Wie soll/wird der Kader 2018/2019 aussehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      ChristianWörns04 schrieb:

      sirius schrieb:

      Wenn ich in Bukarest das Achtelfinale klarmache, kann ich das Experiment gegen Basel wagen. Aber es würde keinem der beiden helfen. Jeder einzelne bräuchte einen erfahreneren Nebenmann.
      was bringt einem Goretzka ein Nebenmann wie Neustädter in dieser Form? Wie soll er den weiterbringen? Jones oder Neustädter würden Ayhan und Goretzka nicht weiterbringen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Viel schlechter als es momentan stellenweise in unserem defensiven Mittelfeld ist, kanns ja nicht werden.
      Doch, es könnte schlimmer aussehen. Sagte schon F. Ernst. Aber wir begannen unsere interessante Diskussion nicht mit Neustädter oder Jones, sondern mit Boateng auf der 6. ;)

      sirius schrieb:

      ChristianWörns04 schrieb:

      sirius schrieb:

      Wenn ich in Bukarest das Achtelfinale klarmache, kann ich das Experiment gegen Basel wagen. Aber es würde keinem der beiden helfen. Jeder einzelne bräuchte einen erfahreneren Nebenmann.
      was bringt einem Goretzka ein Nebenmann wie Neustädter in dieser Form? Wie soll er den weiterbringen? Jones oder Neustädter würden Ayhan und Goretzka nicht weiterbringen. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Viel schlechter als es momentan stellenweise in unserem defensiven Mittelfeld ist, kanns ja nicht werden.
      Doch, es könnte schlimmer aussehen. Sagte schon F. Ernst. Aber wir begannen unsere interessante Diskussion nicht mit Neustädter oder Jones, sondern mit Boateng auf der 6. ;)


      aber was spricht dagegen es einfach mal mit den beiden auszuprobieren? Die haben die gleiche Chance verdient. Man hat doch jetzt lang genug gesehen, dass es so nicht geht. Wenns gar nicht geht, kann ich immer noch einen unserer Super-6er reinwerfen. Boateng ist für mich einfach offensiv zu gefährlich, um ihn weiter zurück zu ziehen.

      Allerdings lohnt sich die Diskussion sowieso nicht, da Keller dieses Experiment nicht wagen wird. Machen wir uns nichts vor.
      75

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ChristianWörns04 ()

      darkdevil2305 schrieb:

      anlup schrieb:

      darkdevil2305 schrieb:

      Ich frage mich ja was diese Leute machen, die nicht nur auf das Ergebniss gucken, wenn wir Meister werden :ugly:

      Mit solchen völlig unrealistischen Szenarien beschäftigst du dich… ;)


      Na dieses Jahr werden wir es bestimmt nicht, hätte vielleicht irgendwann dazu schreiben sollen :D

      Und wo wird die Sache dann realistischer… ??? :D
      Arthur Friedenreich – König des Fußballs
      Der beste Fußballer aller Zeiten, schoss in seiner Laufbahn 1.329 Tore!

      „Es gibt Gedanken, die sind klüger als die Leute, die sie sagen.”

      sirius schrieb:

      ChristianWörns04 schrieb:



      aber was spricht dagegen es einfach mal mit den beiden auszuprobieren? Die haben die gleiche Chance verdient.


      Bist Du der Gleichstellungsbeauftragte? :D Was dagegen spricht: Alles!

      Wie gesagt, einen der beiden neben einem erfahrenen Nebenmann langsam einbauen. Aber kein Harakiri. Das mag vielleicht bei FIFA 2014 funktionieren.


      Alles klar, Jens. :D
      Es ist nicht jeder Pass ein Fehlpass, bei Jones und Neustädter. darauf kann man aufbauen!
      75

      sirius schrieb:

      ChristianWörns04 schrieb:



      aber was spricht dagegen es einfach mal mit den beiden auszuprobieren? Die haben die gleiche Chance verdient.


      Bist Du der Gleichstellungsbeauftragte? :D Was dagegen spricht: Alles!

      Wie gesagt, einen der beiden neben einem erfahrenen Nebenmann langsam einbauen. Aber kein Harakiri. Das mag vielleicht bei FIFA 2014 funktionieren.

      Neustädter/Jones sind aber diesen Shitstorm bereits gewohnt und können das halbwegs ab. Es ist ja auch nicht so, als würde es in diesem Spiel dann um nichts mehr gehen. Jeder Sieg spühlt in der CL nochmal etwas mehr Geld in die Kassen. Würde man die beiden gegen basel beide gleichzeitig bringen und sie würden gnadenlos untergehen, dann wäre keinem von beiden geholfen, eher das Gegenteil. Einige würden vielleicht sagen "ok, dann haben wir es wenigstens probiert". Andere werden dagegen aber ankommen und sagen "boah, wie schlecht sind die eigentlich, was für eine Fehlinvestition (Goretzka)". Das kann den einen oder anderen gerade in dem Alter zum Nachdenken und in ein tiefes Loch bringen, gerade wenn man nebenbei noch mit anderen Dingen beschäftigt ist (Abitur).
      Außerdem selbst wenn Neustädter und Jones nicht immer ihre Leistung bringen, haben sie immer noch mehr Erfahrung als die anderen beiden, sodass sie definitiv noch was von ihnen abschauen können. Außerdem ist es für einen Spieler einfacher sich in einer Position festzuspielen wenn er weiß, dass er neben sich einen hat, der diese Position schon länger ausübt und ihn ggf. noch mal auf Fehler hinweisen kann.
      Goretzka wird schon in der Rückrunde eine gute Rolle bei uns spielen, davon bin ich überzeugt. Er bringt alles mit was ein guter 6er braucht
      und wird sich nach dem Wintertrainingslager und seiner ersten Halbsaison Bundesliga endgültig akklimatisiert haben.

      Was Ayhan betrifft, ist man wahrscheinlich noch auf der Suche nach der passenden Rolle für ihn in unserem Team.
      Irgendwie wird er auf vielen Positionen als Alternative gesehen, allerdings scheint man nirgendswo bislang vollends von ihm überzeugt zu sein.
      Das man mit ihm trotzdem langfristig verlängert hat zeigt jedoch, dass man mit ihm plant und ihm der endgültige Durchbruch zugetraut wird.
      Ein bisschen Geduld dürfte hier sicherlich nicht schaden.
      Schalke, ich bin für dich geboren,
      ich hab mein Herz verloren,
      an einen Fußballclub!

      Ziax schrieb:

      sirius schrieb:

      ChristianWörns04 schrieb:



      aber was spricht dagegen es einfach mal mit den beiden auszuprobieren? Die haben die gleiche Chance verdient.


      Bist Du der Gleichstellungsbeauftragte? :D Was dagegen spricht: Alles!

      Wie gesagt, einen der beiden neben einem erfahrenen Nebenmann langsam einbauen. Aber kein Harakiri. Das mag vielleicht bei FIFA 2014 funktionieren.

      Neustädter/Jones sind aber diesen Shitstorm bereits gewohnt und können das halbwegs ab. Es ist ja auch nicht so, als würde es in diesem Spiel dann um nichts mehr gehen. Jeder Sieg spühlt in der CL nochmal etwas mehr Geld in die Kassen. Würde man die beiden gegen basel beide gleichzeitig bringen und sie würden gnadenlos untergehen, dann wäre keinem von beiden geholfen, eher das Gegenteil. Einige würden vielleicht sagen "ok, dann haben wir es wenigstens probiert". Andere werden dagegen aber ankommen und sagen "boah, wie schlecht sind die eigentlich, was für eine Fehlinvestition (Goretzka)". Das kann den einen oder anderen gerade in dem Alter zum Nachdenken und in ein tiefes Loch bringen, gerade wenn man nebenbei noch mit anderen Dingen beschäftigt ist (Abitur).
      Außerdem selbst wenn Neustädter und Jones nicht immer ihre Leistung bringen, haben sie immer noch mehr Erfahrung als die anderen beiden, sodass sie definitiv noch was von ihnen abschauen können. Außerdem ist es für einen Spieler einfacher sich in einer Position festzuspielen wenn er weiß, dass er neben sich einen hat, der diese Position schon länger ausübt und ihn ggf. noch mal auf Fehler hinweisen kann.


      es wird aber doch nicht besser... :S
      75
      Fuchs würde ich abgeben...dafür einen klassischen Linken Mittelfeldspieler und im Sturm noch eine Option holen - je nach dem wie sich obasi bis Ende Januar macht - Klingenburg kommt ja eh nicht zum Zug in der ersten ....

      Hofmann zurückholen ? Ich weiß es nicht, guter Rat ist teuer ...
      Ruhrpott & das Sachsenland
      Warum sollten wir Fuchs abgeben, jetzt wo wir nach Ewigkeiten mal ´ne Doppelbesetzung für die LV-Position haben? Zumal ´ne Doppelbesetzung, die sich auch gut ergänzt. Aogo, der defensivstärker ist, und Fuchs, der nach vorne immer noch hervorragend ist.

      Hofmann ist für zwei Jahre verliehen, und laut HH auch ohne ein vorzeitiges "Rückholrecht". Da müßte man schon ´ne "quasi-Ablöse" zahlen, und das wird man wohl nicht tun. Zumal er ja jetzt auch nicht gerade die 2. Liga rockt.
      Wait long by the river and the bodies of your enemies will float by.
      -----------
      "Ich habe dann gedacht: Okay, ich muss loslaufen, weil da drüben das Tor ist..."
      ( Leroy Sané über sein Tor gegen Wolfsburg)
      Bekommen wir einen RV Backup und einen Offensivemann für Mitte/Links wären wir gut aufgestellt.
      TW ist kein Muss, aber auch nicht verkehrt.
      Ich sehe das Problem auf der 6. Zu großes Angebot mit entweder Talenten oder qualitativ zum schlechten entwickelten Spielern. Man sollte meinen, da so ein Überangebot besteht, dass da eine gute Kombination dabei wäre.
      Pusten. Blasen. Eierpampe.

      ährwin04 schrieb:

      Ich sehe das Problem auf der 6. Zu großes Angebot mit entweder Talenten oder qualitativ zum schlechten entwickelten Spielern. Man sollte meinen, da so ein Überangebot besteht, dass da eine gute Kombination dabei wäre.

      Defensive Doppel-6: Neustäder, Kolasinac, Goretzka
      Offensive Doppel-6: Höger, Goretzka, Ayhan, (Aogo)

      Im Vergleich zu anderen Bundesligisten ist das schon ziemlicher Luxus, wie ich finde. Die Kombi Neustädter/Höger stellt sogar eine sehr gute Kombination dar, was statistisch belegt ist (Kobi ist da immer sehr aktuell ;)).

      Die Probleme liegen woanders, z.B. auf der Torhüterposition und der linken Offensivseite.
      Fuchs abgeben macht momentan wirklich nur wenig Sinn. Überhaupt macht es gerade wenig Sinn gesunde, erfahrene Spieler im Winter abzugeben.
      Der Kader ist auch schon ohne die Langzeitverletzten nicht zu gross, sondern gerade so passend für die Mehrfachbelastung.
      Auch im DM würde ich erstmal im Winter nichts machen, da ist ein grosses Angebot da, und die qualität war nicht immer so schlecht wie sie hier gemacht wurde.
      Einzig ein dritter Stürmer wäre aus meiner Sicht sinnvoll, vorallem wenn wir in den pokalwettbewerben überwintern.
      Im Grunde gibt es sonst keinen Grund jetzt kurzfristig was zu machen, ausser es fällt noch jemand lange aus.
      Der Kader hat sich seit dem dritten Spieltag gut präsentiert, und 2-3 Zugänge/Abgänge werden nicht dafür sorgen das wir gegen die CL Finalisten der letzten beiden Jahre dramatisch besser aussehen werden als es zuletzt der Fall war.

      MarocChabab schrieb:

      ährwin04 schrieb:

      Ich sehe das Problem auf der 6. Zu großes Angebot mit entweder Talenten oder qualitativ zum schlechten entwickelten Spielern. Man sollte meinen, da so ein Überangebot besteht, dass da eine gute Kombination dabei wäre.

      Defensive Doppel-6: Neustäder, Kolasinac, Goretzka
      Offensive Doppel-6: Höger, Goretzka, Ayhan, (Aogo)

      Im Vergleich zu anderen Bundesligisten ist das schon ziemlicher Luxus, wie ich finde. Die Kombi Neustädter/Höger stellt sogar eine sehr gute Kombination dar, was statistisch belegt ist (Kobi ist da immer sehr aktuell ;)).

      Die Probleme liegen woanders, z.B. auf der Torhüterposition und der linken Offensivseite.


      Boateng und Matip könnten das ja auch noch. Sind einfach zu viele.
      Pusten. Blasen. Eierpampe.
      Wie teuer wäre eigentlich Ibisevic gewesen?Mehr als 8 Millionen?
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."
      Viel billiger als Szalai wäre er wohl nicht geworden. Vorallem da Stuttgart gezwungen wäre einen Ersatz zu suchen.

      Ibisevic ist ausserdem ein paar Jährchen älter, die Ablösesumme für ihn hätten wir wohl nie mehr nur ansatzweise reinbekommen. Bei Szalai besteht dort zumindest etwas Hoffnung bzw falls er tatsächlich bis zur "Rente" bei uns bliebe, wäre es lang genug, dass die Ablöse nicht so schmerzt.
      Fußballspieler sind keine Spekulationsobjekte und Schalke ist kein Anleger bzw. keine Bank.
      Wir haben für einen 27jährigen 14 Millionen hingelegt und der ist immer noch bei uns.
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."
      Aber nicht vordringlich, Farfan ist auch schon 29 und will hier bleiben, Huntelaar ist schon 30 und wird wohl bleiben und Jones bleibt auch bis 2014.Für die Millionen haben wir nichts bekommen, außer sportliche Leistung und das reicht mir.
      Aber egal, ist ja hier ein anderes Thema.
      Zitat Ralf Fährmann:
      "Zu uns kommen nicht die typischen Eventfans. Für unsere Fans entscheidet sich in den 90 Minuten, mit welchem Gefühl sie in die kommende Woche gehen. Ihre Zufriedenheit liegt in diesem Fall in unserer Hand. Schon deshalb haben wir die Pflicht, immer alles zu geben."