LCS 2018 Spring Promotion Tournament - S04 vs. NiP - 25.08.2017 - 17:00 Uhr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Wird spannend. Hoffe wir können unsere Botlane so halten. Upset wird sehr viele Begehrlichkeiten auch in NA geweckt haben.

      Bin auf die Rosterchanges gespannt, aber jetzt gehts erstmal in die sehr wohlverdiente Pause :schal:
      Server is currently not avaiable. Sorry. :roll:
      Lag nur daran, dass ich nicht zugeschaut hab. :O Gott sei Dank haben sie es gepackt. Endlich wieder LCS und nicht mehr dieser Gammelmodus in der Challenger Series. Hätte ich nach gestern fast nicht mehr geglaubt, aber die Jungs haben Kampfgeist! :dafür: :schalke:
      "And I'll drink myself to death. Or at least, I'll drink myself to sleep. Chain smoke my way through the gaps in between my aspirations and my apathy." - Pat The Bunny

      "I have done everything not to feel what it is I'm feeling. This basement devil is kicking the ass of my angel on the ceiling." - Jonathan Davis
      Hab mir jetzt Spiel 2 und 3 "re-live" gegeben. Zum Glück heute mal 'ne insg. wirklich gute, konzentrierte Leistung. Zwar immer noch hier und da 'ne Szene wo man Angst haben mußte, daß das Ding doch wieder kippt (gerade wenn man das Spiel gegen die Giants noch im Kopf hat), aber letztlich wirklich souverän gespielt. Insb. Upset hat heute wirklich mal "gecarried" , und auch die anderen Jungs waren gut dabei. Alleine in allen drei Spielen auf fast allen Lanes zum Teil deutlich CS-Vorteile rauszuarbeiten ist schon stark, man war auch gut dabei wenn es um das traden von objectives ging.

      Sehr schön, daß wir jetzt endlich aus der CS raus sind. Weiß nicht wie Schalke sich verhalten hätte, wenn's wieder nicht geklappt hätte. Dazu ist der CS-Modus auch wirklich nervig, wie Gavra schon sagte. Und andererseits wird's in der CS sicher auch nicht einfacher werden. Red Bull und PSG werden vermutlich wieder starke Teams ins Rennen schicken, und ich könnte mir durchaus vorstellen, daß da auch noch der ein oder andere Spot von 'nen große Verein oder eine Organistation übernommen wird.

      Ist natürlich noch sehr lange hin, aber ich bin auch mal gespannt mit was für einem Team wir dann im Frühjahr starten. Die aktuelle Truppe ist mir wirklich sympathisch, und das sind auch sehr talentierte Jungs. Von daher wäre es irgendwie schon 'ne schöne Sache, wenn die Truppe zusammen bleibt. Aber bei aller Freude über den Aufstieg sollte man nicht vergessen, daß dieser Split doch noch etliche Defizite gezeigt hat. Und in der LCS ist die Konkurrenz schon noch mal deutlich stärker. Ob sich die Jungs bis dahin wirklich so steigern können, daß sie in der LCS gut mithalten, da bin ich mir nicht ganz so sicher. Durchaus möglich, daß Veteran auf 1-2 Position was macht, evtl. etwas mehr Erfahrung, vielleicht noch mal so ein Ding wie mit VandeR. Dazu könnte Upset sicherlich tatsächlich ins Visier von anderen Teams kommen. Habe zwar daß Gefühl, er fühlt sich auf Schalke wohl, aber gerade Amerika kann so nen jungen Kerl auch reizen.

      Bleibt auf jeden Fall spannend.
      Veränderungen wird es, wenn überhaupt, nach den Worlds geben. Wenn die Saison für alle Teams abgeschlossen ist. Und dem Interview nach der Serie zu urteilen will Upset mit uns LCS spielen. Er will gegen Fnatic und G2 spielen. Da denke ich nicht, dass NA eine Rolle spielt. Zumal sich da auch erst mal ein Team finden müsste, dass auf so einen jungen ADC setzt. Wir tun dies, in einem anderen Team müsste er sich erst den Platz erkämpfen. Upset wird irgendwann, wenn wir kein Spitzenteam werden, zu einem wechseln. Dafür sollte man aber eben auch abwarten wie wir uns im kommenden Spring und Summer Split entwickeln. Wenn wir in Richtung Misfits, G2 oder UoL tendieren und ein Playoff Team werden, dann können wir das Roster problemlos halten. Gehen wir den Weg von NiP und Mysterious Monkeys, dann natürlich nicht.

      Im Endeffekt denke ich, dass Veteran einen funktionierenden Plan ausarbeiten wird. Es kommt ja auch darauf an welche Spieler verfügbar sind. Koreaner dürften aber nicht zu erwarten sein, dafür ist unsere Marschroute mit einem komplett europäischem Team einfach zu deutlich und funktioniert auch zu gut. Als gesetzt im Team sehe ich Upset, SmittyJ und vielleicht noch Caedrel. Rein vom Bauchgefühl her denke ich, dass es für Support und Jungle bessere Optionen geben kann. Ob man sie ergreift ist dann wieder eine andere Frage. Aber wie TV Eye schon richtig sagte, es sind noch ein paar Monate und wir sollten jetzt erst mal die Tatsache geniessen, dass wir endlich wieder in der LCS sind. :D
      "And I'll drink myself to death. Or at least, I'll drink myself to sleep. Chain smoke my way through the gaps in between my aspirations and my apathy." - Pat The Bunny

      "I have done everything not to feel what it is I'm feeling. This basement devil is kicking the ass of my angel on the ceiling." - Jonathan Davis
      Klar, vor den Worlds wird personell sicherlich nix passieren. Denn erst danach kommt das Wechselkarussel so richtig in Gang. Und ist schon richtig, durch den Aufstieg ist ein Verbleib von Upset schon recht wahrscheinlich, denn er hat hier ja jetzt 'nen "Stammplatz" in der LCS. Das ist letztlich schon der "nächste Schritt" in seiner Karriere.

      Wer im Team jenseits von Upset "gesetzt" wäre, kann ich schwer einschätzen. Eben weil es sicherlich auch darum gehen wird, wer auf dem Markt ist. Ich denke nicht, daß ein Spieler auf jeden Fall auf der Abschußliste steht, sondern daß wirklich geschaut wird ob es irgendwo die Chance gibt sich deutlich zu steigern. Wenn man 'nen Topmann für Mid oder Top bekommen kann würde ich nicht ausschließen, daß auch da was getan würde, auch wenn Jgl und Sup sicherlich die Positionen sind, wo am ehesten Verbesserungen möglich wären (unabhängig davon, daß Memento gestern mit Gragas wirklich sicke plays gemacht hat und Norskeren verdammt teamdienlich gespielt hat). Nebenbei interessant, daß Upset selber gestern schon von möglichen Veränderungen im Team gesprochen hat. Da muß man sich auch etwas von der "Fußballgewöhnung" verabschieden, im Esports wird noch deutlich mehr und schneller gewechselt als im Fußball, ist da noch "normaler", daß man ggf. nur 1 oder 2 Splits bei einem Team spielt und dann weiter zieht.

      An Koreaner glaube ich auch nicht. Jedenfalls nicht an welche, die man direkt aus Korea "importiert". Man hat's ja gerade gestern erst gesehen, NIP spielen mit 'nem Ex-SKT Toplaner und 'nem Ex KTR Midlaner. Auch wenn die in den Teams nicht die großen Stars waren, sicherlich keine schlechten Leute. Aber hat trotzdem nicht funktioniert.

      Aber ist alles noch lange hin. Jetzt freue ich mich erst mal auf die Worlds, danach kommt ja dann erst mal Durststecke angesagt.