da kann man nur lachen :D
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."
      Kann es vielleicht sein, dass er ein psychisches Problem mit der Kapitänsrolle hat? Es könnte ja sein, dass er durch die höhere Verantwortung deutlich aufgeregter ist und dadurch nicht mehr ganz so souverän hält. Ich finde Ralle ist eigentlich ein Super-Kapitän, aber wenn es sowas sein sollte, müsste man nächstes Jahr jemanden nehmen, wo das nicht ganz so ins Gewicht fällt. Mir fällt spontan nur keiner ein, der den Kapitän mehr verkörpert als Ralle. Höchstens Naldo oder Stambouli, aber wer weiß ob Ralle auch verletzt reagieren würde, wenn man ihm die Binder wieder abnimmt. Bei beiden wüsste man aber nicht, ob sie nächste Saison jedes Spiel bestreiten, was für einen Kapitän wichtig ist.

      Toastman schrieb:

      Kann es vielleicht sein, dass er ein psychisches Problem mit der Kapitänsrolle hat? Es könnte ja sein, dass er durch die höhere Verantwortung deutlich aufgeregter ist und dadurch nicht mehr ganz so souverän hält. Ich finde Ralle ist eigentlich ein Super-Kapitän, aber wenn es sowas sein sollte, müsste man nächstes Jahr jemanden nehmen, wo das nicht ganz so ins Gewicht fällt. Mir fällt spontan nur keiner ein, der den Kapitän mehr verkörpert als Ralle. Höchstens Naldo oder Stambouli, aber wer weiß ob Ralle auch verletzt reagieren würde, wenn man ihm die Binder wieder abnimmt. Bei beiden wüsste man aber nicht, ob sie nächste Saison jedes Spiel bestreiten, was für einen Kapitän wichtig ist.
      Genau Höwedes reloaded, der war auch mit der Binde "überfordert" .......................... ommmmg
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."