WM 2018 - Qualifikation

      Na, sie kamen durch einen Doppelsieg jetzt noch einmal optisch ran. Bis dahin hatten sie von acht Spielen eines gewonnen. Ich bin aber sicher, das Politbüro wird den Fortschritt zu würdigen wissen.
      Launische Forum Dackel Diva

      Kapemois schrieb:

      Argentinien 1:1 gegen Venezuela, Chile verliert in Bolivien. Für Chile wird es richtig, richtig eng. Auch Argentinien ist aktuell nur Fünfter. Zwei Spiele sind noch zu absolvieren.
      Peru aktuell 4. :love: Nächstes Spiel Endspiel gegen Argentinien...

      Weltkulturerbe schrieb:

      Die Asiaten sind auch fast fertig. Qualifiziert haben sich alte Bekannte: Japan, Südkorea, Iran, Saudi-Arabien.
      Australien ist nur in den Playoffs gegen Syrien. Wenn sie das packen, müssen sie noch gegen einen Vertreter aus Nord- und Mittelamerika ran. Und das könnte durchaus die USA sein...

      China ist wieder klar gescheitert. Müssen wohl langsam anfangen, Brasilianer einzubürgern...
      Arme Australier. Wer konnte schon damit rechnen das Saudi-Arabien gegen Japan gewinnt...
      Finde es dennoch seltsam. Japan und Südkorea haben bisher ja bei WMs immer einen recht guten Eindruck gemacht. Saudi-Arabien jedoch war bisher nur Kanonenfutter. Und dennoch haben sie genauso viele punkte ergattert wie Australien. Denen wiederum scheint die angeblich stärkere Qualifikation gegen so Weltgrößen wie Thailand jedoch nicht gut zu bekommen. Gut, die Salomones oder Fidschi sind sicherlich noch eine Ecke schlechter - aber Neuseeland hat sich auch gemüht um der Qualifikant zu werden...
      Gut für uns, schlecht für Bentaleb.
      Kamerun ist auch schon weg, um einen weiteren bekannten Namen zu nennen. Ghana nur noch mit theoretischen Chancen zwei Spieltage vor Schluss.

      Gruppe A:
      Tunesien 3 Punkte vor DR Kongo. Spielen nicht mehr gegeneinander, Kongo muss also auf einen Patzer von Tunesien gegen die ausgeschiedenen Guinea und Libyen hoffen.

      Gruppe B:
      Nigeria 3 Punkte vor Sambia. Spielen am nächsten Spieltag in Nigeria gegeneinander. Kamerun und Algerien sind raus.

      Gruppe C:
      Die Elfenbeinküste (7 Punkte) patzte zuhause 1:2 gegen Gabun (jetzt 5 Punkte), dadurch ist Marokko (6 Punkte) auf einen Punkt ran. Klingt gut, allerdings spielten die auch nur 0:0 gegen den Tabellenletzten Mali. Gabun hat jetzt sogar auch noch Chancen, am wahrscheinlichsten ist allerdings, dass das Ticket am letzten Spieltag zwischen der Elfenbeinküste und Marokko direkt ausgespielt wird.

      Gruppe D:
      Jemand Lust auf Bukina Faso oder die Kapverdischen Inseln bei der WM? Gut, denn die führen gerade die Gruppe mit je 6 Punkten an. Allerdings sind auch der Senegal (5 Punkte) und Südafrika (4 Punkte) noch nicht weg vom Fenster. Die spannenste Gruppe.
      Edit: Lese gerade, dass das Spiel Südafrika - Senegal (2:1) wiederholt wird wegen Schiri-Manipulation. Damit hat Südafrika erstmal nur noch 1 Punkt.

      Gruppe E:
      Ägypten 2 Punkte vor Uganda. Ghana ist mit 4 Punkten Rückstand auf Ägypten fast raus. Zwar spielt Ghana am letzten Spieltag zuhause gegen Ägypten, aber vorher müsste Ägypten sein Heimspiel gegen den ausgeschiedenen Kongo (nicht zu verwechseln mit DR Kongo aus Gruppe A) nicht gewinnen und Ghana müsste was in Uganda holen.
      Launische Forum Dackel Diva

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Weltkulturerbe ()

      Huell Babineaux schrieb:

      Weltkulturerbe schrieb:

      küstengucker schrieb:

      Arme Australier. Wer konnte schon damit rechnen das Saudi-Arabien gegen Japan gewinnt...
      Japan war schon durch, da musste man es fast befürchten.
      Australien ist gegen Syrien Favorit, für die ist es großartig, ohne Heimspiele überhaupt soweit gekommen zu sein.
      Würde es Syrien von Herzen gönnen.
      Syrische Spieler unter Druck gesetzt?
      "No one gets rich playing metal these days, stay fucking true to yourself and if that doesn’t pay the bills – go flip a burger. It’s far more decent than whoring your band out." (A. V., Dead Congregation)

      küstengucker schrieb:

      Denen wiederum scheint die angeblich stärkere Qualifikation gegen so Weltgrößen wie Thailand jedoch nicht gut zu bekommen.
      Vor 2 Jahren war Australien Asienmeister. Beim 2:1 gegen Thailand hatte man 30 Abschlüsse, 2 mal Aluminium.
      Ein 4:1 Sieg hätte das Weiterkommen bei einem 1:0 der Saudis bedeutet.

      Insgesamt sind die Australier da schon gut aufgehoben. Die Mannschaft befindet sich in einem Umbruch, der benötigte Spielerpool ist jedoch nicht allzu groß.
      Ihre Toptalente spielen in zweiten Ligen Europas (Irvine jetzt bei Hull, MacLaren bei Darmstadt, ein Nicht-Nominierter Borrello bei Lautern (ohne Ligaeinsatz bisher), ein überschätzter Kruse bei Bochum, ein Luongo bei QPR, ein Bailey Wright ... und und und). Der Star Aaron Mooy eskaliert sei einem Jahr gut bei Huddersfield, ist jetzt auch schon 27.

      Da ist schon Potenzial vorhanden und in 2,3 Jahren kann das ne passable Truppe werden. Jedoch muss da dringend was nachkommen. Es ist schon besser geworden.
      --->Es ist die Leidenschaft, die manchmal auch die Leiden schafft.<---
      ---------> Block 5 Forum Auf Schalke - Ein Paradies für Angler <------
      -------------------------->Gracias Raul!----------------------------

      "In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon." - Charly Neumann

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Manu04 ()

      Stan Dard schrieb:

      Hier noch eine weitere Ergänzung zur aufrichtigen Freude über Syriens Erfolg...
      Auch ohne die Links von Dir gekannt zu haben ist das doch wohl offensichtlich, oder?

      Ich frage mich bei so etwas tatsächlich eher immer wieder ganz banal, wie in einem Land, welches zu weiten teilen in Terror, Bürgerkrieg, amerikanischer, russischer Luftwaffenkontrolle, ISIS, Folter - was weiß ich - versinkt, ein "normales"Leben führt? Kinder zur Schule schickt. Die Wäsche wäscht. Mit der Nachbarin ein Pläuschchen hält und dann einkaufen geht. Oder eben nicht.

      und wie man so etwas noch banaleres wie Fußball dann überhaupt wahrnehmen kann...