Achtung Zeckengebiet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Krayer schrieb:

      3er-Kette schrieb:

      BXB hat in den letzten Jahren viel Geld investiert und ist in den letzten sieben Jahren trotzdem nicht Meister geworden. Und das kann auch so bleiben.
      Haben z. B. mit Aubameyang und Dembele aber auch zünftig eingenommen.
      Klar, ging mir aber eher darum, dass Dortmund wahnsinnig viel finanziellen Aufwand betreibt ohne DM zu werden. Jetzt mit Brandt und Hazard ist man noch mehr in die Erwartungsschuld gegangen. Bei den Fans, den Medien und den eigenen Spielerm. Brandt und Hazard werden sicherlich auch gewechselt sein wegen der Aussicht auf Titel.
      Das Gehaltsgefüge dürfte auch immer aufgeblähter werden. Da wird man schon fast auf das int. Geschäft ((CL) angewiesen sein.
      Möchte mal sehen was passiert, wenn Dortmund einen Fehlstart hinlegen sollte. Wenn Spieler oder Medien anfangen in Frage zu stellen, ob die 11 Spieler, die spielen, die Richtigen sind. Und wie sich dann die verhalten, die nicht spielen. So eine schwarz-gelbe Euphorieblase kann tragen, kann aber auch schnell platzen.
      Ich bin Antifaschist, weil Du ein Rassist bist!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 3er-Kette ()

      3er-Kette schrieb:

      Klar, ging mir aber eher darum, dass Dortmund wahnsinnig viel finanziellen Aufwand betreibt ohne DM zu werden.
      In 10 Jahren 8x Champions League Gruppenphase zu spielen ist schon eine Leistung. Und sowas birgt natürlich auch finanziellen Aufwand mit sich.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Giuliano-Celentano ()

      foolsgold schrieb:

      Halte ich jetzt nicht für wahrscheinlich. Watzke bläst zum Hallali.
      Vor allem gut für Dortmund, dass die Transfers schon so früh eingetütet sind. Alle drei Zugänge machen komplette Vorbereitung mit.
      Klar, es wird mit ordentlich Kohle möglich gemacht, aber dass ist quasi ein Punkt auf den man neidisch sein kann - nämlich, dass sie die Zugänge so früh fix gemacht haben und die Neuzugänge die Vorbereitung von Beginn an mitmachen.
      Wie sich das ganze sportlich entwickelt, wird man sehen.
      Schulz, Brandt und Hazard jedenfalls eine Ansage. Gut, Schulz vielleicht eher so ein Schmelzer zu besseren Zeiten reloaded. Aber mit Brandt und Hazard, hui, da lässt sich offensiv schon was anfangen. Ein Nachbar von mir, Borusse, sagte allerdings, dass ihm die Defensive noch gute Bauchschmerzen bereite. War ja schon in dieser Saison z. T. abenteuerlich, was die sich hinten gefangen haben.
      sdnoces net detsaw tsuj ouY

      3er-Kette schrieb:

      Brandt und Hazard werden sicherlich auch gewechselt sein wegen der Aussicht auf Titel.
      Ich glaube, die sind in aller erster Linie dahin gegangen weil sie ihr jetziges Gehalt vervielfachen und sich zudem natürlich verprechen in einer Truppe mitzukicken, die oben mitspielt.
      Wenn ich Titel gewinnen will muss ich mE nach MUC gehen, wobei dem Einen (Brandt) das fast schon positiv zuzurechnen ist, da er sicher über kurz oder lang ein Chance auf einen Stammplatz bei den Bayern hätte und der Andere (Hazard) wohl eingesehen hat, dass er zunächst mal nur zweite Wahl hinter Coman sein dürfte. Bei Brandt kann ich mir aber auch sehr gut vorstellen, dass der BxB nur eine Übergangsstation sein wird und er sich dort, noch besser als in LEV, für höhere Aufgaben empfehlen kann. Zumindest dann, wenn seine Entwicklung so weitergeht.
      Für diejenigen, die hier beinah verächtlich über die drei jüngsten Transfers urteilen. Ich hätte JEDEN von den Herrschaften persönlich mit der Sänfte nach GE gebracht, weil uns jeder einzelne aber mal richtig weiterhelfen würde....auch und vor allem Hazard auf dieser Position.
      Schlussendlichbleibt festzuhalten, dass bei denen natürlich einiges besser läuft als bei uns, was nichts daran ändert, dass sie scheiße sind....
      +++ Die Welt ist ein Scheißhaus +++ Believe me...it´s true +++