Videoschiri in Deutschland

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      EbbeSand04 schrieb:

      Sein Argument mit dem Abeits mach ja ueberhaupt keinen Sinn. Im Moment ist es doch so, dass die Verteidiger noch die Moeglichkeit haben weiter raus zu ruecken da sie wissen, dass hinter ihnen niemand stehen kann. Faellt Abseits weg, wuerden die doch erst recht weiter hinten Mauern

      Ich würde sogar die Rückkehr zur Manndeckung erwarten. Es würde auf jeden Fall die Kette hinten festnageln, weil sonst ein einziger langer Ball auf den im heutigen Abseits wartenden Stürmer reichen würde. Hohes Pressing und Spielaufbau von den Innenverteidigern kann man komplett vergessen, das wäre viel zu risikoreich. Und bei den heutigen schnellen und physisch starken Außenstürmern, müssten auch die Außenverteidiger sich primär auf die Defensive konzentrieren und würden seltener nach vorne gehen. Die Gefahr, dass der Gegner sonst riesige Räume nutzen kann, wäre viel zu groß.


      Localhorst schrieb:

      dazu hier: Das große 11FREUNDE-Experiment | 11 Freunde

      Leider zeigt das Video nicht das Ergebnis des Experiments. Kann man das irgendwo nachlesen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Garrincha ()

      Garrincha schrieb:

      Kann man das irgendwo nachlesen?
      Im Zweifel in der neuen Ausgabe 8o


      n-tv schrieb:

      Haupterkenntnis laut Christoph Biermann, Initiator des Experiments: Es gibt zwar Taktikanleihen bei Hockey und Handball. Mehr Treffer gibt es dadurch aber nicht. "Am Ende sind nicht mehr Tore gefallen, als bei einem normalen Spiel. Davon waren eigentlich alle ausgegangen", sagte Biermann dem Deutschlandfunk. Sein Erklärungsansatz: "Das Spiel wird aktuell durch die Abseitsregel sehr stark strukturiert. Weil die Abwehrreihen durch starkes Aufrücken das Feld verkleinern. Würde das wegfallen, müsste sich jeder Trainer viel neues Ausdenken." Moderner Fußball ohne Abseits? Für Biermann wäre es "ein ganz neuer, ein ganz anderer Fußball".
      Die FIFA hat die Situationen, in denen der Videoschiedsrichter eingesetzt werden soll, klar umrissen. Siehe Seite 2 unten der FIFA-FAQs FAQ-Video-Assistant-Referees_20160712_FINAL_Neutral.pdf.

      Fehlentscheidungen wird es trotzdem geben, aber sie dürften weniger werden. Der eine oder andere wird sich die Schwalbe in Zukunft verkneifen, wenn durch den Videoschiri statt des Elfers die gelbe Karte droht; vielleicht lernt es sogar noch Air Robben. Allein dafür lohnt sich die Einführung.

      Die Idee, das Abseits azuschaffen, finde ich Müll. Die Argumente für Regeländerungen habe ich meistens nachvollziehen können, aber Abseits? Ich sehe kein vernünftiges, nachvollziehbares Argument.

      Zeitstrafen würde ich in einem Pilotprojekt gerne sehen. Allerdings steht zu befürchten, dass sie wie gelbe Karten auch erst beim 8 taktischen Foul gegeben werden. An dem Problem, dass viele Schiris das Regelwerk inkonsequent anwenden, ändern Zeitstrafen nämlich nichts.
      Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern. (Konfuzius)

      küstengucker schrieb:

      Halbraum schrieb:

      Der eine oder andere wird sich die Schwalbe in Zukunft verkneifen, wenn durch den Videoschiri statt des Elfers die gelbe Karte droht;
      Rot. Schwalbe gehört mit Rot bestraft.
      Von mir aus auch das, aber daran glaube ich nicht. Eher kommen Infantino und van Basten auf die Idee, den "FIFA Dive d'Or" einzuführen.
      Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern. (Konfuzius)
      Und wie will man einen Aytekin daran hindern das Spiel bei einer Torchance abzupfeiffen ?

      Das war n krasser Fall von 3- Wettbetrug.

      Is ja egtl. auch egal, dann entscheidet halt der Torwart das Spiel in der 3. Minute.

      Da werden von RB Punkte gekauft, ob mit oder ohne Videobeweis, mit oder ohne Schiri.

      BL Fussball is nur noch ne ungeniessbare Show, zum kotzen, da macht der Videobeweis auch nichts mehr aus.
      1 3 Cali
      https://www.youtube.com/watch?v=-9reSsNWRuw
      Aytekin erkennt ein Stuermer-Foul was von der Hintertorkamera zu erkennen war, er selbst stand aber ganzowanders. Sehr interessant allemal ..

      Also, ich hab RB bislang in 4 Partien gesehen. Gegen BxB, da waren sie unterlegen haben aber gewonnen, gut, klar kann passieren. Die Pillendreher hatten RB bis zum verschossenem Elfer ausseinandergenommen, warum hoert Lev aufeinmal zu spielen (?). Gegen uns wird die Partie fruehzeitig entschieden mit Schiri Hilfe, darf nicht passieren. Heute gegen Frankfurt hatten sie den SGE Torwart auf ihrer Seite, darf nie und nimmer passieren der angebliche Fehler. Insgesamt sieht die Tabelle da oben beschissen aus: Bayern, RB, Hoffenheim, BxB .. AGs und Konzernspielzeuge. Den trau ich einfach nicht. Diese "Vereine" sollten verbannt werden, sollen sie doch ihre eigene Liga gruenden.
      1 3 Cali
      https://www.youtube.com/watch?v=-9reSsNWRuw
      :D yeah... und der Aluhut sitzt...

      Hast du gerade einen Schiri kritisiert weil er richtig gepfiffen hat in einer engen Situation? :D
      Hast du gerade den Pillen unterstellt mit Absicht zu verlieren? :D


      So endet ein trister fußballtag mit einem lächeln. :)
      Werbefläche zu vermieten!!!
      Als Bielefeld 40.000 Mark für einen Sieg zahlte ... aber die ganzen Milliarden werden heutzutage schoen sauber hin- und hertransferiert von "Investoren".

      Und das Hoyzer nur die Spitze des Eisbergs war ist in Vergessenheit geraten. Sauber vertuscht.

      https://web.de/magazine/sport/fussball/jahre-skandal-robert-hoyzer-spitze-eisbergs-30377490 schrieb:

      Und dass zum Beispiel von Fernost aus immer noch und im ganz großen Stil Spiele verschoben und damit Milliardenumsätze generiert werden, ist ein offenes Geheimnis. Die Vermutung liegt weiter nahe, dass der Hoyzer-Skandal nur die Spitze eines Eisbergs war.

      Ich wuensche Dir viel Spass beim zuschauen vom BL Spitzenspiel im Jahre 2020: RB Leipzig - Victoria Koeln 2018 :prost:
      1 3 Cali
      https://www.youtube.com/watch?v=-9reSsNWRuw

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Blueboss ()

      Ob sich der Aufwand lohnt, weiß ich nicht. Was der Doktor da heute schon teilweise von sich gibt, lässt mich doch stark daran zweifeln.
      Spätestens wenn die Bayern das erste Mal damit Bekanntschaft machen, wird Rummenigge schon dafür sorgen, dass alles wieder seinen
      gewohnten Gang geht. Und ob Reus dadurch einen blauen Fleck weniger bekommt oder nicht, juckt mich nicht.
      - kein Bock mehr auf den Scheiß hier -
      Ich bin positiv überrascht, dass ausgerechnet die Bundesliga sich an die Spitze der Pilotprojekte beim Videoschiri setzt, wo deutsche Schiris noch vor wenigen Jahren die Einführung des Freistoßsprays als Teufelszeug abgelehnt haben. Auf die Umsetzung bin ich sehr gespannt.
      Ist man in kleinen Dingen nicht geduldig, bringt man die großen Vorhaben zum Scheitern. (Konfuzius)

      Blueboss schrieb:

      Aytekin erkennt ein Stuermer-Foul was von der Hintertorkamera zu erkennen war, er selbst stand aber ganzowanders. Sehr interessant allemal ..

      Also, ich hab RB bislang in 4 Partien gesehen. Gegen BxB, da waren sie unterlegen haben aber gewonnen, gut, klar kann passieren. Die Pillendreher hatten RB bis zum verschossenem Elfer ausseinandergenommen, warum hoert Lev aufeinmal zu spielen (?). Gegen uns wird die Partie fruehzeitig entschieden mit Schiri Hilfe, darf nicht passieren. Heute gegen Frankfurt hatten sie den SGE Torwart auf ihrer Seite, darf nie und nimmer passieren der angebliche Fehler. Insgesamt sieht die Tabelle da oben beschissen aus: Bayern, RB, Hoffenheim, BxB .. AGs und Konzernspielzeuge. Den trau ich einfach nicht. Diese "Vereine" sollten verbannt werden, sollen sie doch ihre eigene Liga gruenden.
      9,5 von 10 aber für die 10 Punkte fehlt definitiv noch der Verweis auf die LÜGENPRESSE!!!!