Wünsch dir was - Sammelthread für Transferwünsche oder für Gerüchte ohne echten Medienhintergrund

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Gasol schrieb:

      Ich halte Oczipka ja für einen guten Linksverteidiger.
      Würde bei einer gut eingestelten 4er Kette mit Oczipka, Nastasic, Bruma & z.b Mbabu keine Bauchschmerzen bekommen.

      Oczipka ist meiner Meinung nach maximal Bundesliga Durchschnitt. Seine Ballkontrolle, Tempo als auch Offensivdrang sind überschaubar, von ihm kommen kaum brauchbare Aktionen. Gegen den Ball ist das auch lediglich in Ordnung, aber nichts was für höhere Ansprüche genügt.
      Finde Otsche wenn überhaupt nur in einer 5er Kette wirklich brauchbar wenn er hinter sich noch Absicherung hat. Wenn wir wirklich 4er Kette spielen wollen, brauchen wir noch einen LV.
      Dieses Mal habe ich bei dem Trainer wirklich ein gutes Gefühl!

      - Ich, jeden Sommer.

      Fabio Maldini schrieb:

      Welche Problemzonen siehst du noch akuter?
      Besser spät als nie ;)

      Find die Frage extrem komplex, aus mehreren und vielfältigen Gründen.
      Punkt 1, ich will es zwar eigentlich nicht ausschreiben aber so lange nicht zu 100% sicher ist in welcher Klasse wir nächste Saison spielen ist jede Überlegung müßig und eigentlich auch total unagebracht.
      Punkt 2, wer steht im nächsten Jahr an der Linie und welchen Fußball will dieser jemand spielen (lassen)?
      Mal plump gesagt, bei Conte mit seinem 3-4-2-1 gäbe es ganz andere Prioritäten als bei einem Sarri'schen 4-3-3.

      Von daher find ich es extrem schwer da jetzt zu sagen wie und wo es fehlt in unserem Kader.
      Denke bei einer Sache sind wir uns aber alle einig, es fehlt zwingend ein echter RV, wenn möglich einer wie Mbabu der in einer 4er genau so wie bei einer 3er/5er-Kette einsetzbar ist.
      Ich bin nicht Mr. Lebowski, Sie sind Mr. Lebowski. Ich bin der Dude. Und so sollten Sie mich auch nennen, ist das klar? Entweder so oder Seine Dudeheit oder Duder oder auch El Duderino, falls Ihnen das mit den Kurznamen nicht so liegt.
      Also ich finde es zur Zeit extrem schwierig, sich etwas für den S04 zu wünschen.
      Bei der schlechten Platzierung in der BL und dem Abstiegskampf und der schlechten Form und dem möglicherweise vakanten Trainerposten - finde ich,
      dass eine Saison 2019/2020 nur noch ordentlich geplant werden kann, wenn

      - klar ist ob ein neuer Trainer installiert wird
      - klar ist ob wir weiter 1.BL spielen
      - klar ist, mit wem für die nächste Saison geplant werden kann
      - klar ist, ob überhaupt Geld vorhanden ist - die dringlichen Baustellen wie RV u.a. zu schließen
      - klar ist, welche Spielphilosophie sich in Zukunft vorstellt
      - klar ist, wer Sportdirektor wird

      Erst dann wird sich der Trainer und die Manager zusammensetzen und beraten, welche Spieler sich für den S04 weiter engagieren dürfen und
      welche Spieler benötigt werden.
      Dazu dürfte es auch wichtig sein, wie viel Geld tatsächlich vom Verein zur Verfügung gestellt wird für neue Spieler.

      Beispielhaft sollte meiner Meinung nach die Abwehr unbedingt verstärkt werden.
      So eine schlechte Saison wo wir so viel Gegentore bekommen - haben wir schon lange nicht mehr gesehen.
      Laotse:
      Alle Dinge haben Zeiten des Vorangehens und Zeiten des Folgens, Zeiten des Flammens und Zeiten des Erkaltens, Zeiten der Kraft und Zeiten der Schwäche, Zeiten des Gewinnens und Zeiten des Verlierens. Deshalb meidet der Weise Übertreibungen, Maßlosigkeit und Überheblichkeit.

      Tano schrieb:

      Jegliche Aussenbahnen schon richtige Baustellen. Sowohl offensiv, als auch defensiv. Hier wurde entweder gar nicht (RV; ROM) oder bloss unzureichend (LV) eingekauft. Cali und Oczipka ok, haben aber 1. kaum Luft, mal durchzuschnaufen und 2. keinerlei Druck von anderen. Stimme daher zu, da definitiv nachzulegen. Mbabu kenne ich einfach nicht, wäre aber vielleicht jemand. Philipp Max sollte man definitiv alles versuchen, nachdem er jetzt auch in Augsburg einige Probleme hat dieses Jahr, werden eventuell die ganz großen Klubs nicht Schlange stehen. Eventuell nur.
      Warten wir mal ab was mit Mendyl wird.
      Ich persönlich erachte Oczipka und Medyl auf Links defensiv schon durchaus als qualitativ, sowohl in einem System mit 3er-, als auch in einem mit 4er-Kette.

      Caliguiri wäre für mich nach dieser Saison lediglich ein Kandidat für die rechte Außenbahn in einem System mit 3er-Kette. Aus ihm wird kein klassischer RV mehr, für die offensive Position kann man ihn sicherlich bringen, aber als Erstbesetzung sehe ich ihn da auch nicht.

      Offensiv ist sicherlich grundsätzlich sehr problematisch (jaja Kono, jaja Harit, jaja was weiß ich wer noch alles), aber auch hier hängt es massiv von den Plänen unserer Strategen ab. In einer offensiven Dreiherreihe (egal ob 4-2-3-1 oder 4-3-3 oder 3-4-3) haben wir im Grunde kompletten Bedarf auf beiden Bahnen. Ich bezweifle, dass Schalke 04 entsprechendes Budget vorweisen kann, um da richtig Qualität ranzuholen. Da ist man ja offensichtlich letzten Sommer schon dran gescheitert, nun steht uns vermutlich eine Saison ohne Europapokal vor der Nase und somit entsprechend weniger Geld.

      Am Ende des Tages steht und fällt alles mit der Entscheidung, in welcher Art und Weise (sprich auch in welchem System) man hier zukünftig Fußball spielen möchte.
      Problematisch sehe ich, dass unser Kader an genau dieser Stelle einfach unfassbar unausgewogen aufgestellt ist.
      Dürften teure Transferperioden gepaart mit einigen genialen Scoutingergebnissen werden, um dieses "was auch immer man sich dabei mal gedacht hat", aufzuräumen.

      Wäre nicht verwundert, wenn es im Sommer direkt den Kahlschlag gibt und hier im Grunde ab einer gewissen Summe niemand unverkäuflich ist... Warten wir mal ab, ob der nächste Sportvorstand hier was anderes hinterlässt als diesen Scherbenhaufen.
      Naaaaaaaaaaaaaaaa Svenjaaaaaaaa baba gi tibaba
      Vorweg: neuer Trainer mit anderer Einstellung zum Fußballspiel an sich. Gestalten, nicht zerstören. Anpassen an den Gegner auf Grundlage fester eigener Offensivprinzipien, kein vogelwildes Aufstellungs-/Systemroulette.

      Grundsystem: 4-3-3

      -----------------Nübel
      neuer RV - Sané(?) - Nastasic - neuer LV--
      ---------------Stambouli------------------
      ----------Rudy----------Bentaleb---------
      -----Uth-----------------------Harit------
      ----------------Embolo-------------------


      Beide defensiven Außenpositionen neu besetzen. Innen Sané für mich ein dickes Fragezeichen, aber ich bin kein Träumer. Der kann es sicherlich besser. Sollte er die gleichen Probleme wie dieses Jahr auch in der Vorbereitung in der nächsten Saison haben, muss man da sicherlich überlegen. Nastasic ist für mich eine Bank.

      Im Dreiermittelfeld eine spielstarke Kombination mit Stambouli als Absicherung, auch wenn ich den eigentlich recht ungern auf der Sechs sehe aufgrund seiner fehlenden Pressingresistenz. Wäre ein Opfer für gegnerische Trainer, denke ich. Trotzdem: probieren, ich verspreche mir davon etwas. Und das Orientieren im Raum mit erstem Kontakt kann man auch trainieren. Rudy als spielstarken Achter davor, der sich als Anspielstation auch mal fallen lassen darf. Wichtig für Rudy: kein Verstecken, vollstes Vertrauen, Ball fordern, Fehler machen dürfen. Bentaleb auch als Achter, aber mit der GANZ klaren Vorgabe, dass er sich nicht (oder nur im äußersten Notfall) neben Stambouli fallen lässt. Da er immer den Ball haben möchte, muss man ihm hier ganz klar vermitteln, wo er wertvoll werden kann. Und das ist im Zwischenraum zwischen 8 und 10, da kann er sich frei bewegen. Er muss weg von diesem ewigen ganz tief fallen lassen, was uns nur noch anfälliger für gegnerisches Pressing macht. Mit seinem Verhalten steht und fällt hier das Aufbauspiel. Fällt er zu tief, haben wir keinen Verbindungsspieler und werden totgepresst.

      Vorne die drei finde ich richtig geil so. Ganz wichtig jetzt: ich rede nur über Rollen und mache keinen qualitativen Vegleich zu den Spielern, die ich gleich anführe. Es klingt lächerlich, aber es geht einzig und allein um die Spielertypen und -rollen. Stellt euch Barcelona zu Neymars Zeiten vor. Harit auf links, mehr als klarer linker Außenbahnspieler (der aber natürlich auch im Halbraum spielen kann). Ein technisch versierter Dribbler, der durch seine geilen Bewegungen allein schon Gegenspieler bindet. Immer wieder in Eins gegen eins-Duelle schicken, freispielen, hinterlaufen. An der Abschlussqualität arbeiten. Embolo als Suarezverschnitt in der Mitte. Physisch starker Spieler, der Bälle festmachen soll und bei flachen Hereingaben von außen unbedingt Strafraumpräsenz braucht. An den technischen Fertigkeiten arbeiten. Kein weites Fallenlassen hinter die Mittellinie. Uth im linken Halbraum, gar nicht mal als klarer Außenspieler, mit vielen Freiheiten. Das ist der "Messiraum". Linksfuß, guter Abschluss, Dynamik, eigentlich auch ein ganz brauchbares Passspiel.

      Wichtig wären zwei Außenverteidiger mit Offensivdrang, damit beispielsweise Bentaleb solche Bälle wie auf Kolasinac spielen kann. Die beiden können ja sowieso recht hoch schieben, da gerade Stambouli mit seiner mittlerweile gesammelten Innenverteidigererfahrung dann die Dreierkette bilden kann, mit der man sich zur Ballseite verschieben kann.

      Finde das Gedankenspiel ganz interessant. Von den Spielertypen könnte das für mich schon geil passen, sofern es dem Trainer gelingt, die Spieler wieder in Normalform oder darüber hinaus zu bringen und seine fußballerische Grundidee, die mit natürlich Leben gefüllt werden muss, zu vermitteln. Und wenn ich mir die Namen so durchlese, hätte ich schon Bock auf die neue Saison.
      Manchmal sind fünf Euro mehr noch immer ein sehr fairer Preis.
      Sieht ganz gut aus, die Anordnung passt auch so. Eine Änderung: Ich sehe McKennie in den nächsten Jahren (sofern er hier bleibt) als klaren Stammspieler und Leadertyp. Er sollte für Rudy auf der 8 spielen, da wir mit ihm auch eine gewisse Tiefe im Spiel haben. Bentaleb daneben natürlich gesetzt als Spielmacher. Rudy und Bentaleb können sicherlich zusammenspielen, wahrscheinlich heißt es aber immer entweder Bentaleb oder Rudy.
      Stambouli und Mascarell streiten sich um die 6. Kutucu würde ich auch irgendwo unterbringen, den sehe ich auch auf alle 3 Positionen vorne als möglichen Spieler oder auf der 8.

      Nübel/Fährmann
      RV/Cali Sane/Bruma Nastasic/IV Oczipka/LV
      Stambouli/Mascarell
      McKennie/Serdar Bentaleb/Rudy
      Uth/Skrybi Embolo/Kutucu/Burgstaller Harit/Matondo
      "Panik ist eine Form von Hybris. Sie geht mit dem selbstgefälligen Gefühl einher, dass man genau weiß, wohin die Welt steuert – nämlich Richtung Abgrund." - Yuval Noah Harari

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kobi ()

      Der Schalker 1904 schrieb:

      Gasol schrieb:

      Ich halte Oczipka ja für einen guten Linksverteidiger.
      Würde bei einer gut eingestelten 4er Kette mit Oczipka, Nastasic, Bruma & z.b Mbabu keine Bauchschmerzen bekommen.
      Oczipka ist meiner Meinung nach maximal Bundesliga Durchschnitt. Seine Ballkontrolle, Tempo als auch Offensivdrang sind überschaubar, von ihm kommen kaum brauchbare Aktionen. Gegen den Ball ist das auch lediglich in Ordnung, aber nichts was für höhere Ansprüche genügt.
      Wen würdest du denn verpflichten ? Ein Philipp Max ist noch schwächer als ein Oczipka.

      Blau_Weißer schrieb:

      Ich habe Mendyl noch nicht abgeschrieben. natürlich diese saison alles andere als super aber neues Land, neue Liga, noch sehr jung.. muss erstmal zurecht kommen. Wird dann nächste Saison in einer offensiv ausgerichteten Philosophie abgehen.
      Der Typ kann einfach kein Fussball spielen. Nicht im Ansatz.
      Geduld ist die Eigenschaft, die am dringendsten benötigt wird, wenn man sie verloren hat.

      Rafa_S schrieb:

      Blau_Weißer schrieb:

      Ich habe Mendyl noch nicht abgeschrieben. natürlich diese saison alles andere als super aber neues Land, neue Liga, noch sehr jung.. muss erstmal zurecht kommen. Wird dann nächste Saison in einer offensiv ausgerichteten Philosophie abgehen.
      Der Typ kann einfach kein Fussball spielen. Nicht im Ansatz.
      lass mal einen neuen trainer hier her holen der ihn selbstvertrauen gibt. wirst ja dann sehen ob er spielen kann oder nicht ;)

      Blau_Weißer schrieb:

      Rafa_S schrieb:

      Blau_Weißer schrieb:

      Ich habe Mendyl noch nicht abgeschrieben. natürlich diese saison alles andere als super aber neues Land, neue Liga, noch sehr jung.. muss erstmal zurecht kommen. Wird dann nächste Saison in einer offensiv ausgerichteten Philosophie abgehen.
      Der Typ kann einfach kein Fussball spielen. Nicht im Ansatz.
      lass mal einen neuen trainer hier her holen der ihn selbstvertrauen gibt. wirst ja dann sehen ob er spielen kann oder nicht ;)
      Selbst der beste Trainer der Welt wird aus ihm keinen Fussballer machen. Athletisch ist er aber super. Vielleicht winkt da ja noch eine Karriere.
      Völlig egal, wer hier nächste Saison Trainer ist und welches System gespielt wird. Auf den defensiven Außenbahnen muss was passieren.

      Daywalker2609 schrieb:

      Wen würdest du denn verpflichten ? Ein Philipp Max ist noch schwächer als ein Oczipka.
      Offensiv ist Max auf jeden Fall besser und defensiv wahrscheinlich mittlerweile auch.
      Wissen Sie, was das schönste am Fußball ist? Es gibt immer ein nächstes Spiel, immer eine neue Saison. Es gibt immer Hoffnung, immer ein Morgen. Es fängt alles immer wieder an. Insofern ist Fußball schöner als das Leben.

      Rafa_S schrieb:

      Blau_Weißer schrieb:

      Ich habe Mendyl noch nicht abgeschrieben. natürlich diese saison alles andere als super aber neues Land, neue Liga, noch sehr jung.. muss erstmal zurecht kommen. Wird dann nächste Saison in einer offensiv ausgerichteten Philosophie abgehen.
      Der Typ kann einfach kein Fussball spielen. Nicht im Ansatz.
      Konnte Kolasinac die ersten 2-3 Jahre auch nicht.
      Schalke!

      Daywalker2609 schrieb:

      Ein Philipp Max ist noch schwächer als ein Oczipka.
      Hast du jetzt nur den Smilie vergessen oder meinst du das echt ernst?… :unfassbar:
      Arthur Friedenreich – König des Fußballs
      Der beste Fußballer aller Zeiten, schoss in seiner Laufbahn 1.329 Tore!

      „Es gibt Gedanken, die sind klüger als die Leute, die sie sagen.”