Achtung Zeckengebiet

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Hier geht es zum Trailer von Rudi Assauers Film Macher, Mensch, Legende - Der Trailer zum Film

      Larsen.S04 schrieb:

      WIeviele von den Dingern dürfen die denn drucken? :vogel: Das muss sich doch irgendwann auf den Wert niederschlagen


      Kaptalerhöhung heißt das Zauberwort

      "Regelfall der Kapitalerhöhung bildet der Zufluss neuen Kapitals durch eine ordentliche Kapitalerhöhung (§§ 182 bis § 191 AktG). Sie setzt einen satzungsändernden Beschluss der Hauptversammlung voraus (§ 182 AktG) und wird durch Ausgabe junger Aktien zu einem festgelegten Emissionspreis, der nicht unter dem Nennwert liegen darf (§ 9 AktG), umgesetzt."

      Kapitalerhöhung – Wikipedia

      das heißt sie können auch weiterhin noch Aktien rausgeben
      „Qualität ohne Ergebnisse ist ziellos. Ergebnisse ohne Qualität sind langweilig.“[i]Johan Cruyff (†68)[/i]

      „Spieler, die keine echten Anführer sind, schnauzen ihre Mitspieler nach einem Fehler an. Echte Anführer kalkulieren immer mit Fehlern.“Johan Cruyff (†68)

      Durable schrieb:

      Wieso können/dürfen die nicht?


      Weil DO im Sponsorenpool komplett voll ist. Sind mittlerweile an einem Punkt angelangt, an dem sie auf der einen Seite aus vertraglichen Verpflichtungen ihren Partner gegenüber keine neue in bestimmten Segmenten mehr aufnehmen dürfen, auf der anderen Seite sich selbst auch aufgestellt hat, derzeit keine weiteren Sponsoren mehr an den Verein zu binden. Bereits abgeschlossene und noch nicht präsentierte Partnerschaften mal ausgenommen.
      Die mussten in letzter Zeit sogar schon mehreren potentiellen Sponsoren einfach relativ stumpf absagen. Die rennen den derzeit leider den Laden da komplett ein.
      Schalke steht derzeit auch kurz vor dem Punkt, dass die Sponsoren-Pyramide einfach so gut wie voll ist und es leider erstmal nicht so weitergehen wird, dass alle 2 Wochen ein neuer Sponsor präsentiert wird.
      Das Dortmund Sponsoring oder auch das Dortmund Hospitality Angebot ist allerdings eine riesen große Blase. Es basiert einfach zu 100% nur auf sportlichem Erfolg. Sollte Dortmund diese auch einmal nur 1 Jahr richtig einknicken, oder sogar länger, dann bekommen die mächtige Probleme. Die Qualität die dort nämlich im Gegenzug geleistet wird, sei es im Sponsoren oder auch im Hospitality Bereich ist einfach nur absolut mies. Haben mit das schlechteste Preis/Leistungsverhältnis der Liga. Haben exorbitante Preise für einfach nur richtig miese Qualität. Schalke fährt in diesem Bereich eine komplett entgegengesetzte Strategie. Sportlicher Misserfolg macht hier zwar auch zu schaffen (die Hinrunde der letzen Saison hat dem Verein zum Jahresende auch noch eben in diesem Bereich einige Probleme bereitet), allerdings deutlich weniger als woanders, da Schalke qualitativ und vor allem innovativ ganz an der Spitze rangiert.

      Larsen.S04 schrieb:

      wieviel Aktien kann son Bundesligaverein eigentlich so raushauen :vogel:


      Anscheinend unbegrenzt. :vogel: Die Bande hat jedes Recht verwirkt, den Zeigefinger gegen andere Bundesligakonstrukte zu erheben, sie sind nämlich selber eins.
      Ohne die ganze Börsenkohle würden die mittlerweile vllt. wieder in Liga 3 spielen und nicht um Titel!

      Wieviel Kohle habe die mittlerweile eingesammelt?

      130 Millionen beim ersten Börsengang
      60 Millionen bei Kapitalerhöhungen nach der Beinah-Pleite
      und jetzt wieder 110 Millionen???
      Macht runde 300.000.000 € bisher!!

      Worfür brauchen die überhaupt so viel Geld?
      Das Ende ist nah!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ExilBueraner ()

      ExilBueraner schrieb:

      Moo459 schrieb:

      Die Qualität die dort nämlich im Gegenzug geleistet wird, sei es im Sponsoren oder auch im Hospitality Bereich ist einfach nur absolut mies.


      Woher weißt du das, bzw, was ist so mies an der Qualität im "Hospitality-Bereich"?


      Das Essen was dort gereicht wird ist absolut unterste Kanone, da bekommse in jedem Imbiss bessere Qualität. Liegt einfach daran, dass 95% aller Vereine die ganzen Aufträge an externe Caterer weitergeben und damit die konkurrenzfähig bleiben können, müssen die immer Personal kürzen, was sich im Endeffekt auf die Qualität der Speisen auswirkt. Schalke hingegen macht alles komplett selbern, wir haben nen eigenen Caterer und gehen mit einem komplett anderen Ansatz daran. Genauso sparen die dann halt absolut am Service. War in deren VIP Bereich auch mal zu Gast, selten so einen schlechten und unorganisierten Service erlebt. Dazu sind die Preise bei denen absolut in keiner Relation zu dem was am Ende rauskommt. Bei uns bekommst du allerdings Service-mäßig einiges mehr geboten. Es wird dir quasi ein richtiges Erlebnis daraus gestrickt (dazu gerne mehr per PN wenn Interesse, gehört hier nicht rein).
      Man darf Einfluss des sportlichen Erfolgs bei Hospitality absolut nicht unterschätzen. 5-6 schlechte Spiele vom Verein und dir fliegen sofort mehrere Kündigen ins Haus. Die Hinrunde bei Schalke hat sich bei Schalke auch eben in diesen Bereichen ausgewirkt. Allerdings längst nicht so stark wie eben bei anderen Vereinen. Da wir in diesem Bereich mittlerweile sehr gut bekannt sind als absolutes qualitativ hochwertiges Unternehmen. Lass die Dortmunder mal eine schlechte Saison spielen und die verlieren massive Einnahmen in diesem Bereich und das ist absolut nicht wenig. Das funktioniert nur so lang die gut spielen. Das is ne richtige Blase
      Wobei der Begriff "Zecke" (gemeint ist "Schmarotzer", "Volksschädling" in Bezug auf das Tier) ja ein klassisches Schimpfwort ist, das Rechtsextreme benutzen um Linke zu titulieren.

      Ernst gemeinte Frage: weiß jemand wie es dazu kam, dass dieser Begriff auf Dortmunder gemünzt wurde? Disclaimer: ich bin BVB-Fan (und politisch Links ;-) ), aber nicht aus dem Ruhrgebiet. Die Frage interessiert mich wirklich.

      Ansonsten aber schön dass es nun einen BVB-Thread gibt. Ich stehe der Kapitalerhöhung sehr skeptisch gegenüber. Nach zwei Meistertiteln und Erfolgen in der CL übermütig werden, und an der Börse Geld organisieren, das kommt mir all zu bekannt vor - Geschichte soll sich nicht wiederholen.

      StirnlappenBasilisk schrieb:

      Wobei der Begriff "Zecke" (gemeint ist "Schmarotzer", "Volksschädling" in Bezug auf das Tier) ja ein klassisches Schimpfwort ist, das Rechtsextreme benutzen um Linke zu titulieren.

      Ernst gemeinte Frage: weiß jemand wie es dazu kam, dass dieser Begriff auf Dortmunder gemünzt wurde? Disclaimer: ich bin BVB-Fan (und politisch Links ;-) ), aber nicht aus dem Ruhrgebiet. Die Frage interessiert mich wirklich.

      Ansonsten aber schön dass es nun einen BVB-Thread gibt. Ich stehe der Kapitalerhöhung sehr skeptisch gegenüber. Nach zwei Meistertiteln und Erfolgen in der CL übermütig werden, und an der Börse Geld organisieren, das kommt mir all zu bekannt vor - Geschichte soll sich nicht wiederholen.

      Jetzt wird es interessant. :schweigen:
      WKE-Edit

      opa schrieb:

      StirnlappenBasilisk schrieb:

      Wobei der Begriff "Zecke" (gemeint ist "Schmarotzer", "Volksschädling" in Bezug auf das Tier) ja ein klassisches Schimpfwort ist, das Rechtsextreme benutzen um Linke zu titulieren.

      Ernst gemeinte Frage: weiß jemand wie es dazu kam, dass dieser Begriff auf Dortmunder gemünzt wurde? Disclaimer: ich bin BVB-Fan (und politisch Links ;-) ), aber nicht aus dem Ruhrgebiet. Die Frage interessiert mich wirklich.

      Ansonsten aber schön dass es nun einen BVB-Thread gibt. Ich stehe der Kapitalerhöhung sehr skeptisch gegenüber. Nach zwei Meistertiteln und Erfolgen in der CL übermütig werden, und an der Börse Geld organisieren, das kommt mir all zu bekannt vor - Geschichte soll sich nicht wiederholen.

      Jetzt wird es interessant. :schweigen:



      was am ende sagen alle wieder ja :O

      Moo459 schrieb:

      Das Dortmund Sponsoring oder auch das Dortmund Hospitality Angebot ist allerdings eine riesen große Blase. Es basiert einfach zu 100% nur auf sportlichem Erfolg. Sollte Dortmund diese auch einmal nur 1 Jahr richtig einknicken, oder sogar länger, dann bekommen die mächtige Probleme.
      Diese Aussage hört man irgendwie seit jahren zu diversen BxB-Themen von allen möglichen BxB- Gegnern.... nur kann ich das mittlerweile kaum mehr glauben. Im Gegensatz zu uns ordentlich Schulden abgebaut, der Verein scheint leider gefestigt, jeder Spack läuft mittlerweile mit einem Piss-Gelben Jersey rum, starker Kader, etc. ... davon ab, das sie vermutlich sowieso nicht sportlich völlig abschmieren sind die doch bestimmt auch mittlerweile gefestigt genug um eine Durststrecke unbeschadet zu überstehen? !
      Hier in der kontaminierten Zone haben sie im Radio berichtet, dass man das Geld zum GROSSEN Teil zur Tilgung von Altschulden benötigen würde :eek:

      Wieso propagiert die verlogene Bande ständig, dass sie längst schuldenfrei sei? Muss man so genannte "Altschulden" nicht erwähnen?

      Lass mal nachrechnen:

      Beinahcrash 2005
      Aufschwung durch den BeKloppTen
      weitere Kapitalerhöhungen zum Schuldenabbau
      das Geschäft brummt

      Trotzdem immer noch Schulden im hohen 2-stelligen Millionenbereich??

      Wie viel Schulden hatten die denn 2005? Das müssen doch weit über 300.000.000 € gewesen sein :vogel:
      Das Ende ist nah!