Leon Goretzka - ein Typ, der sich nicht aus der Ruhe bringen lässt

      Mein Saisoneindruck ist, daß er immer dann gut spielt, wenn er einen wie Stambouli (in Form) hinter sich weiß und die Außen das Spiel in die Breite ziehen. Er braucht etwas Platz vor sich und gefühlte Sicherheit hinter sich.
      Wäre schade, wenn er aufgrund dieser Saisonleistung der Mannschaft den Verein verlassen würde. Sollte er dennoch gehen, werde ich seinen Weg sicher verfolgen.
      Arthur ließ sich den Gedanken durch den Kopf gehen, erkannte widerstrebend, dass er vernünftig war, faltete ihn zusammen und steckte ihn weg.

      roomer schrieb:

      Goretzka muss noch viel lernen und er wäre sehr gut beraten auf Schalke zu bleiben.
      Goretzka wäre für mich ein Baustein womit man eine Mannschaft für die Zukunft aufbauen und drumherum bauen kann.
      George Santayana : " Wer sich nicht an die Vergangenheit erinnern kann, ist dazu verdammt, sie zu wiederholen."

      Béla Balázs: " Eine Folge von wahren Details schützt uns nicht davor, als Ganzes falsch zu sein. "

      TBR schrieb:

      roomer schrieb:

      Goretzka muss noch viel lernen und er wäre sehr gut beraten auf Schalke zu bleiben.
      Goretzka wäre für mich ein Baustein womit man eine Mannschaft für die Zukunft aufbauen und drumherum bauen kann.
      Goretzka ist nach wie vor ein sehr talentierter Nachwuchsspieler bei dem ich mir nicht sicher bin ob er sich persönlich auf Schalke weiter entwickeln wird.
      Goretzka kann alles, braucht aber noch 1 oder 2 Jahre. Die würde er aber auch verplämpern, wenn die Mannschaft auseinanderfliegt oder noch ein paar Konos gekauft werden.
      "Ich hatte in den letzten fünf Jahren viele Möglichkeiten, den Klub zu verlassen. Jeder weiß, dass mir immer wieder der Kopf verdreht wurde, aber ich weiß, was es bedeutet, als Fan für diesen Verein zu spielen. Ich werde niemals gehen." (Steven Gerrad, Liverpool FC)

      Kobra schrieb:

      Goretzka ist nach wie vor ein sehr talentierter Nachwuchsspieler bei dem ich mir nicht sicher bin ob er sich persönlich auf Schalke weiter entwickeln wird.
      Bisher haben wir alle abgegeben, wo man diese Aussage tätigen konnte. Warum nicht mal das Gegenteil tun?
      --->Es ist die Leidenschaft, die manchmal auch die Leiden schafft.<---
      ---------> Block 5 Forum Auf Schalke - Ein Paradies für Angler <------
      -------------------------->Gracias Raul!----------------------------

      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann
      Ich sehe nicht, dass goretzka alles kann. IMO ist er sehr überschätzt und spielt eine totale Durchschnittssaison, auch wenn er in Zukunft vielleicht mehr zeigen wird.
      Als ich erfahren hab, das Neuer Fake ist, fand ich das nicht so cool. Ich guck kein Spiel mehr an, ich hoff er läßt auch mich in Ruhe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sivle ()

      Manu04 schrieb:

      Kobra schrieb:

      Goretzka ist nach wie vor ein sehr talentierter Nachwuchsspieler bei dem ich mir nicht sicher bin ob er sich persönlich auf Schalke weiter entwickeln wird.
      Bisher haben wir alle abgegeben, wo man diese Aussage tätigen konnte. Warum nicht mal das Gegenteil tun?
      Da bin ich lange dabei. Man hätte angesichts der bestehenden Verträge ruhig mal Stärke zeigen können und die Jungs behalten sollen. Dazu noch 1,2 wirklich abgewichste Spieler und alles wäre perfekt.
      gerade bei SSNHD sinngemäß gesagt :

      Es fehlt uns die ganze Saison über die Konstanz, und Konstanz ist auch ein Qualitätsmerkmal, am Ende müssen wir vielleicht feststellen, dass uns ein wenig Qualität fehlt ! Dass wir es besser können, haben wir ja schon auch oft genug bewiesen.
      W.C.Fuss : Das Verlieren von Zweikämpfen hat Sead Kolasinac sich abgewöhnt

      Manu04 schrieb:

      Kobra schrieb:

      Goretzka ist nach wie vor ein sehr talentierter Nachwuchsspieler bei dem ich mir nicht sicher bin ob er sich persönlich auf Schalke weiter entwickeln wird.
      Bisher haben wir alle abgegeben, wo man diese Aussage tätigen konnte. Warum nicht mal das Gegenteil tun?
      Nicht alle. Oder findest Du, Jungs wie Neuer, Höwedes oder Matip haben sich bei uns nicht großartig entwickelt? Neuer war bei uns schon Weltklasse, Höwedes ist als Stammspieler Weltmeister geworden, und Matip wurde auch von Jahr zu Jahr stärker und ist bei uns zu einem Top-IV von europäischem Format geworden. Und die, die recht früh gegangen sind, hatten ja bei uns auch nicht stagniert oder sowas. Sane war hervorragend dafür. daß es sein erstes Profijahr war. Özil hatte sich - für sein Alter - bei uns auch gut entwickelt, und auch ein Rakitic war zum Ende hin bei uns schon klar auf dem aufsteigenden Ast. Von daher ist die These, daß man bei uns als Talent keine gute Entwicklung nehmen kann IMO schlichtweg falsch.
      Nein. Oft GENUG heißt, dass die Ziele erreicht wurden. Kannst mich gern der Wortklauberei bezichtigen, aber für mich deutet "oft genug" darauf hin, dass ihm das vergangene Gezeigte reicht. ;)
      Optima futura

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jimmy ()

      T.V. Eye schrieb:

      Manu04 schrieb:

      Kobra schrieb:

      Goretzka ist nach wie vor ein sehr talentierter Nachwuchsspieler bei dem ich mir nicht sicher bin ob er sich persönlich auf Schalke weiter entwickeln wird.
      Bisher haben wir alle abgegeben, wo man diese Aussage tätigen konnte. Warum nicht mal das Gegenteil tun?
      Nicht alle. Oder findest Du, Jungs wie Neuer, Höwedes oder Matip haben sich bei uns nicht großartig entwickelt? Neuer war bei uns schon Weltklasse, Höwedes ist als Stammspieler Weltmeister geworden, und Matip wurde auch von Jahr zu Jahr stärker und ist bei uns zu einem Top-IV von europäischem Format geworden. Und die, die recht früh gegangen sind, hatten ja bei uns auch nicht stagniert oder sowas. Sane war hervorragend dafür. daß es sein erstes Profijahr war. Özil hatte sich - für sein Alter - bei uns auch gut entwickelt, und auch ein Rakitic war zum Ende hin bei uns schon klar auf dem aufsteigenden Ast. Von daher ist die These, daß man bei uns als Talent keine gute Entwicklung nehmen kann IMO schlichtweg falsch.
      Man bemüht möglicherweise nicht genug darum, dass sie bei uns bleiben ;) Bzw. die Wertschätzung kommt vom Verein und auch von Außen erst, wenn es zu spät ist.
      Musste man Özil damals so früh zu Bremen gehen lassen? War hier teilweise ja als "Versager" von 2007 tituliert.
      Matip ist hier gereift, allerdings wurde er erst wirklich wertgeschätzt, als sein Vertrag "plötzlich" auslief. Vorher hat man ihn in der Arena übel ausgepfiffen. Rakitic hat erst unter Magath auf der 6 richtig aufgetrumpft. Da war es schon zu spät. Klarer Fall von: Talent zu spät erkannt/falsch eingesetzt.

      Sane nach knapp 50BL Spielen für 50 zu verkaufen ein gutes Geschäft.
      Ich möchte nur nicht, dass dasselbe bei Goretzka passiert. Meyer kann ich momentan selbst einschätzen. Kann woanders richtig aufblühen.
      --->Es ist die Leidenschaft, die manchmal auch die Leiden schafft.<---
      ---------> Block 5 Forum Auf Schalke - Ein Paradies für Angler <------
      -------------------------->Gracias Raul!----------------------------

      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manu04 ()