Frauen EM 2017 in den Niederlanden: Viertelfinale

      chk#73 schrieb:

      3er-Kette schrieb:

      Halbraum schrieb:

      Den Hype um die deutsche Mannschaft habe ich als ziemlich übertrieben empfunden. Natürlich ist man einer der Favoriten aber wenn man sich so aus dem Fenster lehnt macht man sich noch mehr Druck.
      Ja, sicherlich. Aber die Schwedinnen haben eigentlich deutlich weniger Potential in ihrem Team. Selbst wenn das deutsche Team sehr gehypet wird, wäre, rein vom Leistungsvermögen, schon ein Sieg gegen die Schwedinnen erwartbar gewesen.
      Vielleicht wird das deutsche Team auch einfach überschätzt - außer Maroszan sehe ich aktuell keine Spielerin , die den Unterschied macht . Bei den Schwedinnen hat eine kompakte Mannschaftsleistung gereicht , um nix zuzulassen . Und in den anderen Ländern wird mittlerweile auch gleich gut gearbeitet und teilweise (Frankreich,England) mehr Geld investiert als bei uns...
      Vielleicht weiß man da schon nach dem Russlandspiel mehr, wo das deutsche Team leistungsmäßig steht.
      #PinkDolphins!

      Knappenschmiede goes Premier League: Sané, Özil, Kolasinac & Matip
      Rein vom Leistungsvermögen hätte Schalke mindestens 7. werden müssen. :ugly:

      Die Schwedinnen sind als Team viel erfahrener und waren natürlich heiß auf Revanche für die vielen verlorenen Duelle. Nilla Fischer war anscheinend besonders wild entschlossen, sie hatte in einem Interview die jahrelange Taktlosigkeit ihrer deutschen Mannschaftskolleginnen bei Wolfsburg beklagt ihr nach Turnieren ständig die Niederlagen unter die Nase zu reiben.

      Vielleicht ist der kleine Dämpfer am Ende sogar nützlich, alle wissen spätestens jetzt dass das Projekt Titelverteidigung kein Selbstläufer wird.
      Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern. (Konfuzius)
      Heute Gruppe A: Niederlande - Dänemark (Rotterdam), Norwegen - Belgien (Breda)

      Norwegen nach der überraschenden Niederlage gegen die Niederlande unter Druck, müssen gegen Belgien gewinnen. Beim Duell Niederlander - Dänemark treffen die beiden Teams aufeinander, die das erste Spiel jeweils gewinnen konnten, der Sieger dieser Partie steht sicher in der nächsten Runde.


      Nach dem in allen Gruppen ein Spieltag vorbei ist, hat sich England am stärksten präsentiert, wenn auch gegen schwache Schottinnen, sechs Tore sind aber auch eine Duftmarke, die gesetzt worden ist. Spanien auch erwartbar souverän. Bei Frankreich große Probleme, wenn sich Island hinten reingestellt hat und die Französinnen das Spiel machen mussten. Denen ist kaum gelungen, gefährliche Chancen zu kreieren. Deutschland nach vorne phasenweise ganz gefällig, hinten aber immer wieder anfällig.

      Am deutlichsten überrascht war ich von den Niederländerinnen, die mit gutem Umschaltspiel und schönen Kombinationen verdient gegen Norwegen gewinnen konnten.
      #PinkDolphins!

      Knappenschmiede goes Premier League: Sané, Özil, Kolasinac & Matip

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 3er-Kette ()

      Spanien - Portugal habe ich verpasst, es soll aber eine eindeutige Angelegenheit mit fast 80% Ballbesitz für Spanien gewesen sein. England - Schottland habe ich bis zum 2:0 geguckt, dann konnte ich Weichei das Leiden der Schottinnen nicht mehr ertragen. Ich verfolge englischen Frauenfußball nicht wirklich und weiß nicht, wieviele Engländerinnen in ihren Vereinen Leistungsträgerinnen sind, aber dort scheint in den letzten 2-3 Jahren einiges investiert worden zu sein.

      Die Niederländerinnen haben mir gegen Norwegen gut gefallen, wenn sie das heute wiederholen können und mit der Euphorie im Land traue ich ihnen zu, weit zu kommen.
      Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern. (Konfuzius)
      Norwegen erst gegen Ende der ersten Hz. stärker werdend, aber noch 0:0. Norwegen wird der Favouritenrolle nicht annähernd gerecht, Belgien hält gut mit und dagegen als EM-Neuling.
      #PinkDolphins!

      Knappenschmiede goes Premier League: Sané, Özil, Kolasinac & Matip
      Norwegen ist bisher die Enttäuschung des Turniers, auch wenn die Ergebnisse bei besserer Chancenverwertung anders aussehen könnten. 2:0 ist vielleicht ein bisschen hoch aber Belgien führt nicht ganz unverdient. Die müssen offenbar die Trikots der Männer von der letzten Euro auftragen, was 'ne ätzende Kombination aus hellblau, schwarz, gelb/gold, rot.
      Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern. (Konfuzius)
      Norwegen, immerhin Finalist bei der letzten EM, ist mit der 0:2 Niederlage gegen Belgien ausgeschieden. Auch interessant, weil aus der Gruppe Norwegen, Belgien, Niederlande, Dänemark die Gegnerinnen für Deutschland im Viertelfinale kämen, falls Deutschland die Gruppenphase übersteht.
      #PinkDolphins!

      Knappenschmiede goes Premier League: Sané, Özil, Kolasinac & Matip
      Niederlande gewinnt nach zwei sehr unterschiedlichen Halbzeiten auch das zweite Spiel 1:0. In der ersten Hälfte sehr starkes Spiel der Niederländerinnen mit gutem Pressing und Gegenpressing, starkem Kombinationsspiel auch aus der eigenen Defensive heraus und einigen schön herausgespielten Torchancen. In der zweiten Hälfte dann zusehends den Faden verloren, nicht mehr gut in die Zweikämpfe gekommen, defensiv einige Fehler und stärker werdene Däninnen mit guten Ansätzen und einigen Chancen zum Ausgleich, der auch verdient gewesen wäre.

      Martens nach einem harten Foul unsichtbar in der 2. Hz., was eine deutliche Schwächung der NDL war.

      Niederlande durch, am letzten Spieltag das Fernduell ums weiterkommen zwischen Belgien und Dänemark. Für die Niederlande geht es noch darum, wer erster wird.
      #PinkDolphins!

      Knappenschmiede goes Premier League: Sané, Özil, Kolasinac & Matip

      3er-Kette schrieb:

      Norwegen, immerhin Finalist bei der letzten EM, ist mit der 0:2 Niederlage gegen Belgien ausgeschieden. Auch interessant, weil aus der Gruppe Norwegen, Belgien, Niederlande, Dänemark die Gegnerinnen für Deutschland im Viertelfinale kämen, falls Deutschland die Gruppenphase übersteht.
      Da gibt's doch nun keine ernsthaften Zweifel dran oder?
      Elegance is an attitude!
      Victor numquam cedit!
      "Wenn du Profi wirst und nur bei einem Verein spielen kannst, dann musst du nicht in Barcelona, nicht in München, nicht in Dortmund spielen. Sondern auf Schalke."
      "Wir müssen zusammenhalten. Hast du nicht das neueste Trikot, bist du kein Schalker – so ein Kokolores. Es geht doch darum, dass du für den Klub lebst."
      "Gegründet von Kumpeln und Malochern"!!!

      Neu

      Italien und Russland schätze ich aber schon deutlich schwächer als Schweden ein...
      Elegance is an attitude!
      Victor numquam cedit!
      "Wenn du Profi wirst und nur bei einem Verein spielen kannst, dann musst du nicht in Barcelona, nicht in München, nicht in Dortmund spielen. Sondern auf Schalke."
      "Wir müssen zusammenhalten. Hast du nicht das neueste Trikot, bist du kein Schalker – so ein Kokolores. Es geht doch darum, dass du für den Klub lebst."
      "Gegründet von Kumpeln und Malochern"!!!

      Neu

      memento04 schrieb:

      3er-Kette schrieb:

      Norwegen, immerhin Finalist bei der letzten EM, ist mit der 0:2 Niederlage gegen Belgien ausgeschieden. Auch interessant, weil aus der Gruppe Norwegen, Belgien, Niederlande, Dänemark die Gegnerinnen für Deutschland im Viertelfinale kämen, falls Deutschland die Gruppenphase übersteht.
      Da gibt's doch nun keine ernsthaften Zweifel dran oder?
      Vom Papier und vom Potential sicherlich nicht. Diese EM läuft aber ziemlich unerwartet, viele von den eher schwächer eingeschätzen Teams gewinnen, Norwegen ist schon raus. Keine Ahnung, was für Wundertütenergebnisse die EM noch so mit sich bringt.
      #PinkDolphins!

      Knappenschmiede goes Premier League: Sané, Özil, Kolasinac & Matip