U23 - Saison 2017/2018 - Mission direkter Wiederaufstieg

      Schalke: Warum Regionalliga-Bomber Alawie für die U23 spielt | Fußball - Oberliga | RevierSport online

      Interview mit Alawie mit ein paar sympatischen Aussagen:

      z.B:
      "Hatten Sie selbst als junger Spieler diese Möglichkeit?
      Nein, die hatte ich nicht. Ich habe keine Bundesliga-Schule genossen,
      habe nie in einem Nachwuchsleistungszentrum gespielt. Ich habe in der
      Jugend nur auf Dörfern gekickt und musste aufpassen, dass mich keine Kuh
      angreift, wenn ich den Ball mal wieder über den Zaun geschossen habe
      und ihn holen musste. Trotzdem bin ich in der Regionalliga
      Torschützenkönig geworden und hätte in die 3. Liga wechseln können.
      Deshalb gebe ich den Jungs auch mit auf den Weg, dass sie jeden Tag
      nutzen sollen, an dem sie die Möglichkeit haben, bei so einem großen
      Verein wie Schalke zu spielen."
      Vorab ist der Hintergrund des Beitrags, dass ich es etwas schade finde, dass es in den Länderspielpausen auf der Homepage der Knappenschmiede keinen Beitrag mehr wie früher darüber gibt, welche Spieler zu welchen U-Nationalteams eingeladen wurden.

      Daher erstmal eine Übersicht darüber, wer in den letzten Tagen mit welchem Team unterwegs war/ist:
      (U19 Spieler wurden nicht berücksichtigt, wegen des Pokalspiels in Leipzig am Sonntag.)
      Deutschland U17: R. Biskup
      Deutschland U21: Nübel, Kehrer
      Lettland U21: Ciganiks
      Lettland U19: Grinbergs

      Wegen den letzten Beiden, habe ich diesen Therad gewählt. Beide von unserer Zwoten.
      Beides sind Neuzugänge, welche eventuell durch Heidel´s neues Scoutingsystem bei uns im Sommer gelandet sind.

      Beide wohl noch unterm allgemeinen Radar, deshalbe mal ein kurzes Profil:
      Andrejs Ciganiks:
      1997er Jahrgang & 20 Jahre alt. (Position:LA)
      Er kommt aus der Jugend von Leverkusen und hat dort in seiner letzten A Jugend Saison(15/16) statliche 14 Tore geschossen.
      Letzte Saison wurde er dann von dort an Viktoria Köln ausgeliehen und hatte da wohl ein unglückliches Jahr, ehe er dann im Sommer zu uns kam.
      Aktuell ist er seit einigen Wochen Stammspieler und hatte die letzten Spiele, bis auf eines wo er bei einem Länderspiel war, alle durchgespielt und dabei schon drei Tore geschossen.

      Janis Grinbergs:
      1999er Jahrgang & 18 Jahre alt. (Position OM)
      Warum er nicht noch für Elgert spielt ist eine gute Frage. Vom Alter ist er A-Jugendlicher.
      Er spielte bereits für die lettische U21 und war/ist derzeit bei drei Spielen für die lettische U19 unterwegs und hat dabei schon ein Tor geschossen.
      In der aktuellen Saison kommt er für sein Alter immerhin konstant zu Kurzeinsätzen.


      Ich will die zwei damit nicht als "Riesentalente" anprangern.
      Vor allem Grinbergs der direkt aus Lettland kommt, ist aber wohl ein Paradebeispiel für unsere neue Scoutingarbeit, bei der wie neulich zu lesen war nun 27 Ligen seperat beobachtet werden.
      ( Heidel stellt Schalkes Scouting-System ganz neu auf | WAZ.de | S04 )
      Die richtigen Talente könnten schließlich auch nicht nur für die Erste, sondern auch der zweiten Mannschaft wichtig werden.

      Wenn ich Namen nennen müsste, sehe ich in Ciganiks übrigens neben Bitter & Ademoglu aktuell den Spieler mit dem größten Potenzial in der Zwoten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Pepino ()

      Ciganiks hat Bayer Leverkusen zur U19 von Skonto Riga verpflichtet und direkt mit einem Anschlussvertrag für die Profis ausgestattet. Nach zwei Jahren U19 wurde er wie du bereits geschrieben hast an Viktoria Köln ausgeliehen und kam dort fast gar nicht zum Zuge. Seine Leistungen in unserer U23 finde ich bis hierhin solide bis gut, aber alles andere als außergewöhnlich.

      Grinbergs hat bereits unter Luginger im Frühjahr ein Probetraining in unserer U23 absolviert. Darüber wurde soweit ich mich erinnern kann auch in den Medien berichtet. In Lettland werden die Spieler recht früh aufgrund fehlender Leistungsdichte über die jeweilige zweite Mannschaft an den Seniorenbereich herangeführt. Möglicherweise kam für den Spieler lediglich die U23 bei einem Wechsel in Frage?!

      Ich würde nun auch gerne etwas anderes behaupten, kann dir aber sagen, dass beide Spieler nicht über das angepriesene Scouting-System von CH verpflichtet, sondern von ihren jeweiligen Beratern angeboten und von den Schalker Verantwortlichen für gut genug befunden wurden. Ciganiks kannte Onur Cinel im Übrigen noch aus seiner Tätigkeit als Co-Trainer in der Schalker U19. Da wird er sich ja entsprechend mit Bayer Leverkusen und dem Spieler auseinander gesetzt haben.
      Vielen Dank für die Ergänzung!

      Selber Lette oder einfach nah am Geschehen?

      Ich habe Ciganiks diese Saison zwei mal gesehen und fande ihn jeweils stark. Vielleicht habe ich auch seine besten Spiele erwischt.

      Bezüglich Grinbergs;
      Für seine Entwicklung würde ihm ein Elgert-Jahr doch gut tun und verglichen mit den Kurzeinsätzen in der Oberligen eventuell mehr vorran bringen. Wundert mich halt, aber wird Gründe haben. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pepino ()

      Neu

      die U23 ist einfach nur schlecht. Solche spieler und solche Leistungen..mit dem Kader müssen wir locker 1 sein aber nein...
      Onur der so gelobt wird kriegt es nicht hin konstanz rein zu bringen mal spielen wir so mal so das nervt..
      Jedes mal eine Enttäuchung die U23

      tut mir leid bin gerade frustriert.