News aus dem Esports/LOL/LCS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kasper04 schrieb:

      wobei Jobst ja bereits, ohne genauer in Detail zu gehen, schon gesagt hat, dass die Sparte "eSports" auf Schalke Gewinn abwirft.
      wobei wir ja festhalten müssen (ich hatte das ja zitiert), dass zumindest die Gehaltskosten sich mehr als verdoppeln. Hinzu kommt noch der gemeinsame Topf aus Vermarktung, Sponsoring etc. Da wissen wir natürlich auch nicht, ob das für Schalke zum Vorteil wäre oder zum finanziellen Nachteil.

      Auf der Gegenseite sehe ich jedoch, dass man sich hier mit einem festen Spot echt etwas aufbauen kann. Schalke wäre als Marke permanent im relevant set des Esports Bereicht. Da sehe ich durchaus Potenziale. Auch für evtl. weitere Disziplinen, die da im Esport noch so kommen mögen. Man sieht ja, dass es in vielen Disziplinen gleiche Teams gibt. Fnatic, Team Liquid, etc sind ja in mehreren Disziplinen des Esports vertreten und mittlerweile feste Marken. Schalke könnte sich mit einem festen Spot in LOL zumindest eine gute Ausgangsposition verschaffen auf Perspektive eine ähnliche Markenstärke zu erreichen.
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!

      Il Barto schrieb:

      myself schrieb:

      Nicht undenkbar? Würde jede wette eingehen das es in ~5-15 Jahren locker mindestens das doppelte dafür ausgegeben wird.
      Die Frage ist da in erster Linie, ob League of Legends sich lange genug hält, oder ob das Publikumsinteresse zu einem anderen Spiel weiterzieht.

      Das hab ich ja erwähnt... Aber bis dahin kannst du dir halt den großen Namen aufbauen. Wie schon als Beispiel gesagt, Nip und Co kennt doch so gut wie jeder Jugendliche fast weltweit, der sich auch nur ein bisschen fürs online Computerspielen interessiert.

      Wie ist dieses System den in den USA aufgenommen worden? Also von den Zuschauern?

      Kasper04 schrieb:

      Dennoch finde ich 8.000.000 Euro echt n stolzer Preis, wenn man überlegt, dass man auch noch Unterhaltungskosten in höhe von knapp +-1.000.000 Euro jährlich (laut h2k) hat.
      Andererseits, was ist für uns eine Million? Da kannst du den Fußballkader nicht mal eine Woche von bezahlen. Zumal man im Gegenzug ja auch Einnahmen hat.

      8 Mio sind eine Investition, bei der man überlegen muss (auch wenn ich sie als sinnvoll erachten würde), aber der jährliche Unterhalt ist böse gesagt Portokasse.

      Gut, wenn man in 10 verschiedenen Spielen jeweils eine Million bezahlt, ist das natürlich auch wieder was anderes, aber da sind wir ja noch nicht, und dann sind wir auch wieder beim Punkt "Aber man verdient ja auch was".
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      myself schrieb:

      Wie ist dieses System den in den USA aufgenommen worden? Also von den Zuschauern?
      Die sind doch gar nichts anderes gewohnt. Läuft doch in NBA, NFL, etc genauso. Wenn Du den Amis erklären willst, dass ein Verein auch absteigen kann, wissen die doch erst einmal gar nicht was das bedeuten soll.

      Interessanter wäre hier ohnehin eher, was die Koreaner darüber denken.
      Ich blicke ständig über den Tellerrand. Aber Schalke ist der Nullpunkt in meinem Koordinatensystem, der Fluchtpunkt zu dessen Perspektive ich in andere Richtungen schauen kann!

      myself schrieb:

      Das hab ich ja erwähnt... Aber bis dahin kannst du dir halt den großen Namen aufbauen. Wie schon als Beispiel gesagt, Nip und Co kennt doch so gut wie jeder Jugendliche fast weltweit, der sich auch nur ein bisschen fürs online Computerspielen interessiert.
      Wichtig wäre halt, dass man sich weitere Standbeine sucht. Dota, CS:GO und was weiß ich nicht alles. Meinetwegen auch noch ein paar Hearthstone-Spieler. Hauptsache, man bekommt es hin, als ernstzunehmene Esports-Organisation wahrgenommen zu werden, und nicht als Fußballverein, der sich einfach mal lose auf anderen Feldern versucht, aber nicht so richtig weiß, was er da tut.
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius

      Bueraner schrieb:

      Interessanter wäre hier ohnehin eher, was die Koreaner darüber denken.
      Was haben jetzt die Koreaner mit unserem Ligensystem oder dem aus NA zu tun?

      Die 8 Millionen als einmalige Investition hast du in zwei Jahren locker wieder drin. Der Unterhalt für das Team samt Staff ist böse gesagt ein Fliegenschiss zu den Summen, die wir im Fußball aufwenden. Zudem hat man sich im Vorfeld zur Umstrukturierung in Paris bereits mit RIOT getroffen. Also nicht nur wir, sondern sämtliche interessierten Fußball Clubs Europas. PSG, Valencia, Real Madrid waren dabei. Wenn von der Seite der potentiellen Interessenten abgewunken worden wäre, würde RIOT das System gar nicht einführen wollen. Der Artikel von SPORT1 ist nebenbei bemerkt absolute Grütze und pure Spekulation. "Gerüchten zufolge ..." Ja welche Gerüchte denn? Kommt natürlich nix zu.

      Gut, dann hier mal Infos aus erster Hand: Das League of Legends Team ist sportlich hinter seinen Zielen geblieben. Zumindest was den ersten Split nach dem Aufstieg angeht. Wirtschaftlich sind wir aber mehr als erfolgreich. Merchandise verkauft sich wie doof, das Interesse ist noch höher, als man erwartet hat und die Reichweite in der Zielgruppe ist als erster und einziger Fußball Club in der LCS enorm gewachsen. Lasst euch keinen Scheiß einreden, wir werden am eSport festhalten und auch die 8 Millionen auf den Tisch legen. Das einzige was fehlt ist der sportliche Erfolg. Der stellt sich aber hoffentlich bald ein.

      Der neue Jungler ist ebenfalls bereits gefunden und war auch schon in GE.

      Insider Ende.
      "And I'll drink myself to death. Or at least, I'll drink myself to sleep. Chain smoke my way through the gaps in between my aspirations and my apathy." - Pat The Bunny

      "I have done everything not to feel what it is I'm feeling. This basement devil is kicking the ass of my angel on the ceiling." - Jonathan Davis

      Kasper04 schrieb:

      Gavra schrieb:

      Der neue Jungler ist ebenfalls bereits gefunden und war auch schon in GE.
      Kracha? Oder eher n Leuchtturm im Team? Oder beides? :D
      Kein Rookie. ;)
      "And I'll drink myself to death. Or at least, I'll drink myself to sleep. Chain smoke my way through the gaps in between my aspirations and my apathy." - Pat The Bunny

      "I have done everything not to feel what it is I'm feeling. This basement devil is kicking the ass of my angel on the ceiling." - Jonathan Davis

      myself schrieb:

      Wie ist dieses System den in den USA aufgenommen worden?
      Laut SpoBi Print wohl sehr gut. Genau müsste ich es nochmal lesen..

      Keine Ahnung, auch wenn ich zocke bis die Schwarte kracht Esports war nie meines, dennoch sollte der Verein dieses Geld investieren.
      "Und darüber sollte man sich mal Gedanken machen, wenn selbst Roomer noch als leuchtendes Beispiel für einen dienen kann." by Il Barto
      "Caligiuri nimmt die gesamte Dortmunder Defensive auseinander"
      "Burgstaller macht seine Tore, 10 hat er ja schon - aber was der da vorne fürs Team wegrumpelt is nochmal 10 Tore wert"
      "Schalke lässt Dxrtmund keine Luft zum atmen!"- by Kai Dittmann