Achtung Zeckengebiet

      Hab eben mal die Forumssuche bemüht und festgestellt, dass ich hier noch niemanden als Affen bezeichnet hab. Nicht mal @Larsen.S04, was für mich schon sehr untypisch ist. Aber wahrscheinlich hätten dann die Affen protestiert, mit ihm verglichen zu werden.
      Dann ritten wir heimwärts. Es war ein kühler, sternklarer Abend. Nie zuvor hatte ich so viele Sterne gesehen und nie so strahlende. Ich versuchte zu erraten, welcher Stern unsere Erde war. (Astrid Lindgren - "Die Brüder Löwenherz")

      McFly schrieb:

      Apropos Theater und wildgewordene Tiere... Wann hat man dich denn gestern nach der 95.min mit dem Lasso wieder eingefangen @Nr.10 ??
      Wahrscheinlich gar nicht, rennt immer noch :D
      Leitbild:
      5. Wir begegnen uns in der Schalker Vereinsfamilie mit ihren vielfältigen Strukturen respektvoll und auf Augenhöhe. Auch bei kritischen Themen sind wir tolerant gegenüber anderen Meinungen und nehmen Rücksicht auf die Belange der Anderen. ...........................
      Persönlich noch nie an Rassismus gedacht, wenn jemand den begriff "Affe" benutzt hat, weil ich "Affen" einfach nicht mit dunkelhäutigen Menschen assoziiere. Kommt natürlich auch auf den Kontext an, aber in diesem Fall ist für jeden normaldenkenden Menschen ersichtlich, worum es ging.

      Verstehe auch nicht den Vergleich mit der H&M Aktion, die wiederum einfach nur dämlich und taktlos war.

      McFly schrieb:

      Apropos Theater und wildgewordene Tiere... Wann hat man dich denn gestern nach der 95.min mit dem Lasso wieder eingefangen @Nr.10 ??
      Ach. So richtig viel Freude kam nicht auf. Wir steigen halt trotzdem ab.

      Abstieg = doof.
      Dann ritten wir heimwärts. Es war ein kühler, sternklarer Abend. Nie zuvor hatte ich so viele Sterne gesehen und nie so strahlende. Ich versuchte zu erraten, welcher Stern unsere Erde war. (Astrid Lindgren - "Die Brüder Löwenherz")

      Nr.10 schrieb:

      McFly schrieb:

      Apropos Theater und wildgewordene Tiere... Wann hat man dich denn gestern nach der 95.min mit dem Lasso wieder eingefangen @Nr.10 ??
      Ach. So richtig viel Freude kam nicht auf. Wir steigen halt trotzdem ab.
      Abstieg = doof.
      bist du zum hsv gewechselt?
      Nüchtern? War ich zuletzt ein Tag vor der Einschulung.

      Meine Meinung steht fest. Verwirrt mich nicht mit Tatsachen!
      hui. :ugly:
      Selbst mir, als fast veganem, linksgrünversifften Bahnhofsklatscher und hier doch fast nur Mitleser: einfach zu...reflexhaft mit Kanonen geschossen, als es ein doch semantisch eigentlich begabter User könnte :
      Aubameyang hat offensichtlich kurz nach seinem "Fauxpax" der Schwänzung eine ziemlich billige Rassismuskeulentheorie lanciert um sich somit den Transferweg zu planieren. Politische Unsensibilität der anderen User oder der Oberkartoffel Wild hier wirklich nicht zu erkennen - Affenzirkus wirklich passend, "Vogelaufstand" oder "Pfauen-BSE" auch mögliche Beschreibungen...Affenzirkus jedoch einfach gebräuchlicher. Aber das wurde von anderen Usern schon ausführlicher geschrieben.
      "Affentheater" wäre doch nur dann rassistisch, wenn das Wort nicht benützt würde, um ähnliches Verhalten von zB Donis Avdijaj zu bewerten. Oder von Mehmet Scholl. Oder wem auch immer.


      Zum Thema: Ablenkungsmanöver hat funktioniert, könnte dann auch ausgelagert werden und hier wieder relevantes zum Plan gepostet werden, den BVB durch Geheimagent Stöger auf Platz 7-10 einlaufen zu lassen.

      Danke, ein treuer Leser.

      Achtung Zeckengebiet

      Neu

      3er-Kette schrieb:

      Der deutsche Kartoffel-Hades hat sich geöffnet und erlaubt den Blick in die Abgründe der Schalker Fanlandschaft: Seit wann definieren eigentlich deutsche Kartoffeln, ob POCs von Rassismus betroffen sind oder nicht?

      Und: Selbst wenn der Spieler die rassistische Konnotation des kickers nutzen würde, um daraus einen weiteren Grund zu ziehen, wegzuwollen, bleibt die Wortwahl immer noch rassistisch. Und natürlich macht es einen Unterschied, ob ein Weißer oder ein Schwarzer mit dem Wort Affentheater belegt wird, weil die Schwarzen eine jahrundertelange Geschichte haben, in denen sie Opfer von Rassismus wurden (Ermordung, Vertreibung, Versklavung, Kolonialisierung...) und die Weißen eine jahrhundertelange Geschichte, wo sie Täter von Rassismus sind. Es ergibt einen großen Unterschied, ob es eine lange Tradition gibt, wo Schwarzen das Menschsein abgesprochen wird, sie mit Tieren gleichgesetzt werden, in Zoos zusammen mit Tieren ausgestellt wurden, mit ein wenig eigener Recherche kommt man auch mühelos darauf, dass dort Affen eine herausragende Rolle in dieser Gleichsetzung spielen. Deswegen werden ja auch "Affenlaute" als rassistisch sanktioniert.

      Es entsteht hier massiv der Eindruck, als wäre der Rassismus hier nicht schlimm oder als würde versucht per Weißer Definitionsmacht versucht, den Rassismus wegzudefinieren, weil es sich um einen Dortmunder handelt. Die absurde Krönung der Argumentation ist dann noch dem Spieler anzulasten, dass er sich ja nicht beschweren solle, weil er in einem Verein spielt, in dem es viele Nazifans gibt.


      Wie kann sich eigentlich jemand als links bezeichnen wenn 90% des eigenen denken und Handelns nur um die rassenfrage geht? Zudem ist affenzirkus eben im alltäglichen deutschen Wortgebrauch KEIN rassistisches Wort. Wird zum Beispiel sehr häufig benutzt wenn Kinder Quatsch machen: "macht hier nicht so einen affenzirkus", dementsprechend passt es sehr gut zu aubas Kleinkindverhalten. Das Sprichwort bezieht sich nämlich glasklar auf bestimmte Verhaltensmuster und nicht auch eine besondere ethnische Herkunft. Deine denke das man auba anders behandeln soll weil er schwarz ist ist aber natürlich unbestreitbar rassismus.
      Man säuft und säuft und säuft und keiner dankt et eim!

      Neu

      Dieses selbstgefällige, dummdreiste, angeberische und unsportliche Subjekt geht mir so was von auf den Sack!

      Die sind genau so zum kotzen, wie die materielle Entwicklung im Profifußball und die Spekulanten- Arschlöcher weltweit!

      Wünsche den allen von ganzem Herzen Altersarmut.
      Visit "Cujocane sound bar" on soundcloud.com.

      Now also on youtube.com.

      Neu

      cujocane schrieb:

      Wünsche den allen von ganzem Herzen Altersarmut.
      Musste lachen… :D
      Wie soll das denn gehen?
      Arthur Friedenreich – König des Fußballs
      Der beste Fußballer aller Zeiten, schoss in seiner Laufbahn 1.329 Tore!

      „Es gibt Gedanken, die sind klüger als die Leute, die sie sagen.”