Im Gespräch: Norbert Elgert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      DREAMCHASERS4 schrieb:

      Blau_Weißer schrieb:

      DREAMCHASERS4 schrieb:

      Dass Elgert ein Problem mit Heidel hat,hat man schon unterschwelilig in seinen Interviews gehört.
      was ein Schwachsinn
      Schau dir seine Interviews an.
      Elgert ist zwar nur noch hier weil Heidel ihn überzeugt hat aber ok.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017

      DREAMCHASERS4 schrieb:

      Dass Elgert ein Problem mit Heidel hat,hat man schon unterschwelilig in seinen Interviews gehört.
      Wie kommst Du denn darauf? War es nicht Heidel, der Elgert zur Vertragsverlängerung bewogen hat?
      "Die Scheidung hat viele soziale Vorteile: Denn mal ehrlich, ohne Scheidung hätten doch viele Frauen gar kein Einkommen." - Harald Schmidt

      „In Brüssel wird’s erdacht, in Deutschland wird’s gemacht, in Italien wird gelacht!“ - Manfred Stolpe

      "Wenn Menschen aufhören, an Gott zu glauben, dann glauben sie nicht an nichts, sondern an alles Mögliche. Das ist die Chance der Propheten - und sie kommen in Scharen." - G.K. Chesterton
      Quelle RZ von Heute:

      "
      „Die Verantwortlichen“, so Schalkes Chef-Talentschmied auf Sport1, „werden ihre Gründe gehabt haben. Aber wenn man mich gefragt hätte, was aber nicht allzu oft passiert, hätte ich gesagt: Tut es nicht!“

      Zum Verkauf von Naldo.
      Hier steht nix ....

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Just ()

      DREAMCHASERS4 schrieb:

      Dass Elgert ein Problem mit Heidel hat,hat man schon unterschwelilig in seinen Interviews gehört.
      Ich glaube nicht das er ein problem mit heidel hat.
      Aber, natürlich, sein Hemd (U19) ist ihm letztlich näher als die Hose (Lizenzspielerkader).
      Und da reibt es sich manchmal, ganz klar, es geht gar nicht anders.

      Das fängt damit an, das aus seiner Sicht manche Spieler zu frpüh hochgeholt werden. und geht weiter, das er nicht jeden Wunschspieler bekommt, weil eventuell das geld fehlt.

      Da ist dann aber nicht heidel, sondern Knäbel sein Ansprechpartner.

      Grundlegend aber denke ich, das sie beide sich eher gut verstehen.
      Es war heidel der den Fokus eigentlich erst wieder auf den Nachwuchs gerichtet hat.
      Die physische Nähe der Jungs sollen nicht nur zusätzliche Identifikation stiften (was Elgert nicht gerade unglücklicher machen sollte), sondern auch den gegenseitigen Respekt vergrößern. Die Wertschätzung des Nachwuchses deutlich machen und - natürlich - die Konkurrenzbedingungen verbessern im vergleich zu anderen Nachwuchszentren.

      Da sehe ich nichts was die beiden trennen würde.

      Der Hauptreibungspunkt ist jedoch die immer größere werdende finanzielle Bedeutung um Spieler gezielt für die U19 hinzukaufen zu können.
      Elgert weiß das dies notwendig ist und fordert dies auch immer wieder ein.

      heidel jedoch unterstützt diesen Ansatz ja. Das war der Grund warum Ruhnert - der es explizit abgelehnt hat U19 Spieler mit finanziellen Anreizen zu ködern - durch Knäbel ersetzt wurde.

      ich sehe kein grundsätzlicjhes problem zwichen beiden - nur ganz normale Reibungspunkte die sich zwangsläufig ergeben.