U19 Saison 2017/2018

      1. Halbzeit sehr ausgeglichen, aber auf keinem schlechten Niveau. Beide Mannschaft mit frühen Pressing, für ein Testspiel ein sehr engagierter Auftritt beider Teams.
      Insgesamt wenig Torraumszenen, 96 wirkte etwas gefährlicher, Schalke von der Spielanlage her aber besser. Das Tor wie oben beschrieben, durch einen abgefälschten Freistoß.
      Mehrmals hätte es Ausgleichschancen geben können, doch nach aussichtsreichen 1 gegen 1 Dribblings über Außen fehlte der letzte Pass. Letztlich kein richtig klarer Abschluss der Schalker bis zum Pausenpfiff.

      In der zweiten Hälfte (komplett durchgewechselt?) ein völlig anderes Bild. Unsere U19 mit einem extremen Pressing, wo 96 nicht (mehr) klargekommen ist. Zweiter sowie dritter Keeper der Schalker kamen nur über Rückpässe ins Spiel, ansonsten kaum zwingende Aktionen. Vielleicht mal ansatzweise Gefahr, die aber durch gutes mitspielen vereitelt wurde und durch einen Distanzschuss.


      Das überfällige 1-1 nach etwas Gestochere bei einer Ecke.
      Justin Neiß wenig später mit dem 2:1, Kopfball nach herausragender Vorarbeit des Linksaußen, weiß nicht genau, wer es war- entweder Yildiz oder Yilmaz.


      Darüber Hinaus noch ein Lattenschuss von Neiß oder Goller, war nicht genau zu erkennen, nach toller Ballverarbeitung vorher.


      Wie gesagt, in Hälfte 2 war Schalke deutlich dominanter - gegen einen durchaus starken Gegner.
      In der Abwehr fiel mir in Hälfte 2 Niklas Wiemann noch besonders auf... hat glaube ich jeden Ball gewonnen.


      In der zweiten Hälfte standen waren viele Jüngere auf dem Platz. Müssen in Deutschland auch wohl einen sehr guten Ruf haben.
      Habe ein Gespräch zwischen 96 Betreuer oder Co-Trainer und 2-3 seiner Spieler nach Abpfiff mitbekommen, wo deutlich gemacht wurde, dass der Unterschied in Hälfte 2 deutlich wurde, die "Schalke 2000er" aber auch "zu überkrass" sind. (Aussage eines Hannover Spielers)


      Hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht, ungemeines Tempo und Dampf drin- insbesondere wenn man bedenkt, dass es nur ein Freundschaftsspiel war.
      CT: [...] zusammenhalten - und gegen den Rest der Liga kämpfen [...]

      Tobi schrieb:

      Das überfällige 1-1 nach etwas Gestochere bei einer Ecke.
      Justin Neiß wenig später mit dem 2:1, Kopfball nach herausragender Vorarbeit des Linksaußen, weiß nicht genau, wer es war- entweder Yildiz oder Yilmaz.


      Darüber Hinaus noch ein Lattenschuss von Neiß oder Goller, war nicht genau zu erkennen, nach toller Ballverarbeitung vorher.
      Zusammenfassung kann man so stehen lassen. Ich persönlich würde in HZ 2 Levent Mercan hervorheben.

      Wollte eigentlich Fotos hochladen, klappt aber irgendwie bei facebook heute nicht.
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller
      ich teile die Einschätzung von Tobi absolut. Es war ein ansehnliches Spiel, wenn man bedenkt, dass die Spieler seit Mittwoch in Trainingslager sind. Normal hat man da schon mal "schwere" Beine.
      Die Mannschaft wirkt von außen betrachtet sehr durchstrukturiert. Yildiz war dann wohl der Außenspieler. (zunächst über links außen, nach einem Wechsel ist er auf rechts gegangen) Der war, wenn man denn einen Spieler nennen muss oder darf, schon sehr stark. Yilmaz ist ebenfalls positiv aufgefallen.
      Von der Knappenschmiede-Seite:


      Schalke 1. HZ: Weiner (30. Becker) – Smolinski, Fleckstein, Can, Hempel, Taitague, Ahrend, Kübler, Beckhoff, Kutucu, Ceka

      Schalke 2. HZ: Becker (60. Lingk) – Göring, Beckenbauer, Wiemann, Riemer, Neiß, Boujellab, Mercan, Yildiz, Goller, Yilmaz

      Tore: 0:1 (23.), 1:1 Goller (55.), 2:1 Neiß (64.)



      Ich bin mir ziemlich sicher, dass Hanif Wright auch gespielt hat ?(
      CT: [...] zusammenhalten - und gegen den Rest der Liga kämpfen [...]
      War immer so glaube ich, dass Spieler, die nicht unter Vertrag stehen, da nicht auftauchen
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *jule* ()

      Neu

      also...Spiel wurde 4:0 gewonnen mit 2 komplett unterschiedlichen mannschaften je Halbzweit. Lediglich Hannes Göring, der mit einem Volley das schönste Tor des Tages schoss, spielte durch. Die anderen Tore durch Niklas Wiemann (Kopfball nach Ecke, siehe Fotos), Justin Neiss (schöner Schlenzer ins lange Eck) und Jason Ceka (ins lange Ecke nach schönem Spielzug über mehrere Stationen).

      In beiden Halbzeiten Schalke klar überlegen, mit guten Spielzügen, teilweise ordentlichem Pressing. Sah schon phasenweise gut aus.
      Gefehlt haben: Florian Krüger, Lennart Czyborra, Andriko Smolinski

      Würde heute aber keinen hervorheben. War mannschaftlich ordentlich.

      Mir ist heute erst mal klar geworden, was für einen perversen Kader die U19 dieses Jahr hat. Im Prinzip sind das fast alles Spieler, die in die Stammelf gehören, oder zumindest daran kratzen.

      Fotos vom Spiel:
      ?set=a.658981617632319.1073742012.357480457782438&type=1&l=d078e20201
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von *jule* ()