WM 2022 findet im Winter statt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Die nächste Frage ist, was gebe ich meinen Kindern diesbzgl. mit auf den Weg. Der Kurze ist schon Schalke-Mitglied. Ruhigen Gewissens sollte man fast "verhindern" dass sie sich für den Fussball interessieren. Ist natürlich unsinn man hat es letztlich eh nicht in der Hand...aber fördern ??
      +++ Die Welt ist ein Scheißhaus +++ Believe me...it´s true +++

      pi74mm schrieb:

      WM Boykottieren ?? Keine N11 mehr schauen ???
      Das geht bei mir Hand in Hand. Ich kann mich mit dieser DfB-Elf eh kaum identifizieren, und interessieren tut sie mich auch nicht. Ich hab zur WM in Russland versucht alles so gut wie es geht zu meiden, und das ging auch ganz gut, nicht perfekt. Zur Katar WM werde ich versuchen dieses Vermeiden weiter zu optimieren. Ich möchte diese WM am liebsten garnicht unterstützen. also keine Videos schauen, keine Links zu Berichten klicken etc., nix einschalten und natürlich kein Spiel schauen.

      Ob das funktioniert weiss ich nicht, aber das ist der Plan. Ich gehe optimistisch davon aus ihn gut umsetzen zu können wie bei der WM 2018.
      "Und darüber sollte man sich mal Gedanken machen, wenn selbst Roomer noch als leuchtendes Beispiel für einen dienen kann." by Il Barto
      "Caligiuri nimmt die gesamte Dortmunder Defensive auseinander"
      "Burgstaller macht seine Tore, 10 hat er ja schon - aber was der da vorne fürs Team wegrumpelt is nochmal 10 Tore wert"
      "Schalke lässt Dxrtmund keine Luft zum atmen!"- by Kai Dittmann

      pi74mm schrieb:

      Wo fängt man da persönlich an ? WM Boykottieren ?? Keine N11 mehr schauen ???
      Schaue seit Jahren keine Nati und dies schon Ewigkeiten. Muss aber zugeben die letzten zwei Spiele der WM in Brasil geschaut zu haben. Mehr nicht. Intressiert doch Null, so ne DFB Elf. Seit Jahrzehnten eine Mischpoke dieser DFB.
      Vita brevis, ars longa
      " Es ist besser durchs Leben zu tanzen als durch zu marschieren "

      Wenn ich mir was wünschen dürfte, käm ich in Verlegenheit, was ich mir denn wünschen sollte, eine schlimme oder gute Zeit
      Brasilien hab ich noch „verschlungen“ Russland war da schon deutlich zurückhaltender, Katar wird der nächste Schritt. Aber letztlich ist es nicht nur die N11 am Ende stellt sich die Sinnfrage/Daseinsberechtigung für die komplette Sportart.
      +++ Die Welt ist ein Scheißhaus +++ Believe me...it´s true +++

      pi74mm schrieb:

      am Ende stellt sich die Sinnfrage/Daseinsberechtigung für die komplette Sportart.
      Mir stellt sich eher die Sinnfrage warum es geldgeile Verbände sind, welchen die Sportart doch relativ scheiß egal ist.
      Vita brevis, ars longa
      " Es ist besser durchs Leben zu tanzen als durch zu marschieren "

      Wenn ich mir was wünschen dürfte, käm ich in Verlegenheit, was ich mir denn wünschen sollte, eine schlimme oder gute Zeit

      Schalker91 schrieb:

      Das letzte Spiel der Nationalelf, das ich gesehen habe, war das Finale 2014. war bei der wm aber auch das einzige Spiel. Davor glaube ich 1 oder 2 Turniere gar nicht gesehen. Ergebnisse bekommt man halt so nebenbei mit


      Du, vor dem Finale war das Halbfinale gegen Brasilien. Gibt Leute die behaupten dass das kein so gewöhnliches Spiel war. :D
      Werbefläche zu vermieten!!!

      Leonard schrieb:

      Schalker91 schrieb:

      Das letzte Spiel der Nationalelf, das ich gesehen habe, war das Finale 2014. war bei der wm aber auch das einzige Spiel. Davor glaube ich 1 oder 2 Turniere gar nicht gesehen. Ergebnisse bekommt man halt so nebenbei mit
      Du, vor dem Finale war das Halbfinale gegen Brasilien. Gibt Leute die behaupten dass das kein so gewöhnliches Spiel war. :D
      Das habe ich mitbekommen. Die Leistung war auch beeindruckend, keine Frage. Letztendlich ist es aber trotzdem nur die Nationalelf. Da kann ich einfach nicht mitfiebern.
      Keine Ahnung wie ich das mit Katarh regeln werde.

      Ich gucke WM aber auch EM eigentlich immer ziemlich gerne.

      Während mich Ligaspiele abseits der Bundesliga (also z.B. PL) null interessieren, finde ich bei ner WM eben auch Spiele der sogenannten Kleinen immer wieder toll. gerade auch wenn dann z.B. mal Peru spielt. Oder die Aussies. Oder oder oder.
      Dazu die Stimmung auf den Rängen gerade von den fans der Kleinen.
      Das macht für mich WM aus.
      Das Rahmenprogramm im fernsehen wiederum ist schlechter geworden. Aber so ein bisschen Flair vermittelt das eigentlich auch immer.

      Ich mag das.

      Was das deutsche Team dabei anbelangt habe ich auch eine andere Sichtweise als die meisten hier.
      ich hasse ja einzelne Spieler nicht nur weil sie beim falschen verein spielen.
      Ich mag einige mehr, andere weniger. Wie in meinem verein auch.
      Aber ich mag es das der Gladbach Fan und der Schalker gemeinsam das gleiche Team anfeuern, das die jeweiligen Rivalitäten oft aufgebrochen und ausgesetzt werden.
      Mir ist es auch egal das viele "Eventies" sich das anschauen die ansonsten keine Ahnung haben. Na und?
      Insofern ist so ein Ereignis für mich immer auch ein bisschen verbindend.

      Aber im Winter? In solch einem für unser Verständnis und unseren werte- und Moralvorstellungen Unrechtsregime? Unter Federführung eines korrupten und diktatorischen Weltverbandes (gut, das war er vorher auch, aber da konnte ich es besser verdrängen)?

      Ich denke ich werde es nicht wirklich boykottieren, aber meine Begeisterung wird wahrscheinlich sehr gedämpft sein.