Bastian Oczipka zum S04?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Kapemois schrieb:

    ElSiete04 schrieb:

    @Kapemois
    Wer bist du? Geht bei dir 'ne Lampe an, wenn bestimmte Leute sich melden? Kannst du nur andere ankacken, oder machst du noch was anderes? Guck mal in deine Posthistorie, 98% andere anpissen. Glückwunsch.
    Ich gehe auf den Inhalt Deines Beitrags ein, weil Du den Inhalt des Threads hier pauschal als Blödsinn abstempelst, selbst aber nicht gerade mit solider Argumentation überzeugst.Außerdem: Als ich zuletzt versucht habe, auf Deine häufig inhaltlich gewöhnungsbedürftigen Beiträge argumentativ einzugehen, hast Du nicht reagiert. Passt ins Bild.
    Auch da hst du mich angekackt und seitdem sehe ich deine Posts nicht mehr. Meistens. Jetzt ging es nich anders wegen Zitat. Und was muss ich lesen, du kackst wieder herum, was ja nicht nur mir aufgefallen ist. Passt ins Bild, auch argumentativ. Wie gesagt, guck sir an was du so loslässt und mach mal eine Statistik. Die 98% sind in etwa korrekt.
    „Man sagt, wer sich an die Achtziger erinnern kann, hat sie nicht miterlebt. Ich wünschte, das würde stimmen.“ Torsten Sträter

    Fabio Maldini schrieb:

    ElSiete04 schrieb:

    @Kapemois
    Wer bist du? Geht bei dir 'ne Lampe an, wenn bestimmte Leute sich melden? Kannst du nur andere ankacken, oder machst du noch was anderes? Guck mal in deine Posthistorie, 98% andere anpissen. Glückwunsch.
    90 % unlustiger (wobei das natürlich subjektiv ist), themenfremder Spam ist jetzt aber auch nicht viel ruhmreicher.
    Danke. Genau das ist es nämlich. Damit sollte dann aber auch gut sein.
    "In Schönheit sterben oder kämpferisch siegen - Da nehme ich lieber das Zweite."
    (Domenico Tedesco, 10.03.2018)
    Immerhin 8%
    Oczipka mag ja ein ordentlicher BuLi-Spieler sein, aber dass er das verkörpert, was man von Heidel eigentlich transfertechnisch erwartet hatte, kann man nun nicht sagen. Überhaupt hat Heidel im Winter eher genau solche Transfers getätigt wie Heldt. Caliguri, oder Badstuber unterscheiden sich doch prinzipiell wenig von Clemens und Kirchhoff. Ich schliesse mich da @Weltkulturerbe an, einen wirklich richtungsweisenden Unterschied kann ich nicht erkennen, auch bei den Trainern nicht. O.k. Tedesco bekommt jetzt die Chance und ich hoffe, dass er kein "forced error" ist.
    „Man sagt, wer sich an die Achtziger erinnern kann, hat sie nicht miterlebt. Ich wünschte, das würde stimmen.“ Torsten Sträter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ElSiete04 ()

    SLT schrieb:

    Tim Leipold vom Club. Halte ich für talentierter. Ist jünger und günstiger.

    ist beim HSV im Gespräch
    Wer königsblau im Herzen trägt, sieht niemals schwarz!

    Führender der ewigen Bestenliste im Bundesliga Tippspiel vom Block 5!

    SLT schrieb:

    Tim Leipold vom Club. Halte ich für talentierter. Ist jünger und günstiger.
    Tja der Don sieht das halt anders.
    Bin wirklich froh, wenn Heidel Geschichte ist.
    Hätte wirklich nicht gedacht, dass es zu Heldt noch nen Downgrade gibt, aber Schalke hat ihn tatsächlich gefunden.

    Die Transferperiode und die Versuche Arbeitsverhältnisse zu verlängern sind bisher absolut enttäuschend.

    frahe04 schrieb:

    SLT schrieb:

    Tim Leipold vom Club. Halte ich für talentierter. Ist jünger und günstiger.
    ist beim HSV im Gespräch
    o.k., dann sind wir raus. Schade. Was können wir schon bieten, wass der HSV nicht auch schon noch viel größer hätte. Leipold wäre für mich eher eine Option als Oczipka. Heidel soll doch eigentlich managen und nicht verwalten.
    „Man sagt, wer sich an die Achtziger erinnern kann, hat sie nicht miterlebt. Ich wünschte, das würde stimmen.“ Torsten Sträter
    Ich würde den Transfer für gut heißen

    Hier mal ein post vom TM

    Das muss man angehen. Im Übrigen finde ich Otsche völlig unterbewertet.
    Er hat mittlerweile richtig viel Erfahrung. Linksverteidiger sind rar in
    Deutschland und "linker" IV ist auch eine vielgesuchte Position. Bestes
    Fußballeralter, ambivalent einsetzbar und -das Beste- so gut wie nie
    verletzt oder gesperrt. Außerdem hab ich das Gefühl, dass er körperlich
    unter Kovac nochmal zugelegt hat. Kaum vom Ball zu trennen, ich hab da
    nie das Gefühl (letzte Runde) dass er da mal ein Duell verlieren kann
    wenn der Gegner presst.
    Schwäche ist vielleicht ein wenig das Stellungsspiel in der 4er Kette,
    da gab es Anfang der Saison schon manchmal ne Lücke, kann aber auch die
    Abstimmung gewesen sein. In der 5er Kette untadelig. Seine Flanken kamen
    früher deutlich besser, mittlerweile vermeidet er sie eher und zieht
    nach Innen oder suchte den Doppelpass mit dem LA.


    Unbedingt verlängern. Für mich dann auch Kandidat für die Kapitänsbinde in absehbarer Zeit.
    Da kann man über den Marktwert nur lächeln, wenn man überlegt das BMG für Hahn zB das Doppelte aufruft.

    elsiete04 schrieb:

    Oczipka mag ja ein ordentlicher BuLi-Spieler sein, aber dass er das verkörpert, was man von Heidel eigentlich transfertechnisch erwartet hatte, kann man nun nicht sagen. Überhaupt hat Heidel im Winter eher genau solche Transfers getätigt wie Heldt. Caliguri, oder Badstuber unterscheiden sich doch prinzipiell wenig von Clemens und Kirchhoff. Ich schliesse mich da @Weltkulturerbe an, einen wirklich richtungsweisenden Unterschied kann ich nicht erkennen, auch bei den Trainern nicht. O.k. Tedesco bekommt jetzt die Chance und ich hoffe, dass er kein "forced error" ist.
    OK, dass sehe ich ähnlich in Bezug zu Heidel.

    Den Spieler Oczipka würde ich allerdings schon als positiv sehen, denn in der Situation, wo der Verein momentan wohl steckt (gerade auch finanziell und dass wir überhaupt keinen LV im Kader haben) ist er in meinen Augen schon gut, was man ja in Frankfurt sehen konnte und sie mit ihm ja auch verlängern wollen.

    Allerdings bekommt man schon immer mehr den Eindruck (an den Transfers und dem Stillstand der Baustelle auf dem Schalker Geländer), dass es im Verein finanziell irgendwie doch nicht so gut aussieht, wie man dachte und auf es auf der JHV auch wohl verkauft wurde (was man hier so lesen konnte).
    Stellt euch mal vor: Der Manager Heidel und der Trainer Tedesco haben ein klares Konzept und verpflichten Spieler, mit denen sie dieses Konzept verwirklichen können. Dabei ist es unrelevant, ob der Spieler bislang der Überrenner in seinem vorherigen Verein war. Es geht um ein Puzzleteil, das in einem Gesamtkonstrukt funktionieren muss und dieses Gesamtkonstrukt ist viel wertvoller als die Einzelleistung eines Spielers.

    Dafür gibt und gab es in der jüngeren Vergangenheit sehr viele Beispiele und so wird es auch in Zukunft sein. Unser großer Neuzugang in diesem Jahr ist Tedesco!
    +++ Kovac dementiert Oczipka-Gerüchte +++

    Eintracht-Trainer Niko Kovac hat aufkommende Spekulationen über einen
    möglichen Wechsel von Linksverteidiger Bastian Oczipka zum FC Schalke 04
    im Keim erstickt. Vom angeblichen Interesse der Königsblauen wisse er
    nichts, betonte Kovac nach dem Dienstags-Training der Frankfurter
    Eintracht. "Ich bin mir sicher, dass Bastian weiter bei uns spielt." Ein
    Transfer sei nur möglich, wenn "uns jemand mit 100 Millionen Euro
    zuschüttet". Zuvor hatte Sky darüber berichtet, dass Oczipka den zu
    Arsenal abgewanderten Sead Kolasinac ersetzen könnte. "Das ist mir neu",
    so Kovac.

    Aktuelles von Eintracht Frankfurt & Darmstadt 98 | hessenschau.de | Fußball

    :dafür:
    Man könnte sich ja beispielsweise auch einmal die Frage stellen, warum man wohl nicht in der Lage ist finanziell auf die Trommel zu hauen. Ob man nun die 70 Millionen in der letzten Saison ansiedelt oder mit in die neue ziegüht, spielt dabei keine Rolle. Es sind de facto 70 Millionen in den Kader geflossen und jetzt geht es plötzlich nicht weiter. Und man zwingt sich selbst sogenannte "gestandene" Spieler aus der gleichen Liga zu holen, die wenig Geld kosten. Hatten wir schon Jahre unter Heldt. Und jetzt schon wieder. Ich glaube fast, dass Heidel den Kackstift schon in der Hose hat, weil er jetzt schon anfängt verwalterisch zu arbeiten, weil er sein komplettes Pulver wirtschaftlich für die letzte Sasion verballert hat und nicht mit so einem beschissenen Erlös gerechnet hat.
    „Man sagt, wer sich an die Achtziger erinnern kann, hat sie nicht miterlebt. Ich wünschte, das würde stimmen.“ Torsten Sträter

    Jonny Controlletti schrieb:

    Stellt euch mal vor: Der Manager Heidel und der Trainer Tedesco haben ein klares Konzept und verpflichten Spieler, mit denen sie dieses Konzept verwirklichen können. Dabei ist es unrelevant, ob der Spieler bislang der Überrenner in seinem vorherigen Verein war. Es geht um ein Puzzleteil, das in einem Gesamtkonstrukt funktionieren muss und dieses Gesamtkonstrukt ist viel wertvoller als die Einzelleistung eines Spielers.

    Dafür gibt und gab es in der jüngeren Vergangenheit sehr viele Beispiele und so wird es auch in Zukunft sein. Unser großer Neuzugang in diesem Jahr ist Tedesco!
    Her mit den Beispielen.
    Wenn das Konzept Mittelfeld lautet, passt es.
    „Man sagt, wer sich an die Achtziger erinnern kann, hat sie nicht miterlebt. Ich wünschte, das würde stimmen.“ Torsten Sträter

    ElSiete04 schrieb:

    Jonny Controlletti schrieb:

    Stellt euch mal vor: Der Manager Heidel und der Trainer Tedesco haben ein klares Konzept und verpflichten Spieler, mit denen sie dieses Konzept verwirklichen können. Dabei ist es unrelevant, ob der Spieler bislang der Überrenner in seinem vorherigen Verein war. Es geht um ein Puzzleteil, das in einem Gesamtkonstrukt funktionieren muss und dieses Gesamtkonstrukt ist viel wertvoller als die Einzelleistung eines Spielers.

    Dafür gibt und gab es in der jüngeren Vergangenheit sehr viele Beispiele und so wird es auch in Zukunft sein. Unser großer Neuzugang in diesem Jahr ist Tedesco!
    Her mit den Beispielen.Wenn das Konzept Mittelfeld lautet, passt es.
    Du musst es ja wissen. Bist ja Experte.