Tottenham wieder/immer noch an Meyer interessiert?

      Schmiddy04 schrieb:

      Was unsere Offensive ohne Meyer und Goretzka wert ist, war am Montag mehr als deutlich. Da ist bestenfalls noch Mittelmaß vorhanden.

      Gab aber auch häufig genug Spiele, wo er nach einer vernünftigen Vorstellung als Einwechselspieler im folgenden Spiel in der Startelf wieder überhaupt nichts hinbekommen hat, was bei Goretzka in der Regel anders ist.
      Komisch wie hier einige Meyer sein Können absprechen.

      Mich gruselt es bei der Vorstellung einzig Caligiuri, Kono, Schöpf als ausreichend für diese Saison im etwas offensiveren Mittelfeld zu haben. Harit wird Zeit brauchen , gehe nicht davon aus das er uns sofort weiterhilft, Donis aussortiert. Meyer nun auch noch weg. Nee nee mich gruselt es.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TBR ()

      Tottenham wieder/immer noch an Meyer interessiert?

      TBR schrieb:

      Komisch wie hier einige Meyer sein Können absprechen.

      Mich gruselt es bei der Vorstellung einzig Caligiuri, Kono, Schöpf als ausreichend für diese Saison im etwas offensiveren Mittelfeld zu haben. Harit wird Zeit brauchen , gehe nicht davon aus das er uns sofort weiterhilft, Donis aussortiert. Meyer nun auch noch weg. Nee nee mich gruselt es.


      Dazu die Frage warum Heidel sich überhaupt so klar dazu äußert. Habe seine Aussendarstellung zu seinen Mainzer Zeiten deutlich angenehmer wahrgenommen.
      Man säuft und säuft und säuft und keiner dankt et eim!

      TBR schrieb:

      Komisch wie hier einige Meyer sein Können absprechen.

      Mich gruselt es bei der Vorstellung einzig Caligiuri, Kono, Schöpf als ausreichend für diese Saison im etwas offensiveren Mittelfeld zu haben. Harit wird Zeit brauchen , gehe nicht davon aus das er uns sofort weiterhilft, Donis aussortiert. Meyer nun auch noch weg. Nee nee mich gruselt es.

      Ich glaube da sind wir uns alle einig, dass nach einem evtl. Abgang von Meyer definitiv noch ein zusätzlicher Offensivspieler kommen müsste.
      Ich finde, mit Goretzka und Konoplyanka haben wir noch Klasse. Würde Meyer überwiegend gemäß seiner Fähigkeiten spielen, wäre auch das qualitativ gut. Wenn sich Embolo wie erhofft entwickelt, kommt weitere Klasse hinzu. Könnte natürlich gerne etwas mehr sein, aber wir sind ja nicht PSG :O
      "Wir unterwerfen uns dem Terror nicht. Wir sind die Quelle des Terrors." (Frank Underwood)

      "No one gets rich playing metal these days, stay fucking true to yourself and if that doesn’t pay the bills – go flip a burger. It’s far more decent than whoring your band out." (A. V., Dead Congregation)

      Grabräuber schrieb:

      Dazu die Frage warum Heidel sich überhaupt so klar dazu äußert.
      Weil er Spieler - Stand heute - keinerlei Absichten hat den vertrag bei uns zu verlängern. Wir - Stand jetzt - aber auch nicht bereit zu sein scheinen, unser Angebot so weit anzupassen, das er es annehmen würde.

      Dann heißt die Rechnung: 10, 15, 20 Mio jetzt haben und in einen neuen Spieler investieren, oder aber nächster Saison einen Abgang zu haben und ebenfalls in einen neuen Spieler zu investieren.

      Verramschen wollen wir ihn aber auch nicht, er soll schon noch mehr einbringen sollte er jetzt verkauft werden, als er nach Einschätzung Tedescos und Heidels in der nächsten Saison wert wäre.

      Insofern ist es eine Art Positionierung, damit er sich eben in einem halben Jahr / jahr nicht schon wieder den Diskussionen stellen muss warum man denn einen Schmiedespieler ablösefrei ziehen lassen konnte....

      owe schrieb:

      Das wir Meyer nicht gehen lassen wollen, ist für mich ein Zeichen, dass es mit unserer Qualität nicht so zum Besten steht.
      Oh,ich denke schon , das wir wollen - aber dann muss es wohl JETZT sein,denn Heidel würde nicht auf die Entscheidung drängen,wenn er nicht schon was in der Hinterhand hätte... ;)
      "Was wir brauchen,ist junges Blut ...und frisches Gehirn!"


      "Wir suchen schon seit 4 Wochen nicht mehr...."
      falls uns Meyer noch verlassen sollte, wird natürlich noch ein neuer Spieler für die Offensive kommen!
      "Für den Embolo-Transfer musste ich schnellstens nach Montpellier reisen, aber es gab keine normalen Flugmöglichkeiten mehr. Ein Anruf bei Tönnies und zwei Stunden später war sein 'Moped', wie er es nennt, da: Es hat zwei Flügel und Düsen", sagte Heidel.

      Ziax schrieb:

      Ich glaube da sind wir uns alle einig, dass nach einem evtl. Abgang von Meyer definitiv noch ein zusätzlicher Offensivspieler kommen müsste.

      GeniuS04 schrieb:

      falls uns Meyer noch verlassen sollte, wird natürlich noch ein neuer Spieler für die Offensive kommen!
      Welcher soll denn kommen? Und kennt er die Liga und spricht er die Sprache. Wieviel Eingewöhnungszeit wird derjenige brauchen und wird man dafür nicht genauso viel ausgeben müssen wie man für Meyer bekommen hat? Und gibt es irgendwo einen Burgstaller 2.0 im OM?

      TBR schrieb:

      Ziax schrieb:

      Ich glaube da sind wir uns alle einig, dass nach einem evtl. Abgang von Meyer definitiv noch ein zusätzlicher Offensivspieler kommen müsste.

      GeniuS04 schrieb:

      falls uns Meyer noch verlassen sollte, wird natürlich noch ein neuer Spieler für die Offensive kommen!
      Welcher soll denn kommen? Und kennt er die Liga und spricht er die Sprache. Wieviel Eingewöhnungszeit wird derjenige brauchen und wird man dafür nicht genauso viel ausgeben müssen wie man für Meyer bekommen hat? Und gibt es irgendwo einen Burgstaller 2.0 im OM?
      Mir würde Spotan Möhwald oder Bebou einfallen, wobei die nicht die wahrscheinlich noch nicht ausreichend Qualität haben. Das hat man bei Burgstaller aber auch gesagt
      Warum sollte man dann bei einem völlig durchschnittlichen Younes nachfragen, denn wir haben doch mit Harit und Konoplyanka doch gerade für links offensiv schon Optionen.
      Im Gegensatz zu rechts, wo wir niemanden haben, da Schöpf eher für die Caligiuri Rolle prädestiniert werden.

      TBR schrieb:

      Komisch wie hier einige Meyer sein Können absprechen.

      Mich gruselt es bei der Vorstellung einzig Caligiuri, Kono, Schöpf als ausreichend für diese Saison im etwas offensiveren Mittelfeld zu haben. Harit wird Zeit brauchen , gehe nicht davon aus das er uns sofort weiterhilft, Donis aussortiert. Meyer nun auch noch weg. Nee nee mich gruselt es.
      Komisch wie hier einige immer wieder Meyer verteidigen. Er hat gegen einen Verein aus der 4. Liga ganz gut gespielt. Ich hoffe das er Samstag gegen RB mal gut spielt. Meiner Meinung nach ist er für die Außen einfach zu langsam. Er kann auch nicht gut flanken .

      Toastman schrieb:

      Spotan Möhwald
      Wo spielt der? Chemie Hoyerswerda?

      rudi9999 schrieb:

      Er hat gegen einen Verein aus der 4. Liga ganz gut gespielt. Ich hoffe das er Samstag gegen RB mal gut spielt. Meiner Meinung nach ist er für die Außen einfach zu langsam. Er kann auch nicht gut flanken .
      Hm, kann mich täuschen, aber ich glaube, Konoplyanka hat als Außenspieler eine Flanke im ganzen Spiel gegen Berlin geschlagen. Vielleicht ist es bei dir noch nicht angekommen, aber die Außen sind nicht mehr die Konoplyankas und Co.; die spielen jetzt eher auf so Halbpositionen. Die Außen, das sind die Oczipkas, Caligiuris und Schöpfs. Ergo muss das Flanken auch nicht eine der hervorstechendsten Eigenschaften von Meyer sein.
      "Wir unterwerfen uns dem Terror nicht. Wir sind die Quelle des Terrors." (Frank Underwood)

      "No one gets rich playing metal these days, stay fucking true to yourself and if that doesn’t pay the bills – go flip a burger. It’s far more decent than whoring your band out." (A. V., Dead Congregation)

      Stan Dard schrieb:

      Toastman schrieb:

      Spotan Möhwald
      Wo spielt der? Chemie Hoyerswerda?
      Ach komm was soll so was? Als wüsstest du nicht wo Möhwald spielt.
      Weiß aber nicht ob das passt, spielt ja fast immer Zentral.
      Würde mir da eher so einen wie Kono, nur halt für rechts, wünschen. Mir fehlt da vorne eh noch ein Linksfuß.
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.