Wünsch dir was - Sammelthread für Transferwünsche oder für Gerüchte ohne echten Medienhintergrund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Nur um Spielertypen zu nennen... der im winter gehandelte Lucas Perez wäre so jemand gewesen oder eben der vorhin vorgeschlagene Youssef En-Nesyri. Da ich öfter La Liga als Premier League oder sonst was schaue, maße ich mir da mal am ehesten ein Urteil an. :D

      Bedarf sehe ich übrigens in der IV gar nicht. Sane, Nastasic, Stambouli, Bruma, Insua. 5 Leute, wo ich gar keine Bedenken habe - Stand Heute -. Dazu interessante Spieler in der Jugend. Damit womöglich eher schon zu viel?
      Ok... wie gesagt, ich würde, wenn man jemanden wie Perez holt, mindestens Embolo abgeben.

      Thema IV: Ja, wenn man Insua zurücknimmt und Bruma hält, sehe ich das ähnlich. Zu viele wären es aber sicher nicht, denn Stambouli halte ich nur in der Fünferkette für sinnvoll - sprich, da hätten wir mit im 5 für 3 (zur "Not" dann noch McKennie als Notnagel), in der Viererkette 4 für 2.

      Bleibt dann halt noch der RV, wo man mMn auch ruhig eine echte Investition tätigen soll.
      Schalke ist systemrelevant.
      "Real Madrid gibt auf: "Raúl will unbedingt zu Schalke 04!""

      birdy schrieb:

      Glaube nicht, dass Wright und Teuchert hier groß Zukunft haben.
      Man muss, so traurig und hart das auch sein mag, sogar noch nen Schritt weiter gehen und die Rolle Embolo hinterfragen.
      Im Enddefekt haben wir aktuell mit Uth, Burgstaller, Kutucu und Embolo vier Stürmer, denen man getrost eine Mittelstürmerrolle zutrauen kann.

      Skrzybski ist für mich eher ein klassischer "Springer", der sicher mal in der Mitte aushelfen kann, seine Stärken doch aber deutlich woanders hat.

      Plant man mit Uth tatsächlich nicht in der Mitte, blieben mit Burgstaller, Kutucu und Embolo drei Spieler von denen einer 18 Jahre alt ist und ein anderer aus einer ganz fiesen und langen Verletzung kommt.
      Selbst wenn man sich nicht international qualifiziert wäre mir das wohl zu wenig...

      Was uns da vorne abgeht ist ein Stürmer internationalen Formats (also 15+ (eher Richtung 20) Tore pro Saison in der Liga), der spielstark und flott unterwegs ist - genau wie birdy das schrob.
      Die Frage ist, ob wir so jemanden bezahlen können.
      Es ist Zeit für einen Absturz
      Leben ohne Sünde macht so kraftlos

      neumi schrieb:

      birdy schrieb:

      Glaube nicht, dass Wright und Teuchert hier groß Zukunft haben.
      Was uns da vorne abgeht ist ein Stürmer internationalen Formats (also 15+ (eher Richtung 20) Tore pro Saison in der Liga), der spielstark und flott unterwegs ist - genau wie birdy das schrob.
      Die Frage ist, ob wir so jemanden bezahlen können.
      Seit der Saison 2013/2014 hatten wir nur zweimal Spieler, die überhaupt auf 12 Tore gekommen sind (beide Male Hunter), einen 15+ Stürmer in richtung 20 Tore, das erscheint mir eher Wunschdenken zu sein. Es wäre ja schon ein Fortschritt, wenn wir mehr als einen Angreifer hätten, der zweistellig trifft.
      "Make racists afraid again!"
      Burgstaller hat das letztes Jahr geschafft und hätte es wohl ohne Verletzungen dieses Jahr wieder.
      Ich will dir nicht widersprechen, aber die Verletzungen kann man auch nicht einfach ausblenden.


      Bei Teuchert und Wright wird die Rückrunde über Ihre Zukunft entscheiden.
      Vermute ebenfalls das es für beide nicht reicht.
      Für Wright würde ich mir wünschen, dass er dennoch bleibt.
      Quasi als Backup bei Verletzungswellen und Torschützenkönig der Regionalliga West 19/20. ;)
      Ob das seinen Ansprüchen genügt, ist dann halt die Frage.

      Nach aktuellen Stand kommt im Sommer übrigens auch Reese zurück.

      3er-Kette schrieb:

      das erscheint mir eher Wunschdenken zu sein
      Was ist denn dann ein Stürmer von internationalem Format für dich?
      Einer der zehn Tore schießt? Dann kannste auch mit nem fitten Burgstaller in ne Saison gehen.

      Wir haben seit dem Abgang von Huntelaar keinen Stürmer von internationalem Format mehr.
      Es wird Zeit, dass sich das ändert... Vorausgesetzt, man kann es bezahlen.
      Es ist Zeit für einen Absturz
      Leben ohne Sünde macht so kraftlos
      Reese kann sich bei Fürth auch nicht durchsetzen. Wie lange will man bei ihm noch auf den Durchbruch warten ?
      Wright benötigt Spielpraxis, aber nicht in der 5. oder 4. Liga.

      Ich würde ihn an einen Verein in der 3. Liga verleihen. Dann würde man ja sehen ob es für mehr reicht

      neumi schrieb:

      3er-Kette schrieb:

      das erscheint mir eher Wunschdenken zu sein
      Was ist denn dann ein Stürmer von internationalem Format für dich?Einer der zehn Tore schießt? Dann kannste auch mit nem fitten Burgstaller in ne Saison gehen.

      Wir haben seit dem Abgang von Huntelaar keinen Stürmer von internationalem Format mehr.
      Es wird Zeit, dass sich das ändert... Vorausgesetzt, man kann es bezahlen.
      Wenn man gute schnelle Spieler auf den Außen hat dann schiessen die Mittelstürmer automatisch mehrere Tore.
      Burgstaller würde dann bestimmt 10-15 Tore erziehlen wenn er fit ist.

      rudi9999 schrieb:

      Wenn man gute schnelle Spieler auf den Außen hat dann schiessen die Mittelstürmer automatisch mehrere Tore.
      Burgstaller würde dann bestimmt 10-15 Tore erziehlen wenn er fit ist.
      Ich will da jetzt wirklich kein Fass aufmachen und sicherlich bin ich der Letzte, der Burgstaller seine Qualitäten in Abrede stellen möchte.
      Aber jetzt mal ganz nüchtern, ohne diese Malocherschiene und Kampf & Sieg im Hinterkopf:
      Ein Guido Burgstaller ist kein Stürmer von internationalem Format der jemals die halbe Liga auseinanderschießen würde.
      Er weiß wo das Tor steht, den kannst du immer bringen, immer reinschmeißen, der rennt, der läuft, der geht keinem Zweikampf aus dem Weg, seine Technik ist locker ok - aber für ganz oben wir es doch bei einem Burgstaller nicht reichen. Kann mir keiner erzählen. Nicht ohne Grund hat man hier zu Beginn der Saison auf Emobolo und Uth gesetzt. Beide bringen von Grund auf schon ganz andere Fertigkeiten mit, das hat dann auch nix mit schnellen Außen oder sowas zu tun. Egal in welcher Ausrichtung, ein Uth oder ein beliebiger anderer Stürmer von internationalem Format schießt mehr Tore als ein Burgstaller.

      Ich mag mich da täuschen, ich lasse mich liebend gerne eines besseren belehren.
      Es ist Zeit für einen Absturz
      Leben ohne Sünde macht so kraftlos

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von neumi ()

      @Weston

      Anton hat sehr viel Potenzial. Der wird irgendwann mal bei nem guten Team spielen.

      Was die Stürmerlage betrifft kann ich mich nur wiederholen und würde mich @Knappe88 anschließen. Bevor man einen Stürmer (was auch immer für ein Spielertyp) holt, muss man die vorhandnen verkaufen. Das ist kein homogener Kader sonst. Teuchert, Wright sind für mich Abgangskandidaten. Burgstaller mMn langfristig ein solider Backup. Am ehesten würde ich Uth und Embolo halten. Wenn man einen neuen Stürmer holt, muss man von den 5en 3 vorher verkaufen und dafür dann 1-2 Flügelspieler holen
      Damit man nicht googeln muss:
      Steven Skrzybski, Daniel Caligiuri, Bastian Oczipka, Yevhen Konoplyanka