Neuer Ausrüster ab 2018: Umbro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      3/19 wow.

      Das ist ja noch weniger als ich dachte.

      Leitbild... Wer denkt sich so einen Quatsch auch aus?
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller

      19Ruhrpott04 schrieb:

      Solange wir zu Hause in blau-weiß auflaufen, soll es mir egal sein. Wenn das unser größtes Problem aktuell ist, dann kann ich mich ja ganz entspannt zurücklehnen. :roll:
      war nur eine Frage der Zeit, bis einer diesen unsinnigen Satz raushaut. Glückwunsch :wand:
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von *jule* ()

      Also mit diesem Spätgens kann ich auch null anfangen. Tut immer so, als seinen alle scharf darauf, dass wir jetzt jedes Jahr ein neues Trikot bekomme. Dabei dürften doch die meisten darüber genervt sein. Wenn er dann auch noch der Verantwortliche im Bezug auf den modischen Geschmack ist, dann bekommt er von mir klar ein "Thema verfehlt". Wer kann mir denn mal kurz zusammenfassen wofür der da ist?

      MaxFin schrieb:

      Den Tweet von @Rhyno vielleicht mal etwas pushen. Je mehr sich dafür interessieren, desto eher wird er sich genötigt fühlen dazu was zu schreiben.
      Aber wahrscheinlich wird es sowieso nur nichtssagende Ausflüchte geben.
      Hat doch inzwischen mehrfach bewiesen, dass ihm das Interesse der Fans eher egal ist. Stattdessen hat er lieber weiterhin seine Selbstdarstellung durchgezogen. Richtig mieser Repräsentant des Vereins im Web.

      frahe04 schrieb:

      birdy schrieb:

      Selbst wenn der antwortet. Was will man darauf geben? Hat sich in der Vergangenheit doch auch als Lügner herausgestellt.
      inwiefern?
      Siehe Ultrafox. Hat damals nach dem Leak der diesjährigen Trikots geschrieben, das seien nicht die Richtigen/Offiziellen.

      Waren es dann aber offensichtlich doch. Bleibt die Frage warum man derart unprofessionell agiert.

      birdy schrieb:

      frahe04 schrieb:

      birdy schrieb:

      Selbst wenn der antwortet. Was will man darauf geben? Hat sich in der Vergangenheit doch auch als Lügner herausgestellt.
      inwiefern?
      Siehe Ultrafox. Hat damals nach dem Leak der diesjährigen Trikots geschrieben, das seien nicht die Richtigen/Offiziellen.
      Waren es dann aber offensichtlich doch. Bleibt die Frage warum man derart unprofessionell agiert.

      Fühlt sich in seiner Rolle als "Verantwortlicher" wohl und lässt es raushängen.
      Als das neongrüne Trikot rauskam wollte ich es mir sogar noch holen. Fand es schick, mal was anderes und für’s Training ausreichend aber nicht für’s Stadion (verstehe echt nicht wie man “Fremdfarben, also außer Blau-Weiß im Stadion rumlaufen kann). Wie gesagt am Anfang fand ich es echt schick aber mittlerweile empfinde ich echt einen Hass auf dieses Teil wie ich es noch nie zuvor bei einem Trikot gehabt habe....
      "Volker Spätgens, seit 19 Jahren Schalkes Sponsoring-Chef, verrät im Lokalkompass: „Wir haben Umbro gesagt, dass wir eine sogenannte Alarmfarbe brauchen, etwas Knallgrünes."

      Schalkes quietschgrüne Ausweichtrikots: So kam es zum Gecko Green - S04 - derwesten.de

      Tja, die Alarmfarbe hat ja dieses Jahr super funktioniert. Vor lauter Alarm wissen die Spieler auf dem Platz gar nicht mehr wohin. :O

      Mit dem Spiel in Manchester haben wir aus 9 Spielen in der Alarmfarbe "Gecko Green" gerade einmal einen Sieg in Stuttgart geholt.

      Den psychologischen Effekt kann man also nicht nachweisen.
      Finde es gerade nicht, aber ich habe Mal einen Bericht gelesen, in dem die Bedeutung der Signalfarbe angeblich einen Einfluss auf den Gegner haben soll.

      Ich habe eher das Gefühl, es hat Signalwirkung auf die Schiris :prost:


      Natürlich ist die Trikotfarbe in unserer aktuellen Situation nur ein Nebenschauplatz.
      Aber irgendwie passt es doch total zu dem Gesamtgefüge gerade. Wir treten unser Leitbild mit Füßen ( Farbe des Wappens und immer wenn es geht unsere Vereinsfarben zu tragen), nur um eine Marketingstrategie zu bedienen.
      Hat für mich immer noch einen faden Beigeschmack, genau so wie die Abschaffung des Kreisels.

      Ich bin gerne bereit neue und innovative Ideen auszuprobieren, allerdings sollte man dafür nicht über bestimmte Grenzen gehen. Das passt hier einfach nicht. Keiner würde sich so stark über diese Trikots aufregen, hätten sie das richtige Logo und würden sie nur berechtigter Weise gegen Teams wie Hertha oder Hoffenheim zum Einsatz kommen.
      Auf der einen Seite bedient man die Folklore und betont die Tradition und dann macht man sowas. Wirkt für mich irgendwie komisch und wenig authentisch.

      Und ich bezweifle, dass wir mit einer anderen Farbe so viel weniger Umsatz beim dritten Trikot gemacht hätten.

      StevenP schrieb:

      Als das neongrüne Trikot rauskam wollte ich es mir sogar noch holen. Fand es schick, mal was anderes und für’s Training ausreichend aber nicht für’s Stadion (verstehe echt nicht wie man “Fremdfarben, also außer Blau-Weiß im Stadion rumlaufen kann). Wie gesagt am Anfang fand ich es echt schick aber mittlerweile empfinde ich echt einen Hass auf dieses Teil wie ich es noch nie zuvor bei einem Trikot gehabt habe....
      Scheint am Misserfolg zu liegen . Ein Siegertrikot ist es jedenfalls nicht , häßlich finde ich es aber auch nicht. Hat halt in dieser Dreckssaison einen super schweren Stand und sollte spätestens jetzt nach dem 0:7 verbrannt sein .
      Wegen der Bezeichnung "behindert" gesperrt zu werden ist was?! Behindert !

      #Sauhaufen
      War ja klar, dass der Spätgens nicht auf die Frage zu den Trikots eingeht.
      Hauptsache auf Twitter irgendwelche Pseudo-Lustigen Posts raushauen.
      Und so was repräsentiert den Verein.
      Erbärmlich.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!

      Neu

      CT-SA schrieb:

      War ja klar, dass der Spätgens nicht auf die Frage zu den Trikots eingeht.
      Hauptsache auf Twitter irgendwelche Pseudo-Lustigen Posts raushauen.
      Und so was repräsentiert den Verein.
      Erbärmlich.
      bin da komplett mit dir konform, aber hättest du nicht die Möglichkeit ihm das mal in's Gesicht zu sagen bei einem Heimspiel?

      Neu

      birdy schrieb:

      bin da komplett mit dir konform, aber hättest du nicht die Möglichkeit ihm das mal in's Gesicht zu sagen bei einem Heimspiel?
      Natürlich, hätte damit auch kein Problem.
      Habe ihn letztes Jahr schon mal gefragt, warum er auf Twitter alle angelogen hat bezüglich des Bildes mit unseren "Senioren".
      Da kam dann aber, wie üblich, auch nur ein Gestammel bei rum.

      Ich kann ja verstehen, das er vorab nichts über Trikots etc. verraten darf.
      Aber warum postet er dann ständig solche Sachen auf Twitter?
      Genau wie gestern.
      "Ach ja, ich weiß was. Gleiche schaue ich mir die Trikots für 20/21 an, die Trikots für 19/20 werden gerade schon produziert. Bli Bla Blub".
      Aber auf vernünftige Fragen von Fans nicht eingehen.
      Ganz großes Kino.

      Echt, ich hasse so was. Dann lieber Fresse halten und einfach seinen Job machen, anstatt sich auf Twitter wichtig machen.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!