Im Gespräch: Norbert Elgert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Im Gespräch: Norbert Elgert

      Im Interview mit bundesliga.de spricht Norbert Elgert über die Jugendarbeit, die Vorbereitung auf das Profidasein und die Bundesliga sowie Parallelen und Unterschiede zwischen dem Junioren- und Profifußball.

      Elgert: "Der Hype um die Spieler ist zu groß" | Interview | Juniorentrainer Schalker 04 - bundesliga.de – die offizielle Webseite der Bundesliga
      Auf Schalke will man Action sehen!
      http://www.youtube.com/watch?v=qa3evjVXGjM
      Mein Reden
      Vita brevis, ars longa
      " Es ist besser durchs Leben zu tanzen als durch zu marschieren "

      Wenn ich mir was wünschen dürfte, käm ich in Verlegenheit, was ich mir denn wünschen sollte, eine schlimme oder gute Zeit
      Der Elgert ist schon ne coole Socke und mit so viel Kompetenz gesegnet. Einer der Schlüsselpersonen Auf Schalke. Ich hoffe er bleibt uns noch sehr lange erhalten. :]
      "Nimmst du die blaue oder die rote Pille?"
      Ich habe mich für die blaue entschieden.........!
      -----------------------------------------------------------------------------
      Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll aber bei mir lief's ganz flüssig.
      (Paul Breitner)

      Neo schrieb:

      Der Elgert ist schon ne coole Socke und mit so viel Kompetenz gesegnet. Einer der Schlüsselpersonen Auf Schalke. Ich hoffe er bleibt uns noch sehr lange erhalten.
      Er würde sicherlich ein ähnliches Loch hinterlassen, wie unser Ex-Torwartausbilder, als der in verdienten Ruhestand ging.

      Norbert Elgert schrieb:

      Werte wie zum Beispiel Respekt, Ehrlichkeit, Hilfsbereitschaft, Toleranz, Fairness, Zusammenhalt und Demut sind gerade in der heutigen Hochgeschwindigkeitszeit wichtiger denn je. Apropos Demut: Das Talent und die Leistung eines Fußballers sind doch nicht wertvoller als die eines Handwerkers, nur weil er viel Geld verdient und in der Öffentlichkeit steht. Also nach den Sternen greifen ja, aber bitte mit beiden Füßen fest auf der Erde verwurzelt bleiben.

      :love: Viel Liebe!
      Herzlichst, Criztical
      bundesliga.de: Können Sie als Trainer erahnen, welcher von Ihren Spielern den Sprung schafft und welcher nicht?

      Elgert: Man kann schon etwas sehen, aber ich gehöre nicht zu denen, die glauben, die Fußballweisheit mit Löffeln gegessen zu haben. Es kommen viele Dinge zusammen. Es gibt Talente, denen es an Einstellung mangelt. Es gibt Spieler, die eine Topeinstellung haben, es aber an Talent mangelt. Talent bringt dich an die Tür zum Profifußball, Charakter und Einstellung bringen dich hindurch. Man kann ahnen, wer es packt, aber das würde ich nie öffentlich tun. Der Hype um die Spieler ist eh schon viel zu groß. Es bringt nichts, das weiter zu pushen, weil sich Spieler dann vom Trainer ungerecht behandelt fühlen. Endgültig zu sagen, der wird mal Profi oder sogar Weltmeister, das würde ich mich nicht trauen.

      Das ist IMO auch eine ganz wichtige Aussage. Insb. der fett markierte Teil. Ist auch nicht daß erste mal, daß Elgert sowas sagt. Sollten sich vielleicht einige hier auch mal zu Herzen nehmen, die schon fast persönlich beleidigt sind, wenn das Lieblings-Talent bei den Profis nicht sofort den großen Durchbruch hat.
      Wait long by the river and the bodies of your enemies will float by.
      -----------
      "Ich habe dann gedacht: Okay, ich muss loslaufen, weil da drüben das Tor ist..."
      ( Leroy Sané über sein Tor gegen Wolfsburg)
      Ich hoffe, das Elgert und Breitenreiter einen sehr engen und sehr ergiebigen Kontakt pflegen und in der Philosophie parallel gehen. Du hast als Fan seit langem mal den Eindruck, dass Profis und der direkte Unterbau von 2 Haupt-Trainer geführt werden, die sich nicht nur mit dem Fußball beschäftigen, sondern auch neben der Wiese darauf achten, dass Fußball in erster Linie immer noch Spaß und Mannschaftssport ist, die Werte nicht minder wert eine Rolle über Erfolg und Misserfolg spielen.

      Das daneben aber auch die elementaren Tugenden des Fußballs gefördert und gefordert werden, rundet das Ganze eigntlich recht gut ab. Wie gesagt - ich hoffe auf eine stabile und kontninuierliche Fortführung beim S04 .... mit beiden Protagonisten
      Wie sich seine Aussagen zu Leroy mit denen ab und zu getätigten von AB decken. :D :ugly: :D
      Und wenn HH geht, spannt er hinter seinen Wagen einen Pflug und fährt noch zwei Mal übers Trainingsgelände, danach pinkelt er ein "Machts gut, ihr Penner!" an die Wand der Geschäftsstelle.

      -Il Barto
      :dafür: echt klasse
      Im Internet kochte die Fanseele - und das nahm zum Teil bizarre Züge an. Einige Fans bedrohten den Keeper unter dem Deckmantel der Anonymität massiv. "Im Endeffekt soll er froh sein, mit der Aktion Afellay nicht verletzt zu haben, sonst könnte ich mir schon vorstellen, dass beim nächsten Training oder Spiel des TuS Erntebrück ein paar mehr Zuschauer gewesen wären - und zwar nicht nur, um dem Torwart bei seinen Paraden zuzujubeln", schrieb etwa User "Duffman" im Fanforum "Schalker Block 5".
      An Norbert Elgert solten sich mal so manche eine Scheibe abschneiden. Einfach nur toll der Mann und für Schalke überlebnsnotwendig !
      Das Wunder von Mailand oder der Pott zieht blank !

      Das Leck ist nicht einmal dann abgedichtet, wenn der Chef des Aufsichtsrates nur mit sich selbst tagt.
      Und ich kann immer wieder nur betonen, wenn selbst Elgert (wie er es schon mehrfach getan hat) sagt, daß man zwar Talent erkennen kann, aber die endgültige Entwicklung nicht vorhersagen, dann sollen wir alle uns hier vielleicht auch mal etwas mehr mit dem "der Spieler war in der Jugend toll, warum stell der dumme Trainer den nicht auf, der muß doch gut sein" zurück halten.

      SPORT1: Leroy Sane spielte noch vor zwei Jahren hier in Sindelfingen, jetzt wollen die Engländer 55 Millionen Euro für ihn auf den Tisch legen. Wie verfolgen Sie diese Entwicklung?
      Elgert: Interessiert, würde ich es nennen.
      SPORT1: Das heißt?
      Elgert: Ganz ehrlich, und ohne zu philosophisch zu werden: Wenn man sich die Probleme der Welt ansieht, Hunger, Kriege, Flüchtlinge. Dann sind diese Summen, die da im Raume stehen, einfach extrem. Ich kann mich damit nicht anfreunden. Aber es ist nun einmal so. Und dass Vereine und Spieler das nutzen, ist nur allzu verständlich.
      Ganz viel Liebe. :love:

      Beitrag von 3er-Kette ()

      Dieser Beitrag wurde von Il Barto gelöscht ().