Wünsch dir was - Sammelthread für Transferwünsche oder für Gerüchte ohne echten Medienhintergrund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Eishocker schrieb:

      Mc Fly schrieb:

      neumi schrieb:

      BJ_Penn schrieb:

      Danny Da Costa will doch weg. Da könnte man doch nochmal anklopfen
      Danny DaCosta ist mMn kein klassischer RV der uns weiterhelfen würde, eher der typische ROV bei System mit 3-er Kette. Die lässt Gross aber wohl nicht spielen.
      Spricht nicht für Groß. So flexibel sollte ein Trainer schon sein. Auch über 60...
      Hmm, verstehe ich nicht.Klopp lässt immer 4-3-3, das sich im Laufe des Spiels zu einem 4-1-2-1-2 entwickelt, spielen... immer 4er-Kette.
      Mourinho lässt immer im 4-2-3-1 spielen... immer 4er-Kette.

      So flexibel sollten Trainer schon sein, auch unter 60...
      Schöne Vergleiche... die kriegen auch die Spieler, die sie für ihr System brauchen.
      "Erst wenn der Schnee geschmolzen ist, siehst du, wo die Scheiße liegt." Rudi Assauer
      @neumi

      Sei da mal vorsichtig. Die Äusserung kann man quasi auf jede Position auf dem Feld umlegen.

      Quasi: 11 Spieler von Bundesligaformat sollte Schalke schon transferieren können..... ah ja......

      Beim Blick auf die Tabelle erschließt sich mir das Bild....: Doch nicht so einfach.


      greez
      gwendoline
      Korb fände ich deswegen interessant, weil der nicht nur eine Leihe wäre sondern eine richtige ablösefreie Verpflichtung, und trotzdem nicht 35 Jahre alt ist.
      Ggf. wäre der auch nach dem Abstieg genau der richtige Mann für die 2. Liga.
      Klar ist der eigentlich nicht der Richtige um jetzt einigermaßen sicher die Klasse zu halten.

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      Der Julian Korb, der selbst für die zweite Liga zu schlecht war?
      Oder der, der 116 mal Bundesliga gespielt hat und auf insgesamt über 9.000 Bundesligaminuten kommt.

      Auch in der zweiten BL war er Stammspieler.

      Man findet übrigens auch das:

      Hannover 96: Kehrtwende im Vertragspoker mit Korb? „Werden noch mal sprechen müssen“ | Transfermarkt

      "Eigentlich galt der Abschied von Julian Korb bei Hannover 96 schon als so gut wie sicher. Als einer von 12 Profis, deren Verträge beim Zweitligisten am Saisonende auslaufen, hatte sich der 28-jährige Rechtsverteidiger angesichts der ausbleibenden Gespräche bezüglich einer Verlängerung schon auf die Suche nach einem neuen Klub eingestellt. Nach zuletzt starken Leistungen hat Geschäftsführer Martin Kind seine Planungen aber noch einmal überdacht."


      Wieso es dann lief wie es lief, weiß ich nicht. Es scheint so, als wollte er gehen. Dann gabs andere Signale seitens Hannover, das wurde nix und dann wurde er, inmitten Corona und finanziellen Engpässen, arbeitslos.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BJ_Penn ()

      BJ_Penn schrieb:

      Oder der, der 116 mal Bundesliga gespielt hat und auf insgesamt über 9.000 Bundesligaminuten kommt.
      Auch in der zweiten BL war er Stammspieler.
      Was soll das für ein Argument sein?
      Franco di Santo hat auch 120mal Bundesliga gespielt und kommt auf über 7.000 Bundesligaminuten.
      Sollen wir den jetzt deswegen zurückholen?

      Sorry aber bevor ich einen Julian Korb aus der Versenkung hole, wird bei mir ein Becker oder ein Thiaw die Seite dicht halten, ohne Offensivakzente setzen zu können.
      Korb hat in weniger Spielen 2.000 Spielminuten mehr als DiSanto. Das allein zeigt schonmal, das er wettbewerbsfähiger war, als Franco.
      Du bist auch nicht über mehrere Spielzeiten ein Stammspieler, wenn du schlecht bist.

      Aber ich verstehe auch, dass man, ganz der Schalker Romantik erlegen, alle aus der Jugend geiler findet.

      BJ_Penn schrieb:

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      Der Julian Korb, der selbst für die zweite Liga zu schlecht war?
      Oder der, der 116 mal Bundesliga gespielt hat und auf insgesamt über 9.000 Bundesligaminuten kommt.
      Auch in der zweiten BL war er Stammspieler.
      Heißt nichts. Oczipka hat 272 Spiele und ca. 23.000 Bundesligaminuten.

      Und ist trotzdem einer der schlechtesten Profis der Bundesligageschichte

      BJ_Penn schrieb:

      Korb hat in weniger Spielen 2.000 Spielminuten mehr als DiSanto. Das allein zeigt schonmal, das er wettbewerbsfähiger war, als Franco.
      Du bist auch nicht über mehrere Spielzeiten ein Stammspieler, wenn du schlecht bist.

      Aber ich verstehe auch, dass man, ganz der Schalker Romantik erlegen, alle aus der Jugend geiler findet.
      Das wichtige fettmarkiert.
      Der aktuelle Leistungsstand ist wichtiger. Wir haben zuviele Spieler, die nicht mehr wettbewerbsfähig sind.
      Dann hole ich keinen arbeitslosen Julian Korb, der seit einem halben Jahr nicht mehr professionell gespielt geschweige denn trainiert hat.

      Und das hat nichts damit zu tun, dass ich die Jugend "geiler" finde.
      Aber ich blase die Kohle nicht für einen fast 30-jährigen Spieler raus, der nicht für ein Butterbrot spielt und keinerleit Qualität mehr für die Bundesliga besitzt.
      Genau deswegen stehen wir doch vor dem Abgrund, weil wir zu viele Spieler haben, die keine Qualität für die Bundesliga besitzen.

      JeanClaude_vanDamme schrieb:

      BJ_Penn schrieb:

      Oder der, der 116 mal Bundesliga gespielt hat und auf insgesamt über 9.000 Bundesligaminuten kommt.
      Auch in der zweiten BL war er Stammspieler.
      Was soll das für ein Argument sein?Franco di Santo hat auch 120mal Bundesliga gespielt und kommt auf über 7.000 Bundesligaminuten.
      Sollen wir den jetzt deswegen zurückholen?

      Sorry aber bevor ich einen Julian Korb aus der Versenkung hole, wird bei mir ein Becker oder ein Thiaw die Seite dicht halten, ohne Offensivakzente setzen zu können.
      di Santo? in jünger und ablösefrei? Ist das eine Frage? Der ist zu alt und zu satt, ansonsten hat der 260 Spiele in den Top Ligen Europas ( Bundesliga, Premier League, Seria A) gesammelt. Natürlich kann bzw. konnte der mal was. Wir sind letzter in der Bundesliga, jeder bundesligataugliche Spieler hilft uns.

      Ohne Corona hätte Korb längst bei einem Bundesligisten unterschrieben und ihr hättet Häme über Schneider ausgekippt weil der diesen ablösefreien Spieler aus der zweiten Liga nicht auf dem Schirm hatte.

      Becker oder Thiaw als Aussenverteidiger funktioniert nur, wenn du eine intakte hochwertige Offensive hast. Dann kannst du das machen.
      Unsere Offensive kommt schon mit numerischem Gleichgewicht im letzten Drittel des Feldes kaum zurecht.
      Wenn da die AV so überhaupt nicht mitmachen wird das nie was.
      Irgendwann kommt hier noch einer drauf, dass Prus nur minimal an der Nationalelf vorbei geschrammt ist. Es wird immer drolliger. Kein Wunder, dass alle einst so abgefeierten Zu(k)Läufe zu diesem Gesamtbild wurden. Aber den sportlichen Leitern Ahnungslosigkeit :D testieren
      lt Blöd:
      Transfer Überraschung
      Pep (Guirdiola) mischt sich im Schalke Poker ein


      + Artikel
      Kann ich nicht lesen, wüsste gerne was das bedeutet
      @CT-SA bitte helfdn
      "Im übrigen bin ich der Meinung, dass Schalke umgehend Deutscher Meister werden muss, damit ich mein Trauma vom 19.05. 2001 endlich verarbeiten kann."