Schalke & die Presse: von unverschämt bis kurios

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Keine Ahnung wie seriös das ganze von den Summen her ist, aber das unter unseren Top 3 Verdienern zwei sportliche Flops dabei sind, schon wieder bezeichnend.

      Wobei ich zumindest bei Uth noch etwas (Rest)Hoffnung habe.
      1000 Freunde die zusammen stehen - dann wird der FC SCHALKE 04 niemals untergehen!
      In guten wie in schlechten Zeiten - immer und alles für SCHALKE 04!
      Über die Summen muss man nun wirklich nicht noch diskutieren. Wir haben 2018 knapp 118 mio Personalkosten gehabt. Auf der Liste kommt man imsgesamt auf etwa 39 mio. Wenn man jetzt nicht davon ausgeht, dass Trainer, Putzfrauen und Jugendscouts 80 mio verdienen, dürfte alles gesagt sein. Die Ausgaben dürften bei den meisten Spielern doppelt bis 10 mal so hoch sein.
      Die Angaben können nicht stimmen. Vielleicht sind es die Grundgehälter. Dann hätte Heidel aber in vielen Fällen gut verhandelt.
      "Panik ist eine Form von Hybris. Sie geht mit dem selbstgefälligen Gefühl einher, dass man genau weiß, wohin die Welt steuert – nämlich Richtung Abgrund." - Yuval Noah Harari
      @Flugleiter

      Danke für Deine ausführliche Antwort.

      So weit liegen wir gar nicht auseinander, eventuell sind wir sogar ganz nah beisammen... ;)

      Ich sehe das nämlich wie Du, exakt wie Du, das der VAR einen Schiri überhaupt nicht auffordern müsste sich das nochmal selber anzusehen. In dem Moment wo es Unterschiede gibt, ist es eigentlich zwingend.

      Und natürlich muss der VAR den Schiri auf etwas hinweisen was der Schiri eben nicht gesehen hat. Auch völlig klar.

      Und das er damit quasi die Entscheidung auch beeinflusst ist auch völlig klar.

      Soweit alles d'accord.

      Ich bin nur vorsichtig in der Wortwahl weil viele den VAR eben immer noch anders sehen als er vorgesehen ist. und da kann eine falsche Wortwahl sehr kontraproduktiv sein ;)

      Deswegen: Ja, implizit beeinflusst er die Entscheidung indem er auf Wahrnehmungsunterschiede hinweist.
      Explizit jedoch überprüft und bewertet er Entscheidungen aber nicht, solange die Wahrnehmungen gleich sind.
      Und Dein Beispiel mit dem Schubser, der gefällten Axt passt perfekt um zu zeigen das er bei uns eben noch (?) nicht so funktioniert wie er funktionieren sollte.
      Denn, Du hast Recht, die Wahrnehmung DAS es einen Schubser gab ist richtig, der VAR kann nichts machen.
      Aber die Qualität des Schubserchens eben nicht.
      Um es expliziter auszudrücken: Das Foul von Reikik an Schöpf. Bis heute habe ich das Bild vor Augen wie die Wade durchgebogen wird.
      Sicher hat der Schiri den Kontakt gesehen, aber scheinbar nicht die Brutalität die dahintersteckte.
      Oder letztes Wochenende - ich bin fassungslos wie wenig das kommuniziert wird, der absolut brutale und vorsätzliche Kung-Fu-Tritt von hector mit offener Sohle auf den Oberschenkel (mit Anlauf) - gab ebenfalls nur Gelb statt Rot.
      In beiden Fällen ein Grund für den VAR einzuschreiten. Weil gelb in beiden Fällen objektiv betrachtet nicht ausreicht.
      Aber der hat eben nichts in der Hand. Der Schiri hat die Tritte jeweils gesehen. Und bewertet.
      Hier muss es die Möglichkeit geben für den VAR den Schiri quasi zu zwingen sich das nochmal anzugucken.

      Kobi schrieb:

      Die Angaben können nicht stimmen. Vielleicht sind es die Grundgehälter.

      Nicht mal das. Es gab vor Jahren mal einen Leak der echten Gehaltsliste, die dann im Spiegel auftauchte. Das ist einige Jahre her und selbst damals war 1 Mio Grundgehalt die Untergrenze bei den Profis. Die einzige Ausnahme war ein Jugendspieler mit einem Anschlussvertrag nach der A-Jugend. Ich weiß nicht mehr, wer das war und bei der genauen Summe bin ich mir auch nicht mehr sicher, aber ich meine so um die 500.000 im Kopf zu haben. Aber das war vor fast 10 Jahren und es war ein gerade übernommener A-Jugendlicher.

      Kein Spieler Ü-20 hat bei uns unter 1 Mio Grundgehalt, ganz sicher.
      Bei Nübel dürfte es hinkommen. Der hat noch den Vertrag, als er aus Paderborn kam. Bei Kutucu, Matondo, Burgi, Skrzybski und Mckennie haben sie die alten Verträge drin. Schreiben sie ja selber, dass die Summen dort vermutlich höher sind.

      Ich vermute mal, dass alle so im 1-1,5 Mio Bereich liegen. McKennie vllt bei 2-2,5.

      Der rest dürfte in etwa hinkommen, wenn man bedenkt, woher die Spieler kamen und welchen Stand man von ihnen zum Abschluss des Vertrages erwarten konnte.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Toastman ()

      schalkograd04 schrieb:

      Über die Summen muss man nun wirklich nicht noch diskutieren. Wir haben 2018 knapp 118 mio Personalkosten gehabt. Auf der Liste kommt man imsgesamt auf etwa 39 mio. Wenn man jetzt nicht davon ausgeht, dass Trainer, Putzfrauen und Jugendscouts 80 mio verdienen, dürfte alles gesagt sein. Die Ausgaben dürften bei den meisten Spielern doppelt bis 10 mal so hoch sein.
      Ich kenn nicht die genauen Zahlen, du weißt aber schon, dass ein Verein deutlich mehr Mitarbeiter hat? Verwaltung, Management, IT und und und.
      So teuer ist die Mannschaft von Schalke 04 wirklich | wp.de | S04

      Zumal 2018 von 50 Mio gesprochen wurde. Und das würde dann auch alles hinkommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Toastman ()

      MC1904 schrieb:

      Straßenjunge schrieb:

      Teuchert hat doch schon ein Grundgehalt von 1 Mio hier. Gab doch mal das Foto von seinen Lohnzettel. Teuchert hätte ich gehaltstechnisch in untere Drittel geschätzt. Kann man sich grob dran orientieren.
      Kam da nicht raus dass der gefaked war?
      davon weiß ich nichts. Kann sein. Hab davon aber nichts gehört/gelesen
      Damit man nicht googeln muss:
      Steven Skrzybski, Daniel Caligiuri, Bastian Oczipka, Yevhen Konoplyanka

      küstengucker schrieb:


      Wer sagt denn, das Aytekin NICHT gesagt hat das es eine Schwalbe war? Aber Schlager das dennoch anders bewertet?
      Nun, das halte ich für sehr unrealistisch. Für sehr sehr unrealistisch. :O
      "Schlakke war damals die Ausgeburt der Hölle. Woche für Woche zogen Heerscharen von zahnlosen und arbeitsscheuen – dafür aber umso gewaltbereiteren – niederen Kreaturen durch die Republik, um sich mit Gleichgesinnten im Parkstadion zu treffen. Selbst auf 50,- DM Haupttribünenplätzen herrschte akute Lebensgefahr, wenn man ein anderes Trikot als das der Meineid-Zombies trug."
      Dann soillte man nicht aus den Augen verlieren das Schalke das Arbeitgeberbrutto in der Buchführung stehen hat. ALso bei 100.000€ Monatsbrutto als Arbeitgeber ca. 116.000€
      aufwenden muss.

      Toastman schrieb:


      schalkograd04 schrieb:

      Über die Summen muss man nun wirklich nicht noch diskutieren. Wir haben 2018 knapp 118 mio Personalkosten gehabt. Auf der Liste kommt man imsgesamt auf etwa 39 mio. Wenn man jetzt nicht davon ausgeht, dass Trainer, Putzfrauen und Jugendscouts 80 mio verdienen, dürfte alles gesagt sein. Die Ausgaben dürften bei den meisten Spielern doppelt bis 10 mal so hoch sein.
      Ich kenn nicht die genauen Zahlen, du weißt aber schon, dass ein Verein deutlich mehr Mitarbeiter hat? Verwaltung, Management, IT und und und.So teuer ist die Mannschaft von Schalke 04 wirklich | wp.de | S04

      Zumal 2018 von 50 Mio gesprochen wurde. Und das würde dann auch alles hinkommen.
      Genau das ganze drum herum, kostet ja auch noch.

      !DonnerwetteR! schrieb:

      Gehälter bei Schalke 04: Das verdienen Nübel, Harit und Co | german_site

      Fällt wohl unter die Kategorie kurios. Glaube kaum, dass McKennie nach seiner Verlängerung letztes Jahr nur rund 800.000€ verdient. Ein Kabak wird wohl auch deutlich mehr als 360.000€ im Jahr verdienen. Hab mal bei anderen Vereinen ein paar Spieler über die Quelle gecheckt. Schulz und Pavard werden dabei auch nur mit jeweils 1,3 Mio. € Jahresgehalt aufgezählt.
      Der Blick auf die Zahl für Kabak reicht wirklich vollkommen, um deren Seriosität einzuordnen. 360.000 € mag evtl. seinem Monatsgehalt oder seinem ersten Profigehalt in Istanbul nahe kommen, aber ganz sicher nicht seinem aktuellen Jahresgehalt. Schon in Stuttgart wird das angesichts der damaligen ca. 11 Mio € Ablöse wesentlich höher gewesen sein.


      Mit dem Text unterm Artikel gestehen sie immerhin ein, dass viele der Zahlen hoffnungslos veralteter und/oder quellenloser Humbug sind.

      Wichtig: Einige der angegebenen Gehälter sind noch zu neu ausgehandelt, um sie genau/korrekt darstellen zu können. Die mit * markierten Zahlen werden in der Realität deutlich höher sein, nicht zuletzt wegen neuer Verträge oder Vertragsverlängerungen.
      Zero tolerance in anything related to free speech is antithetical to democracy and is destructive to promoting open discussions about important issues. What makes the American judicial system the foundation of our democracy is the realization that actions cannot be judged outside of context. We don’t judge just the action, we weigh the circumstances, the intent and any other factors that illuminate the cause of the action. Kareem Abdul-Jabbar
      Ist ja schön, dass unser guter Fußball gewürdigt wird, aber wenn schon ernsthaft behauptet wird, dass wir taktisch vielseitig sind frage ich mich schon, wie man ernsthaft auf die Idee kommen kann.
      Vor allem wenn das daran festgemacht wird, dass zwei Mittelfeldspieler ihre Position eine Halbzeit lang offensiver interpretiert haben.
      Wagner selbst betont ja auch immer wieder, dass wir uns eben nicht auf die Gegner einstellen wollen. Scheinbar hört der Autor des Artikels ihm zwar gerne zu, ist dabei aber so hin und weg, dass er nicht wirklich mitbekommt, was gesagt wird.
      @Gandalf der Blaue
      Der Artikel beruht halt darauf das wenn du gewinnst jede noch so normale Umstellung ein toller Trainerkniff ist.

      Gewinnt Wagner weiter kann er ausschließlich Bierdosen stechen und exen im Training üben lassen stört keinen, Fussball ist ganz einfach.
      komm mit auf ein bierchen.....komm mit nach gelsenkirchen....schalke ist die religion

      Neu

      "If I ever get to go to the moon, I'll probably just stand on the moon and go: 'Hmmm, yeah, fair enough, gotta go home now.'" (Noel Gallagher)

      "Schalke ist mein Verein und bleibt für immer mein Verein." (Marc Wilmots)