Wünsch dir was - Sammelthread für Transferwünsche oder für Gerüchte ohne echten Medienhintergrund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Neu

      Schlipper_04 schrieb:

      NaLe schrieb:

      Ach Jefferson, das waren noch Zeiten.... :love:
      Ja, so einen wie Farfan werden wir wohl so schnell nicht wiedersehen.Wenn überhaupt, dann kommt der irgendwann aus der Knappenschmiede.

      Ich denke wehmütig an die Zeit zurück, als wir noch solche Stürmer hatten.
      Vielleicht kann sich Kutucu ja in eine ähnliche Richtung entwickeln.
      Man sollte nicht vergessen, dass Jeff auch bissi was gekostet hat und durchaus auch in Europa schon ne eher bekannte Nummer war bevor er zu uns kam. Ich glaube einen solchen Spieler wirst du heute nicht unter 30M€ verpflichten können...von daher...auf SO einen Transfer werden wir wohl noch ein wenig warten müssen...in jedem Fall bei den derzeitigen Strukturen ;)

      Neu

      Es bleibt dabei. Ich würde mir wünschen.

      Rafinha ablösefrei - 2 Jahresvertrag
      Ayhan 4 Millionen oder Marvin Friedrich
      Anton 10 Millionen
      Max 15 Millionen
      Lukkabaio Leihe mit Kauf-Option (Verpflichtung?)

      Problem scheint derzeit ja wohl auch zu sein, dass wir kein Interesse an unseren möglichen Verkaufskandidaten feststellen können, gleichzeitig aber jetzt schon einen recht großen Kader besitzen, der ja auch einiges kostet.

      Ein Transfer von Max dürfte nach der Schulz-Verpflichtung der Zecken wieder etwas wahrscheinlicher sein. Wäre Max zu den Schwach-Gelben gegangen, hätte sich sein Vater ja wohl auch kaum noch auf Schalke blicken lassen können :) .

      Mit Rafinha würden wir einen- wenn auch deutlich gealterten- Spielmacher aus der RV Position heraus zurückerhalten. Was er an Fitness verloren hat , kann er vielleicht durch Erfahrung ausgleichen. Außerdem könnte er jederzeit- wie bei den Bauern bewiesen- LV spielen.

      Max hätte den Vorteil, dass er auf der linken Seite eine Position nach vorne rücken kann, was er im Spiel gegen uns ja auch tat. Offensiv deutlich besser als defensiv könnte er mit Rafinha auf der anderen Seite unser Spiel ankurbeln und vielleicht für Flanken sorgen, die ein Oczipka zuletzt leider nicht mehr reingebracht hat. Außerdem finde ich es gut alte Schalker wieder im Team zu haben. Wenn ich höre das Leroy Sane-der ja wirklich in Ordnung ist, vielleicht zu den Bauern geht, wird mir heute schon schlecht.

      Anton sehe ich weiterhin als Investition in die Zukunft die auch jetzt schon eine gute Qualität anbietet.

      Von Ayhan bin ich nicht wirklich sportlich überzeugt , aber natürlich ein sehr sympathischer Spieler , der aus unserem Verein kommt und ein guter Back-up wäre- wenn er das denn möchte.

      Ich wundere mich manchmal, dass man nicht an Marvin Friedrich denkt. Ich finde , er hat bei Union Berlin eine gute Entwicklung genossen, am Donnerstag auch mit schönen Kopfballtor gegen Stuttgart. Dazu Can als IV- Aufbauspieler würde uns mit Sane, Nastasic, Anton, Friedrich, Can eine gute , zukunftsträchtige Aufstellung in diesem Bereich bringen. Sane fand ich übrigens im letzten Seuchenjahr deutlich besser als ihn viele hier eingeschätzt haben. Bei den schwachen AV- und lange Zeit auch schwachen DM-Leistungen sahen unsere IV auch oft schlecht aus. Ich denke aber dass ihre( Stambouli ,Sane und Nastasic) Leistungen wesentlich für den Klassenerhalt waren.

      Statt des offensichtlich von uns angebaggerten Stürmers von Watford hätte ich lieber einen aus dem Trio Bergwijn, Trossard oder Cornet , wobei die ersten ja vorwiegend LA sind.
      Auf RA hätten wir Calliguiri/ Matondo/ Steven S, , auf links nach einem von mir gewünschten Kono-Abgang eigentlich nur Harit, was wiederum erstens eine Notlösung und zweitens unbestimmt wäre , weil Harit durchaus zu den Verkaufskandidaten gehöre könnte.

      Rudy hat jetzt in großen Worten seinen Wunsch zum Bleiben erklärt . Ehrlich gesagt wäre mir ein Verkauf deutlich lieber. Erst einmal zur Beschaffung von Verkaufserlösen, zweitens dürfte er immense Summen an Gehalt verdienen. Drittens hätten wir mit Stambouli, Mascarell, McKennie, Mercan und Serdar und vielleicht Bentaleb ausreichend Personal für das DM. Zudem finde ich seine Art zu spielen irgendwie unpassend für Schalke.

      Schauen wir mal auf einen möglichen Kader :


      Nübel(Fährmann )


      Rafinha(Schöpf) Sane(Anton) Nastasic(Friedrich/Can) Max(Oczipka/Carls)


      McKennie(Stambouli) Mascarell( Mercan)

      Calliguiri( Matondo/Steven S.)) Bentaleb(Serda/ Kutucur) Lukkubaio(/ Boujjellab)

      Uth( /Embolo/Burgi)


      Ich denke eine Truppe , die um den Einzug in das internationale Geschäft mitspielen könnte ohne das eine Chance auf die CL bestünde.(Einlauf zwischen vermutlich Platz 6-10) ,Mannschaft hätte aber großes Entwicklungspotential und mit Calliguiri und Rafinha nur 2 Spieler über dreißig. Zudem recht viele Eigengewächse.

      Wichtige mögliche Abgänge wären im Beispiel Rudy, Kono, Harit, Teuchert .Mendyl. Verkaufserlöse kann ja jeder selbst schätzen. Wenn man aber sieht , wieviele andere Vereine Spieler abgeben wollen, wird das schwierig. Zudem müssen die Spieler auch selber wechseln wollen.

      Wichtigste Aufgabe für den Trainer wäre die Führung von Bentaleb. Einfach ein Klasse-Spieler, der als Chef im Mittelfeld oder auf dem Platz insgesamt wichtig wäre. Zeigt noch einmal , dass der schlimmste Verlust in den letzten Jahren Goretzka war, der mit seinen jungen Jahren schon die bestimmende Persönlichkeit in unserer Elf war . Aber er wird ja lieber mit den Bauern als einer unter vielen Serienmeister.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Teuber04 ()

      Neu

      Brandt? Sicherlich ein guter Einkauf. Hazard finde ich dagegen schlechter, weil unbeständiger. Wir sind derzeit nicht in der finanzkräftigen Situation von Dortmund. Wir müssen die Talente vorher finden und weiterentwickeln. Und da haben wir mit Matondo, Serdar, Kutucu, Boujellab und McKennie auch Spieler, die mit Zeitablauf und Erfahrung ebenfalls eine sehr gute Entwicklung nehmen können. Welcher Verein hat den in den letzten mehr Klassespieler entwickelt oder weiterentwickelt ( Sane, Neuer, Draxler, Matip, Goretzka). Immerhin zwei Spieler dabei, die mal das Prädikat Weltklasse umgehängt bekommen haben und ein Spieler, der zum besten eines internationalen Turniers gewählt worden ist.
      Vielleicht brauchen wir etwas Geduld und bei den echten Talenten bessere Verträge, wobei ich glaube , dass die von mir genannten alle bis mindestens 2022 an uns gebunden sind, was schon mal ein Vorteil ist. Goretzkas Vertrag hätte man eigentlich jedes Jahr wieder verlängern müssen.
      Allerdings muss die andere Seite da ja auch mitspielen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Teuber04 ()