Ankündigung Königsblaue Hilfe e.V.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      maikinho1904 schrieb:

      Stellt euch mal vor, dass ein Projekt von Einzelpersonen gestartet wird, die nicht sonderlich im Dunstkreis der großen Gruppe stehen. Dass die beiden verschiedenen Projekte dann auch noch unterschiedliche Herangehensweisen haben und parallel und mit anderen Einflüssen entwickelt wurden, ist auch unmöglich, oder?
      Warum zur Hölle muss hier sofort, bei zwei lobenswerten, unabhängigen, Projekten, die uns allen helfen sollen, gemosert werden? Ach ja, wir sind hier auf Schalke.
      Ist es immer schlecht, wenn man sich einem Thema aus zwei Perspektiven nähert und, wenn ich gerade nicht völlig falsch denke, sind die KBH und der Repressionsfonds zwar vom Ziel her ähnlich, aber komplett anders strukturiert, was den Vergleich schon schwer macht.
      Dass die, mir bekannten, ultra-nahen Leute da noch kein böses Blut vergossen haben, zeigt, dass doch nicht alles so schlecht ist, wie es der Block 5 sehen will.

      Wenn ich irgendwo komplett falsch liege, klärt mich ruhig in Form von Verbesserung auf.


      absolut richtig, hab bisher auch nur positives gehört ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 459 ()

      Wer ist eigentlich dieser Kolb?

      :ugly: :arnie: :rangnick: :prost:

      Nochmal: warum nicht 2 Projekte, die vielleicht auch unterschiedlichen "Kundenanforderungen" gerecht werden?
      Ich bin froh dass überhaupt jemand die Eier in der Hose hatte was zu starten statt nur immer rumzujammern.
      Jugend vergeht. Durst bleibt.


      Da hat der Achim Recht.
      Für die, die bisher noch nicht über ihre Gruppen, die seit letzter Woche von den Vorstandsmitgliedern besucht werden, informiert wurden, Unorganisierte und überhaupt alle Neugierigen:

      Samstag, 12. April, 13:00 Uhr

      Anno 1904 / Gelsenkirchen-Schalke
      Kurt-Schumacher-Strasse 106, 45881 Gelsenkirchen

      Vorstellung des Projekts Königsblaue-Hilfe und ein paar Informationen aus dem Nähkästchen eines Strafrechtlers im Umgang mit den Behörden!!!
      TV-GE our way- our life

      Schalke ist, wo persönliche Eitelkeiten wichtiger sind, wie die Sache selbst!
      Leider nich dabei ... Gibts hier oder an anderer Stelle vielleicht ne Zusammenfassung? :schal:

      PS: Richtig gute Sache Leute! Hut ab vor allen, die sich da den Arsch aufgerissen haben, es gerade tun und in Zukunft tun werden :prost:
      #maulaufgegennazis
      Diverse I Block Gruppen und auch uge hatten Infobedarf und wurden deshalb besucht. Während bei den einen viele Mitglieder zugegen waren, wars bei uge nur eine handvoll.
      TV-GE our way- our life

      Schalke ist, wo persönliche Eitelkeiten wichtiger sind, wie die Sache selbst!
      Na ja, wäre ja auch etwas voll geworden wenn alle 400 UGEler am Tisch gesessen hätten :D


      Zum Thema Erreichbarkeit der Königsblauen Hilfe. Die Königsblaue Hilfe ist über das Spieltagstelefon unter 0175/4463875 erreichbar. Bei Heimspielen gibt es ein Info-Terminal an der Kasse West. Dieses ist 2 Stunden vor Spielbeginn besetzt.
      Längst überfällige Initiative für einen Verein mit so starker Fanszene wie der unseren. Ich hatte über eine Studienkollegin bereits mehrere Male die Gelegenheit, die Arbeit der RSH zu begleiten und habe immer gedacht, so etwas müsste auch auf Schalke möglich sein. Die Hemmschwelle gerade für jugendliche Betroffene, sich an ein solches Projekt zu wenden, ist signifikant niedriger als bei niedergelassenen Anwälten, wo sie nicht zuletzt die Kostenfrage scheuen.

      Mittelfristig hielte ich ein Zusammenwachsen oder zumindest eine Kooperation der beiden jetzt entstehenden Anätze KBH und Repressionsfonds für ausgesprochen sinnvoll. Und eine verbesserte Öffentlichkeitsarbeit.
      In Foren, vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.
      Samstag um 13.00h gibts im Anno 1904 Infos!!!

      Themen auf dieser Veranstaltung werden sein:

      - Vorstellung der Königsblauen Hilfe
      - Wer wir sind und was wir tun
      - Warum gibt es uns
      - Welche Ziele verfolgen wir

      - Einer unserer Strafrechtler plaudert aus dem Nähkästchen zu dem Thema "Umgang mit den Behörden"

      - Natürlich werden Eure Fragen beantwortet, überlegt Euch welche Themen Euch interessieren, oder was Ihr Euch vielleicht noch nicht getraut habt zu Fragen.

      Wir freuen uns auf Euch!

      facebook.com/events/6743309326…wsfeed_story_type=regular


      Heute wirds ein Infoterminal an der Westkasse geben. Dort können die, die morgen nicht an der Infoveranstaltung teilnehmen können, erste Fragen stellen und Kontakte knüpfen.

      Natürlich besteht auch die Möglichkeit, Mitglied zu werden.
      TV-GE our way- our life

      Schalke ist, wo persönliche Eitelkeiten wichtiger sind, wie die Sache selbst!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von satisfactoryGE ()

      War gestern bei den Jungs von KBH an der Kasse West. Ein Stapel Flyer und Visitenkarten wurde mir zum Verteilen in die Hand gedrückt.
      Erschreckend war für mich auf dem Busparkplatz, dass kaum einer der Fanclubs je was von KBH gehört hat.
      Auf die Beschimpfungen von einigen Ultra angehauchten will ich nicht groß eingehen.
      #autoverkäufer
      Yepp, wir müssen in der Hinsicht noch sehr stark die Werbetrommel rühren. Spieltagstelefon wird sehr gut angenommen. Die KBH-Anwälte hatten heute Ihren 2. Einsatz. Noch einmal ein dickes Danke dafür!

      Beschimpfungen einfach gepflegt ignorieren ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ex-Dubaiexpat ()

      opa schrieb:


      Erschreckend war für mich auf dem Busparkplatz, dass kaum einer der Fanclubs je was von KBH gehört hat.


      Das Informationsdefizit hat sich doch bereits bei viagogo gezeigt, da hilft nur kontinuierliche PR-Arbeit.
      In Foren, vor Gericht und auf hoher See ist man in Gottes Hand.