Saison-Prognose 2017/18

      Halbraum schrieb:

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      Ich finde, dass man dieses Jahr sehr sehr schwer tippen kann. War die Bundesliga ab Rang 3/4 schon mal so eng beinander? Da entscheiden Nuancen oder falsche Schirientscheidungen... Echt krass
      Hoffentlich hilft der Videoschiedsrichter diese zu reduzieren.
      Auch wenn die vielen Fehlentscheidungen schrecklich waren, muss man einfach so spielen das diese nicht ins Gewicht fallen. Hätte Burgstaller gegen Hamburg das leere Tor getroffen, wäre der große Skandal um Kolas angebliches Abseitstor eben nicht groß ins Gewicht gefallen.

      Daywalker2609 schrieb:

      Halbraum schrieb:

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      Ich finde, dass man dieses Jahr sehr sehr schwer tippen kann. War die Bundesliga ab Rang 3/4 schon mal so eng beinander? Da entscheiden Nuancen oder falsche Schirientscheidungen... Echt krass
      Hoffentlich hilft der Videoschiedsrichter diese zu reduzieren.
      Auch wenn die vielen Fehlentscheidungen schrecklich waren, muss man einfach so spielen das diese nicht ins Gewicht fallen. Hätte Burgstaller gegen Hamburg das leere Tor getroffen, wäre der große Skandal um Kolas angebliches Abseitstor eben nicht groß ins Gewicht gefallen.
      Logo. Aber manchmal ist das Tor wie vernagelt oder der Gegner macht es einfach gut. :D Weniger Punktverluste durch spielentscheidende Fehlentscheidungen wären deshalb sehr willkommen.
      Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern. (Konfuzius)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Halbraum ()

      1. Bayern
      2. BxB
      3. Schalke
      4. Red Bull
      5. Leverkusen
      6. Gladbach
      7. Wolfsburg
      8. HSV
      9. Hoffenheim
      10. Bremen
      11. Mainz
      12. Augsburg
      13. Hertha
      14. Frankfurt
      15. Stuttgart
      16. Köln
      17. Hannover
      18. Freiburg

      Gerade bei Köln Hertha und Freiburg bin ich sehr gespannt wie die mit dem internationalen Geschäft klar kommen. Sollte Freiburg die Quali überstehen bin ich fest davon überzeugt, dass sie den Gang in die zweite Liga gehen werden. Die anderen zwei würde ich auch im unteren Bereich der Tabelle ansiedeln. Ist echt schwer zu sagen wie es aussehen könnte am Ende. Mir sind definitiv zu viele no names aus unserer Liga international dabei. Für uns wünsche und hoffe ich mir einfach wieder einen CL Platz. Wenn die sogenannten "Zahnrädchen" in einander greifen und wir auch mal das Quäntchen Glück auf unserer Seite haben ist das auch möglich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Parkway Drive ()

      1. Bayern
      2. Schalke
      3. Leverkusen
      4. Gladbach
      5. Dortmund
      6. Hoffenheim
      7. Leipzig
      8. Bremen
      9. Stuttgart
      10. Wob
      11. HSV
      12. Frankfurt
      13. Mainz
      14. Köln
      15. Hertha
      16. Freiburg
      17. Hannover
      18. Augsburg

      Bei uns treffen diverse positive Faktoren aufeinander.
      1. Der wichtigste Faktor der Trainer, namentlich Tedesco hebt sich in seinen Qualitäten zu den meisten Trainern in der BL ab. Auf dem Posten sind wir mit Bayern München und Hoffenheim am besten besetzt. Behaupte ich einfach mal dreist.
      2.Keine Dreifachbelastung - also sind die Spieler ausgeruhter und es besteht viel mehr Raum das generelle Spielerische intensiver einzustudieren und auch neue Dinge extra für das nächste Spiel zu implementieren. Zusammen mit Punkt 1 ist das ein Bombenfaktor.
      3. Embolo,Coke, Naldo,Uchida und mit Abstrichen Donis sind quasi Neuzugänge, mit Mckennie und Wright aus der Jugend und Harit kommen 3 Juwelen mit Überraschungseffekt für den Gegner dazu. Mit Oczipka schließen wir links die Lücke.
      Caliguiri aber vorallendingen Burgstaller sind Wintertransfers die uns jetzt die ganze Saison statt nur 1 Hälfte zur Verfügung stehen.
      Bentaleb der Königstransfer im ZM letzte Saison konnte sich aklimatisieren und wird unter Tedesco genauso wie Kono , Geis und co zu Alter Stärke zurückfinden und Goretzka hat den nächsten Schritt gemacht!
      4.Der unwichtigste Faktor - Ich habe ein verdammt nochmal heiteres Königsblaues Gefühl für diese Saison wie fast noch nie.

      Das war zu unserer Situation.

      Alle Mannschaften die zum ersten mal oder nicht den Kader für 3fach Belastung haben, werden früher oder später in der Saison einbrechen. Deswegen verfehlen sie die CL - Plätze respektive ELplätze oder landen im Abstiegskampf.

      Dortmund wird mit einem neuen Trainer das Spiel ändern und das unter 3fach Belastung. Sind dadurch eine absolute Wundertüte von 3 bis 5 ist da alles drin.

      Bei Gladbach und Leverkusen entfällt die 3Fachbelastung und die Trainer wie auch die Kader sind keine schlechten. Die beiden mit Dortmund sehe ich diese Saison als unsere ärgsten Konkurrenten.

      Von Wob halt ich nicht viel , ihr Kader ist genauso wie der Kader der anderen Mannschaften, die ich unten eingeteilt habe, nicht stark genug für vorne..

      Bayern München
      Fliegt als erster oben vogelfrei ins Ziel die Plätze 2 bis 7 trennen 6 Punkte insgesamt und wir sind der glückliche Best of the Rest, weil wir nicht immer so viel Pech haben können und unser Glück diesmal erzwingen.

      :schal:
      Träume braucht man um das Leben lebenswert zu machen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sangria 04 ()

      1. Bayern
      2. Dortmund
      3. Gladbach
      4. Leipzig
      5. Wolfsburg
      6. Leverkusen
      7. Schalke
      8. Hoffenheim
      9. Köln
      10. Hertha
      11. HSV
      12. Freiburg
      13. Bremen
      14. Mainz
      15. Stuttgart
      16. Frankfurt
      17. Hannover
      18. Augsburg

      Platz 1 und 2 stehen für mich fest.
      Dahinter kann eigentlich alles passieren.
      Von Platz 5 an kann auch jeder, wenn es schlecht läuft, gegen den Abstieg spielen.
      Unser Problem sind die Langzeitverletzten die sicherlich noch einige Monate brauchen um volle Leistung zu bringen.
      Unsere Offensive finde ich für Platz 3-6 zu schwach. Vielleicht schafft es Tedesco ja Kono vernünftig in unsere Offensive einzubauen.
      Embolo Harit und Wright sicherlich interessante Talente,brauchen aber noch 1-2 Jahre.
      Außer bei der Meisterschaft verspricht die neue Saison viel Spannung.
      1. FCB – Nach einem wahren Stolperstart mit nur 13 Punkten aus den ersten 5 Spielen fängt sich die Mannschaft und dominiert die Liga deutlich.
      2. BVB – Ginter und Binter sind zu verschmerzen, Toprak und Dahoud geben der Abwehr Stabilität, Philipp ist nach Eingewöhnungsphase bärenstark
      3. RB Leibzig – Der Abschied von Selke ist zu verschmerzen. Augustin überrascht positiv.
        Die vielen Auswärtsunentschieden verhindern die erneute Vizemeisterschaft
      4. Schalke – Nach einer guten Saison kann der S04 mit Schwächen auf der Zielgeraden so gerade noch den 4. Platz ins Ziel bringen, mit deutlichem Abstand auf das Spitzentrio
      5. VfL Wolfsburg – Der Schlussspurt hat für die CL-Quali knapp nicht gereicht. Dennoch eine überragende Saison für das Werksteam, das ohne Gustavo wie befreit wirkt.
      6. Hoffenheim – der Abschied von Süle und Rudy konnte in der Defensive nicht kompensiert werden. Gnabry zeigt nach schwacher Herbstserie warum ihn Bayern geholt hat.
      7. Mönchengladbach – Das Duo Zakaria/Ginter bringt die erhoffte Stabilität. Schwächen im Abschluß verhindern eine bessere Platzierung
      8. VfB Stuttgart – DAS Überraschungsteam der Saison.
      9. Hertha BSC – Selke floppt, der Abschied von Baumjohann (merkt euch den Namen) wirft das Team um Lichtjahre zurück
      10. 1.FC Köln – die Tore von Modeste fehlen, Cordoba bleibt hinter den Erwartungen zurück.
      11. SC Freiburg – Trotz Verlust von Grifo und Philipp eine Saison ohne Abstiegssorgen
      12. Bayer Leverkusen – einmal mehr eine enttäuschende Saison des Werkteams
      13. HSV – in der Mannschaft steckt mehr. Der Katastrophenstart verhinderte eine Rückkehr nach Europa
      14. FCA – stabile Saison ohne Besonderheiten
      15. Werder Bremen – Durchwachsene Saison, in der Rückrunde nach dem Trainerwechsel deutlich verbessert
      16. Hannover 96 – Nach einer guten Vorrunde ging etwas die Puste aus. In der Relegation leichter Favorit gegen Darmstadt
      17. Eintracht Frankfurt – DIE Enttäuschung der Saison, der Trainerwechsel kam viel zu spät, die Panikkäufe im Winter konnten sich nicht integrieren
      18. Mainz 05 - Nach dem schlechtesten Start der Liga mit 4 Punkten aus 7 Spielen war klar, das wird eine schwere Saison. Das Verletzungspech konnte nicht kompensiert werden, schon früh stand der erste Absteiger fest.
      Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist, es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist.
      Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)
      Vermute, dass es diese Saison viele Überraschungen geben wird. Wie schon geschrieben, hat sich auf den Trainerbänken und durch Transfers einiges getan.

      Die Bayern sehe ich spielerisch nicht mehr so dominant, wie sie es noch unter Pepi waren. Haben zweifellos weiterhin die Qualität auf dem Rasen, um alle Anderen auszustechen. Frage ist einfach hier, ob sich mal eine Gruppe bereit erklärt und die Bayern in den entscheidenden Spielen die Punkte nimmt.
      Die letzten Spiele (DFB-Pokal natürlich verdrängt) waren von uns sehr gut gegen die Bayern. Zwar nie gewonnen, aber über längere Zeit auch am Sieg geschnuppert. Nichtsdestotrotz wird im Mai es wohl wieder verärgerte Münchener Händler am Marienplatz geben.

      Die größten Wundertüten ist für mich genau die Truppe, die den Bayern mal einen Strich durch die Rechnung machen kann. Die international ambitionierten Mannschaften, wie die Zecken, Dosen, Gladbach, Leverkusen, Hoffenheim oder uns. Abgesehen von den Dosen und Gladbach sind dort wichtige Personalien (Trainer) ersetzt worden. Um den Bayern wirklich mal aufen Sack zu gehen, dürften diese Truppen nicht zu viel Zeit damit verschwenden bis die neue Philosophien der Trainer greifen.

      Das ist dann auch eine Chance für die Mannschaften, die wir doch so gerne belächeln: Bremen, Hamburg oder Wolfsburg.
      Bremen scheint mir so langsam wieder in ruhigere Gewässer zu kommen und sich wieder zu fangen.
      Naja, Hamburg... Haben mir eigentlich in der vergangen Saison nicht soo schlecht gefallen, da war Wolfsburg schon weitaus schlimmer. HSV hat auch gute Graupen entsorgt und interessante Personalien verpflichtet.

      Einige Mannschaften, die nun international spielen werden, werden bestimmt gut abschmieren in der Hinrunde. Viele haben einfach nicht den breiten Kader um auf den drei Ebenen Bundesliga, DFB-Pokal und CL/EL zu glänzen. Bleibt abzuwarten welche Prioritäten bei diesen Mannschaft gesetzt werden. Bundesligaspiele vor und nach einer internationalen Begegnung könnten da in den Hintergrund geraten, da alle vom FC Sion oder Apoel Nikosia träumen statt gegen Mainz, Freiburg oder Hertha die Punkte zu holen.

      Könnte eine spannende Saison werden, da die eigentlichen Großen letztes Jahr allesamt eher enttäuscht haben.

      Sehe uns schon unter den ersten 4-5.
      Die Änderungen werden nach und nach greifen, sodass wir souveräner gegen die Teams spielen, die eher im unteren Tabellenbereich anzusiedeln sind.
      Damit sind wir dann auch schnell im gehobenen Tabellenbereich.

      1. Bayern
      2. Dortmund
      3. Schalke
      4. Leipzig
      5. Hoffenheim
      6. Gladbach
      7. Leverkusen
      8. Stuttgart
      9. Bremen
      10. Hertha
      11. HSV
      12. Hannover
      13. Köln
      14. Wolfsburg
      15. Frankfurt
      16. Freiburg
      17. Mainz
      18. Augsburg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von d.oedel_04 ()

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      1. Bayern
      2. Dortmund
      3. RBL
      4. Gladbach
      5. Hoffenheim
      6. Schalke
      7. Köln
      8. Bremen
      9. Leverkusen
      10. Stuttgart
      11. Wolfsburg
      12. HSV
      13. Hertha
      14. Stuttgart
      15. Freiburg
      16. Mainz
      17. Hannover
      18. Augsburg

      Ich finde, dass man dieses Jahr sehr sehr schwer tippen kann. War die Bundesliga ab Rang 3/4 schon mal so eng beinander? Da entscheiden Nuancen oder falsche Schirientscheidungen... Echt krass
      Stuttgart auf 10 und 14, dafür fehlt Frankfurt ;)
      Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist, es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist.
      Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)
      Hey, ich lese halt aufmerksam die Beiträge :ilbarto:
      Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist, es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist.
      Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

      ForeverNumberOne schrieb:

      1. FCB – Nach einem wahren Stolperstart mit nur 13 Punkten aus den ersten 5 Spielen fängt sich die Mannschaft und dominiert die Liga deutlich.
      2. BVB – Ginter und Binter sind zu verschmerzen, Toprak und Dahoud geben der Abwehr Stabilität, Philipp ist nach Eingewöhnungsphase bärenstark
      3. RB Leibzig – Der Abschied von Selke ist zu verschmerzen. Augustin überrascht positiv.
        Die vielen Auswärtsunentschieden verhindern die erneute Vizemeisterschaft
      4. Schalke – Nach einer guten Saison kann der S04 mit Schwächen auf der Zielgeraden so gerade noch den 4. Platz ins Ziel bringen, mit deutlichem Abstand auf das Spitzentrio
      5. VfL Wolfsburg – Der Schlussspurt hat für die CL-Quali knapp nicht gereicht. Dennoch eine überragende Saison für das Werksteam, das ohne Gustavo wie befreit wirkt.
      6. Hoffenheim – der Abschied von Süle und Rudy konnte in der Defensive nicht kompensiert werden. Gnabry zeigt nach schwacher Herbstserie warum ihn Bayern geholt hat.
      7. Mönchengladbach – Das Duo Zakaria/Ginter bringt die erhoffte Stabilität. Schwächen im Abschluß verhindern eine bessere Platzierung
      8. VfB Stuttgart – DAS Überraschungsteam der Saison.
      9. Hertha BSC – Selke floppt, der Abschied von Baumjohann (merkt euch den Namen) wirft das Team um Lichtjahre zurück
      10. 1.FC Köln – die Tore von Modeste fehlen, Cordoba bleibt hinter den Erwartungen zurück.
      11. SC Freiburg – Trotz Verlust von Grifo und Philipp eine Saison ohne Abstiegssorgen
      12. Bayer Leverkusen – einmal mehr eine enttäuschende Saison des Werkteams
      13. HSV – in der Mannschaft steckt mehr. Der Katastrophenstart verhinderte eine Rückkehr nach Europa
      14. FCA – stabile Saison ohne Besonderheiten
      15. Werder Bremen – Durchwachsene Saison, in der Rückrunde nach dem Trainerwechsel deutlich verbessert
      16. Hannover 96 – Nach einer guten Vorrunde ging etwas die Puste aus. In der Relegation leichter Favorit gegen Darmstadt
      17. Eintracht Frankfurt – DIE Enttäuschung der Saison, der Trainerwechsel kam viel zu spät, die Panikkäufe im Winter konnten sich nicht integrieren
      18. Mainz 05 - Nach dem schlechtesten Start der Liga mit 4 Punkten aus 7 Spielen war klar, das wird eine schwere Saison. Das Verletzungspech konnte nicht kompensiert werden, schon früh stand der erste Absteiger fest.

      Musste schmunzeln :thumbsup:
      "Manche nennen es unbeschreiblich. Manche nennen es verrückt. Einige behaupten sogar, es sei irre. Ich nenne es Schalke."

      -Ralf Fährmann
      Stand heute würde meine Saisonprognose so aussehen, kann sich aber vielleicht bis zum Saisonbeginn noch ändern.

      1. Bayern
      2. Dortmund
      3. Leipzig
      4. Schalke
      5. Hoffenheim
      6. Gladbach
      7. Leverkusen
      8. Hertha
      9. Wolfsburg
      10. Köln
      11. Mainz
      12. Stuttgart
      13. Hamburg
      14. Bremen
      15. Frankfurt
      16. Hannover
      17. Freiburg
      18. Augsburg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GoldonS04 ()

      Ich starte erstmal mit der zweiten Liga.

      Um den Aufstieg spielen:

      FC Nürnberg: Gute Neuzugänge, mit Bredlow endlich mal wieder einen starken Torhüter bekommen. Von Valentini halte ich auch viel. Sonst sind sie relativ eingespielt. Nur beim Trainer Köllner bin ich mir noch nicht ganz sicher, entweder ist er ein selbstverliebter Blender oder einfach ein sehr selbsbewusster Fachmann.

      Union Berlin: Müssen oben mitspielen, Jens packt das diesmal. Gogia und Polter sollten die Försterei rocken.

      FC Heidenheim: Frank Schmidt und Schnatterer als die Säulen der zweite Liga, am Ende wird es aber nicht ganz langen.

      VFL Bochum: Atalan setzt den offensiv-Fußball von Verbeek fort, ist aber beliebter beim Team. Haben kaum jemanden verloren, greifen an.

      Fürth: Wurden immer stärker zuletzt, Radoki scheint was drauf zu haben. Holen sich ihren geliebten Platz 5.

      Ingolstadt: Haben trotz des Abstiegs immer noch einen starken Kader und sind oben dabei.

      Eintracht Braunschweig: Tja, stark wie jedes Jahr könnte man meinen. Glaube aber nicht, dass sie direkt aufsteigen. Allerdings gut im Erzgebirge eingekauft.

      St. Pauli: Werden den Schwung aus der Rückrunde mitnehmen, kann nur den neuen Trainer null einschätzten.

      Dynamo Dresden: Haben wichtige Leute verloren und müssten zu Hause mehr Punkten. Würde die trotzdem noch aufzählen.

      Im Prinzip sehe ich die Hälfte der Liga im Aufstiegsrennen :ugly: Wird spannend dieses Jahr, gibt eigentlich kein übermächtiges Team.

      Abschlusstabelle:

      1. Union Berlin
      2. VfL Bochum
      3. FC Nürnberg
      4. Eintracht Braunschweig
      5. Greuther Fürth
      6. FC Ingolstadt
      7. FC St.Pauli
      8. Dynamo Dresden
      9. FC Heidenheim
      ...
      16. Erzgebirge Aue
      17. SV Sandhausen
      18. Jahr Regensburg
      Bin auf Darmstadt gespannt.
      --->Es ist die Leidenschaft, die manchmal auch die Leiden schafft.<---
      ---------> Block 5 Forum Auf Schalke - Ein Paradies für Angler <------
      -------------------------->Gracias Raul!----------------------------

      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann

      Neu

      Aktuell würde ich auf folgende Tabelle tippen, in der Woche vor dem Start werde ich vielleicht noch ein paar kleine Anpassungen vornehmen und eine ausführliche Analyse dazu schreiben:

      1. Bayern
      2. Zecken
      3. Leipzig
      4. Schalke
      5. Leverkusen
      6. Gladbach
      7. Hoffenheim
      8. Mainz
      9. Wolfsburg
      10. Hertha
      11. Köln
      12. Werder
      13. Freiburg
      14. VFB
      15. HSV
      16. Frankfurt
      17. Hannover
      18. Augsburg
      Fähnchen im Wind