Schalke & die Presse: von unverschämt bis kurios

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Schon krass was man mit genügend Aufwand und genügend Fakeprofilen, die die eigenen Beiträge in zig Fußballgruppen teilen, erreichen kann. Für die vielen Zugangsdaten braucht man doch sicher eine Pivot-Tabelle.
      Das nenn ich Einsatz, obwohl man sich teilweise nicht mal mehr die Mühe macht die Teilbeiträge zu ändern, sondern diese völlig identisch sind.

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Jim Panse ()

      Eher keine Behauptung.
      Wäre halt schon ein übler Zufall, dass fremde Personen fast zeitgleich identische Beiträge schreiben, sie auch noch gleichzeitig Urlaub in Land X machen und noch die selben Urlaubsfotos posten.
      Aber jeder wie er mag. Hat halt jeder so seine Hobbys. Einen Tipp hätte ich da aber auch noch. Eventuell mal das Muster der Fakeprofile wechseln.

      Dass die Vornamen und die Nachnamen sehr oft den gleichen Anfangsbuchstaben tragen, ist halt schon auffällig. Ist wie mit den nachgeschriebenen Fahrtenbüchern bei Betriebsprüfungen. Unterbewusst nutzt man immer seine "Lieblingsbuchstaben" bzw. um beim Fahrtenbuch zu bleiben: Lieblingszahlen. Aber wem erzähl ich das? Dürfte ja bekannt sein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Jim Panse ()

      WAZ am 08.11.:



      Schalkes U23-Trainer über Nabil Bentaleb:"Der ist kaputt"


      Schalkes Profi Nabil Bentaleb wird am Samstag nicht im
      Regionalliga-Kader stehen. „Der ist erst drei, vier Tage im
      Mannschaftstraining“, sagt U-23-Trainer Torsten Fröhling. „Der ist
      kaputt.“


      Überschrift sicherlich nur zufällig zweideutig gewählt. Auf keinen Fall beabsichtigt...
      - Wer der Herde folgt, sieht nur Ärsche -

      - Que será, será -