Achtung Zeckengebiet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      küstengucker schrieb:

      Controller schrieb:

      Wir haben in den letzten drei Jahren ganz viele Spieler in der Preisklasse verpflichtet.
      Was? Was ist mir da entgangen...?
      Soweit ich weiß Embolo mit 20-22 Mio
      Bentaleb mit 19 Mio
      Rudy 16 Mio

      Die letzten beiden also noch unter 20 Mio. Wie kommst Du darauf das wir ganz viele >20 Mio Einkäufe hatten?
      Ok, "ganz viele" ist natürlich falsch - das stimmt. Allerdings vermute ich, dass Embolo mit Sonder-/Zusatzzahlungen sowie Bentaleb und Kono sehr stark in Richtung diese Preisklasse gehen.
      Der Mensch strebt nicht nach Glück; nur der Engländer tut das!

      Controller schrieb:

      Allerdings vermute ich, dass Embolo mit Sonder-/Zusatzzahlungen sowie Bentaleb und Kono sehr stark in Richtung diese Preisklasse gehen.
      Eine Vermutung ist noch lange kein fakt.
      Und Kono soll 12,5 gekostet haben. Ich vermute ( :D ) mal, das es solche Klauseln die die Ablöse dann verdoppeln nicht gegeben haben wird.

      Und wenn Du Handgelder mit draufrechnest, dann musst Du die bei den Dortmund-Transfers auch mit einpreisen.

      Nee, eigentlich haben wir nur einen Einkauf in dieser Größenordnung gehabt - und das war Embolo.

      Die anderen bewegen sich preislich ja sogar noch unter Alcacer Niveau, der in der Dortmunder Liste noch nicht mal auftaucht...

      Dennoch bin ich nur neidisch auf Brandt.

      küstengucker schrieb:

      Eine Vermutung ist noch lange kein fakt.Und Kono soll 12,5 gekostet haben. Ich vermute ( :D ) mal, das es solche Klauseln die die Ablöse dann verdoppeln nicht gegeben haben wird.

      Und wenn Du Handgelder mit draufrechnest, dann musst Du die bei den Dortmund-Transfers auch mit einpreisen.

      Nee, eigentlich haben wir nur einen Einkauf in dieser Größenordnung gehabt - und das war Embolo.

      Die anderen bewegen sich preislich ja sogar noch unter Alcacer Niveau, der in der Dortmunder Liste noch nicht mal auftaucht...

      Dennoch bin ich nur neidisch auf Brandt.
      Na, dann lass uns mal aufhören zu vermuten. Von mir aus können die Transfers der Dortmunder 10mal so teuer wie die drei von uns genannten sind, Fakt ist aber und das wiederhole ich gerne: es bleibt abzuwarten, ob die Jungs dort einzeln und als Team und auf Dauer und mit dem Trainer performen werden. Und wenn nicht, hast du viel Geld in den Sand gesetzt. So wie z.B. bei uns im letzten Jahr.
      Der Mensch strebt nicht nach Glück; nur der Engländer tut das!

      Controller schrieb:

      Na, dann lass uns mal aufhören zu vermuten. Von mir aus können die Transfers der Dortmunder 10mal so teuer wie die drei von uns genannten sind, Fakt ist aber und das wiederhole ich gerne: es bleibt abzuwarten, ob die Jungs dort einzeln und als Team und auf Dauer und mit dem Trainer performen werden. Und wenn nicht, hast du viel Geld in den Sand gesetzt. So wie z.B. bei uns im letzten Jahr.
      Zumal auch die Ansprüche mit den Transfers steigen werden. Wenn man dann nächstes Jahr den Saisonstart vermasseln würde, könnte dort schnell der Baum brennen.
      "Make racists afraid again!"
      Wir haben die um Lichtjahre entfernten Zecken noch vor gut einem Monat im eigenen Stadion mit 4:2 geschlagen.
      Und waren noch vor einem Jahr 8 Punkte vor denen.

      Hört bitte auf mit dem Schalke Understatement Geheule.

      Fußball ist ein schnelllebiges Geschäft voller Unwägbarkeiten. Verletzungen, Sperren, Formkrisen, egozentrischer Spieler. All das kann auch mal bei den Zecken passieren.
      @3er-Kette ... genau mein Punkt. So wie letztes Jahr bei uns. Vizemeister geworden und für unsere Verhältnisse viel Geld in die Hand genommen. Das weckt Sehnsüchte und trotzdem rappelte es sofort zum Saisonstart und der Baum brannte die ganze Saison ...
      Der Mensch strebt nicht nach Glück; nur der Engländer tut das!

      *jule* schrieb:

      Gehaltsvolumen dürfte bei denen so langsam Richtung 200 Mio gehen, oder?

      Dürfte wirklich bald soweit sein. In der Saison 17/18 hatten die schwachgelben 128,2 Mio "Personalaufwand für den Spielbetrieb" plus Prämien von 23,5 Mio, also insgesamt 151,7 Mio. Diese Saison dürften die Prämien deutlich höher ausfallen, Witsel nimmt auch mal locker 10 Mio mit nach Hause, für 18/19 würde ich die auf 170-180 Mio schätzen. Würde mich nicht wundern, wenn sie 19/20 die 200 Mio Grenze knacken.
      Why should I go where everyone goes? Why should I do what everyone does?

      Drin das Ding schrieb:

      Wir haben die um Lichtjahre entfernten Zecken noch vor gut einem Monat im eigenen Stadion mit 4:2 geschlagen.
      Und waren noch vor einem Jahr 8 Punkte vor denen.

      Hört bitte auf mit dem Schalke Understatement Geheule.

      Fußball ist ein schnelllebiges Geschäft voller Unwägbarkeiten. Verletzungen, Sperren, Formkrisen, egozentrischer Spieler. All das kann auch mal bei den Zecken passieren.
      Damit hast du die eine von zwei Saisons seit 2010, in denen wir vor denen standen, ja toll zusammengefasst.

      Natürlich kann das alles auch mal bei den Zecken passieren. Ist es ja auch schon (z. B. letzte Saison oder 14/15). Das kann auch bei den Bayern mal passieren. Dennoch gibt es über ein Jahrzehnt hinweg doch gewisse Tendenzen. Der Grund dafür, dass wir nicht mehr regelmäßig unter den Top 3-4 sind, ist - abgesehen von dieser Saison - aber wohl eher in Leipzig und Hoffenheim als in Doofmund zu suchen.

      Kapemois schrieb:

      Tja, da sieht man wieder, wie sehr uns der Nachbar enteilt ist. Die holen tolle Spieler wie Hazard, Schulz und Brandt und wir haben keine Kohle mehr und beschränken uns auf irgendwelche U23-Spieler wie Carls. :(
      heul leise


      So dann wollen wir mal hoffen das die nächste Saison sschön abschmieren !
      Schalke ist Schalke und das war schon immer so !!!!

      Wir sind Schalker ! Und wir müssen erst mal gar nichts !!!!

      Krayer schrieb:

      3er-Kette schrieb:

      BXB hat in den letzten Jahren viel Geld investiert und ist in den letzten sieben Jahren trotzdem nicht Meister geworden. Und das kann auch so bleiben.
      Haben z. B. mit Aubameyang und Dembele aber auch zünftig eingenommen.
      Mir auch völlig unverständlich, wie das in dieser Regelmäßigkeit passieren kann. Dass man aus der eigenen Jugend mal einen gut verkauft, ist uns ja nicht unbekannt. Aber Kagawa, Mkhitaryan, Gündogan, Dembele, Aubameyang...sicher ein Grund dafür, dass sie nun so gut dastehen. Mit Sancho wartet der nächste, der demnächst für 100 Mio. vergoldet wird.

      Wen haben die da eigentlich im Scouting? An Susi kann es ja wohl kaum liegen. Erinnere mich nur zu gerne an die ganzen Federicos, Valdez und Buckleys, die er einst ranholte. Steven Pienaar und Phillip Degen auch unvergessen - nur Liebe für diese Zeit. Hat er in den Folgejahren soviel von Klopp gelernt?
      Liegt denke ich weniger am Scouting sondern mehr an der Spielphilosophie.
      JHV 2016 - Der letzte Redner: "Wir in Block 7 haben in den letzten zwei Jahren selbst über die Mannschaft gelacht.
      Ich bin durch Christian Heidel motiviert. Ich will die Schale in der Hand halten. Ich gebe alles."

      Giuliano-Celentano schrieb:

      Liegt denke ich weniger am Scouting sondern mehr an der Spielphilosophie.
      Das ist es. Bei deren Spielweise sieht natürlich jeder Offensivspieler besser aus und steigert natürlich zwangsläufig seinen Marktwert. Wenn man bei uns als Offensivspieler die Leute nur anlaufen darf und überhaupt gar kein Spiel nach vorne existiert, wird das wiederum schwierig.

      schnuffy1de schrieb:

      Der fatzke in der blöd

      Es gibt keine andere zweite Kraft im deutschen Fußball als uns.“

      Was ein Idiot
      Hat die Blöd den beim Fahren angerufen ? Der müsste doch immernoch in seinem 24h Autokorso fahren um die Bajuffenmeisterschaft zu feiern...oder so.

      FritzvTuT schrieb:

      Dann wird Sancho für 80 Millionen + X verkauft.
      Ja oder er fällt in ein Formtief, verletzt sich schwer (was ich ihm natürlich nicht wünsche) oder er will garnicht verkauft werden, oder oder oder
      Planbar ist das nicht

      Drin das Ding schrieb:

      Hört bitte auf mit dem Schalke Understatement Geheule
      Danke! Ist ja kaum zu ertragen mittlerweile....und jeder verdammte Transfer von denen wird gehyped wie nix, auch so Granaten wie Schürrle, Mor oder Rode. An manche Namen der ehemaligen Weltstars in Spe kann ich mich schon garnicht mehr erinnern, wohl aber das zu jedem von irgendwem hier zu lesen war "Wie geil der Transfer ist" "das der ja sooo toll zu uns gepasst hätte" oder das sich diese und jene Aufstellung ja krass liest.

      Ä-T-Z-E-N-D, derartiges Überhypen von dem Pack sollte Trollpunkte bringen....
      "Und darüber sollte man sich mal Gedanken machen, wenn selbst Roomer noch als leuchtendes Beispiel für einen dienen kann." by Il Barto
      "Caligiuri nimmt die gesamte Dortmunder Defensive auseinander"
      "Burgstaller macht seine Tore, 10 hat er ja schon - aber was der da vorne fürs Team wegrumpelt is nochmal 10 Tore wert"
      "Schalke lässt Dxrtmund keine Luft zum atmen!"- by Kai Dittmann
      Denke das Transferminus aktuell wird da noch teils aufgefangen, Spieler wie Philipp, Weigl und Guerreiro bringen zu dritt sicher mindestens 50 Mio ein, gerade wenn Tuchel die letzteren beiden haben will. Dazu Abgänge wie Toprak, Schmelzer die noch ein paar € bringen