Wie einige von euch wahrscheinlich schon mitbekommen haben, startet Wikipedia am 21.03.2019 eine Protestaktion gegen die EU-Urheberrechtsreform. Wir möchten uns diesem Protest anschließen und aus diesem Grund werden an diesem Tag alle Avatare durch ein Default-Avatar ersetzt und zusätzlich steht die Galerie nicht zur Verfügung, da diese beiden Bereiche eventuell von der neuen Reform betroffen sein könnten.

Wikipedia - nähere Infos auf Wikipedia.de - schrieb:

Gegen die Reform in ihrer gegenwärtigen Fassung protestieren auch rund fünf Millionen Menschen in einer Petition, 145 Bürgerrechts- und Menschenrechtsorganisationen, Wirtschafts- und IT-Verbände (darunter Bitkom, der deutsche Start-Up-Verband oder der Chaos-Computer-Club), Internet-Pioniere wie Tim Berners-Lee, Journalistenverbände sowie Kreativschaffende.

Wir bitten Sie deshalb darum, die Abgeordneten des Europäischen Parlaments zu kontaktieren und sie über Ihre Haltung zur geplanten Reform zu informieren.

Danke.

Kontaktieren Sie Ihre Abgeordneten
Weitere Infos und Diskussionen bzgl. der Reform und möglicher Auswirkungen auf unser Forum findet ihr unter Die EU-Urheberrechtsreform und mögliche Folgen für das Forum

Cinel wird zur neuen Saison U23 übernehmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Habe nie behauptet, dass ein Trainerwechsel nicht sinnvoll ist, wobei mir das Thema insgesamt zu sehr am Trainer festgemacht wird.
      Die Zusammensetzung des Kaders
      war seit Jahren eher ungünstig.


      Aber diese ständigen Respektlosigkeiten und Besserwissereien gegenüber den handelnden Personen nerven auf Dauer extremst.


      Es hat zuletzt einfach nicht mehr gepasst, insofern ist frischer Wind in der U23 genau richtig. Aber so zu tun, als wäre Luginger die größte Flasche, die auf Erden wandelt, ist absolut lächerlich.

      Tobi schrieb:

      Aber diese ständigen Respektlosigkeiten und Besserwissereien gegenüber den handelnden Personen nerven auf Dauer extremst.
      Es hat zuletzt einfach nicht mehr gepasst, insofern ist frischer Wind in der U23 genau richtig. Aber so zu tun, als wäre Luginger die größte Flasche, die auf Erden wandelt, ist absolut lächerlich.
      Ich sehe nicht, wo ich explizit eine dafür zuständige Person anspreche.

      Man kann natürlich schon auch sagen, das in den letzten Jahren genug Chaos war, weswegen man die U23 erstmal ohne großen Fokus nebenher hat laufen lassen.

      Deswegen umso besser, das Heidel (wie schon in Mainz), jetzt auch die U23 wieder in etwas bessere Bahnen lenken möchte. Kann nur zum Vorteil sein.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Giuliano-Celentano ()

      Wenn eine Mannschaft hinter den Erwartungen zurückbleibt, ist sicherlich auch der Trainer ein Faktor. Nicht nur, aber auch. Und Luginger hat drei Jahre die Chance gehabt zu zeigen, dass aus der Zwoten mehr herauszuholen ist, als nur der Klassenerhalt. Hat er nicht hinbekommen. Von daher ist es folgerichtig, es mit jemand anderem zu versuchen.
      "Da habe ich mich beirren lassen von meine Kompetenz." (Thorsten Legat)

      "Es ist ein Trainer, der in Anbetracht unserer Prinzipien und unserer Qualitäten ein System der Nachteile eingerichtet hat."

      "Der Druck am Ball determiniert das kollektive Verhalten."
      Was wollt ihr denn in der U23 "entwickeln". Spielt die Mannschaft gut, empfehlen sich die besten im Optimalfall für die Erste und die Zweite dümpelt wieder weiter. Der U-23 Trainer muss keine Mannschft entwickeln, soll er auch nicht. Er soll Talente entwickeln. Aber mit Füßen aus Malta gibt's keinen brasilianischen Fußballzauber.
      S. Rode (über M. Götze): Menschlich ist er ein absoluter Profi.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von sirius ()

      sirius schrieb:

      Was wollt ihr denn in der U23 "entwickeln". Spielt die Mannschaft gut, empfehlen sich die besten im Optimalfall für die Erste und die Zweite dümpelt wieder weiter. Der U-23 Trainer muss keine Mannschft entwickeln, soll er auch nicht. Er soll Talente entwickeln. Aber mit Füßen aus Malta gibt's keinen brasilianischen Fußballzauber.
      nicht jeder Trainer hat Füße aus Malta
      No Facebook 2.0 - no likes please
      gibt's eigentlich einen Nachfolger für ihn bei der u 19 ?
      Im Internet kochte die Fanseele - und das nahm zum Teil bizarre Züge an. Einige Fans bedrohten den Keeper unter dem Deckmantel der Anonymität massiv. "Im Endeffekt soll er froh sein, mit der Aktion Afellay nicht verletzt zu haben, sonst könnte ich mir schon vorstellen, dass beim nächsten Training oder Spiel des TuS Erntebrück ein paar mehr Zuschauer gewesen wären - und zwar nicht nur, um dem Torwart bei seinen Paraden zuzujubeln", schrieb etwa User "Duffman" im Fanforum "Schalker Block 5".
      Sind ja aktuell 2 Co-Trainer. Also ist das nicht so dringend denke ich. Wenn wird man da bestimmt intern was machen.
      "Wir haben die Talente! Aber wir müssen auch die Fans sensibilisieren: Das sind unsere Jungs, die man nicht gleich bei jedem Fehler auspfeift." - Jens Keller
      Wäre sicherlich gut soviele talentierte Trainer wie möglich vom grossmeister lernen zu lassen
      Im Internet kochte die Fanseele - und das nahm zum Teil bizarre Züge an. Einige Fans bedrohten den Keeper unter dem Deckmantel der Anonymität massiv. "Im Endeffekt soll er froh sein, mit der Aktion Afellay nicht verletzt zu haben, sonst könnte ich mir schon vorstellen, dass beim nächsten Training oder Spiel des TuS Erntebrück ein paar mehr Zuschauer gewesen wären - und zwar nicht nur, um dem Torwart bei seinen Paraden zuzujubeln", schrieb etwa User "Duffman" im Fanforum "Schalker Block 5".