Wie soll/wird der Kader 2018/2019 aussehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Beitrag von FeuerwehrMann ()

      Dieser Beitrag wurde von Il Barto aus folgendem Grund gelöscht: Troll ().

      anlup schrieb:

      @Taipan76
      Danke, aber ich hab deinen Beitrag sogar sehr genau gelesen. Du schreibst, alle Spieler die nicht zu den Leistungsträgern gehören, können im Prinzip verkauft werden – okay, aber dann müssen wir eben alle verkaufen oder wer war in der Hinrunde ein Leistungsträger?
      Aber für mich war ein Skrybsky noch am ehesten ein „Leistungsträger” (wenn er spielen konnte und durfte), also ihn zu einem Verkaufskandidaten zu erklären ist für mich dann eben völlig unverständlich…!?!


      Dann könnt ihr nicht lesen!
      Vielleicht schreibst du auch einfach zu undeutlich? ?(
      Arthur Friedenreich – König des Fußballs
      Der beste Fußballer aller Zeiten, schoss in seiner Laufbahn 1.329 Tore!

      „Es gibt Gedanken, die sind klüger als die Leute, die sie sagen.”

      Pepino schrieb:

      Schalke vor Erweiterung des Trainerteams – Kader soll verkleinert werden | Transfermarkt

      Klare Aussage das der Kader verkleinert werden soll und bereits Gespräche geführt werden.
      Start ins Trainingslager ist in 4 Tagen.

      Da sitzt sicher so mancher schon nicht mehr mit im Flieger ...
      Na, ob das so einfach wird. Ich könnte mir vorstellen, dass Geis und Di Santo Interesse haben wegen ihrer auslaufenden Verträge was Neues zu finden. Beide sind auch besser , als wir sie gerade machen. Ein Kono-Verkauf würde links vorne ein gewisses Loch reißen, dass das sofort und mit einem stärkeren Spieler zu schließen wäre. Da Kono vermutlich sehr gut verdient, wäre ein Verkauf nicht gerade einfach. Vielleicht möchte Kono ja auch gar nicht weg.

      Sinn macht eine Ausleihe von Wright 0der Teuchert. Wäre aber jetzt für die Kaderaufstellung kein epochaler Schritt.

      Ein Verkauf von Mascarell oder Harit fände ich grottenschlecht. Hier wäre es die Aufgabe des Trainers, die beiden sehr guten Spieler in die Mannschaft zu integrieren. Das ist DT Job. Mascarell gegen Moskaus spielen zu lassen und ihn nach einer guten Leistung wieder auf die Bank zu setzen , ist für jeden Spieler frusstrierend. Und so hat DT ja auch bei anderen Spielern gehandelt. Naldo oder Bentaleb sind ähnliche Beispiele.
      Geis war bei uns im Großteil nix, bei Sevilla war der nix... Liegt nicht immer am bösen DT, dass der junge keine Chance erhält.
      Er ist schlichtweg zu schlecht.

      Di Santo wurde hier doch immer besser gemacht, als er ist. Der Mann hat ein Abschluss wie ein Schulabbrecher.
      Die Qualitäten, die er hat, wird es viel viel günstiger geben.

      Nach gefühlt jedem Spiel hört man von Mascarell, dass er Wehwehchen hat. Wie soll man mit so einem Spieler planen? War doch auch bei Frankfurt in der vergangenen Saison mehr in Behandlung als auf dem Platz.

      Von mir aus können alle weg, die DT nicht mehr benötigt. Sehe in niemanden den Überspieler, der uns weiterhelfen würde.
      Seien wir doch mal ehrlich, ein Kono ist weder übermäßig schnell, noch gewinnt er viele 1vs1 Duelle, verpasst oft die Möglichkeiten abzuspielen und über seinen Abschluss braucht man auch nicht großartig reden.
      Ein typischer Mittelmaß-Spieler, der dafür einfach zu teuer ist.
      Bin ein bisschen in Träumerein gekommen, nachdem ich die letzten Threads gelesen hab:

      Zugänge:
      Jese (Leihe mit KO, 5-10 Mio)
      Munir (Kauf, 5-10 Mio)
      Diaby (Leihe)
      Pol Lirola (Kauf, 15 Mio)

      Abgänge:
      Mascarell (auch wenn ich das nicht gut fände, 10-15 Mio)
      Kono (5-10 Mio)
      Geis (0-1 Mio)
      Di Santo (0-1 Mio)
      Baba (Leihende)
      Teuchert (Leihe)
      Wright (2. Mannschaft, bei Bedarf wieder hoch ziehen; evtl verleihen)
      Goller (Verkauf mit RKO)

      ------------------------------------------------------------------
      Fährmann
      Caligiuri Sane Nastasic Oczipka
      Stambouli Bentaleb
      Munir Harit Jese
      Uth

      Nübel
      Lirola Naldo Nastasic Mendyl
      Rudy McKennie
      Skrzybski Serdar Diaby
      Burgstaller
      Dazu hätte man dann noch Embolo, Schöpf, Kutucu, Riether und Langer

      bzw.

      Fährmann
      Stambouli Sane Nastaic
      Rudy
      Caligiuri Bentaleb Harit Oczipka
      Munir Uth

      und

      Nübel
      Stambouli Naldo Nastasic
      Lirola Serdar McKennie Mendyl
      Skrzybski Burgstaller Jese

      Hier hätte man dann auch noch Embolo, Schöpf, Kutucu, Diaby, Riether und Langer

      Evtl. ist hier dann sogar ein Flügelspieler zu viel.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Toastman ()

      Mal eine Bestandsaufnahme ganz ohne Spekulation & Wertung.

      Zieht man neben Naldo bereits Baba & Geis ab, ist das der aktuelle Profikader:
      Fährmann
      Nübel
      Langer

      Sane
      Nastasic
      Stambouli

      Caligiuri
      Schöpf
      Riether

      Oczipka
      Mendyl

      Rudy
      Mascarell
      McKennie
      Serdar
      Bentaleb
      Harit

      Burgstaller
      Uth
      Embolo
      Konoplyanka
      Skzybski
      Teuchert
      Di Santo

      24 Spieler.
      Hinzu zählen kann man je nach "Definition" noch Goller, Wright & Kutucu.

      Vom den 27 sitzen 26 morgen im Flieger.
      Di Santo in der "Reha".
      Hinzu kommt im Trainingslager Fontein.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Pepino ()

      Pepino schrieb:

      Mal eine Bestandsaufnahme ganz ohne Spekulation & Wertung.

      Zieht man neben Naldo bereits Baba & Geis ab, ist das der aktuelle Profikader:
      Fährmann
      Nübel
      Langer

      Sane
      Nastasic
      Stambouli

      Caligiuri
      Schöpf
      Riether

      Oczipka
      Mendyl

      Rudy
      Mascarell
      McKennie
      Serdar
      Bentaleb
      Harit

      Burgstaller
      Uth
      Embolo
      Konoplyanka
      Skzybski
      Teuchert
      Di Santo

      24 Spieler.
      Hinzu zählen kann man je nach "Difinition" noch Goller, Wright & Kutucu.

      Vom den 27 sitzen 26 morgen im Flieger.
      Di Santo in der "Reha".
      Hinzu kommen sicher noch 1-2 "Junge", von denen wir morgen hören werden.
      bin der Meinung das der ein oder andere noch gehen wird. Womit keiner rechnet.
      Wenn tatsächlich für die 2 Flügel Spieler kommen sollten und Rog dann wird mMn vermutlich Kono gehen.
      Sollten tatsächlich Munir und Cornet (oder ein ähnlich veranlagter Spieler) kommen, auch wenn es für den zweiten eigentlich keine Gerüchte gibt, erkenne ich einen klaren Plan, wie unsere Offensive ausschauen soll.

      Wenn das 4-2-3-1 beibehalten bleiben soll, wird es einen 6er ala Rudy / Stambouli / Mascarell geben. Daneben wird McKennie oder Serdar spielen, der sich in der Offensive weiter nach vorne einschaltet während der klare 6er absichert.
      Auf der 10 kommt entweder Rog oder Bentaleb zum Einsatz, die beide eine gute Ausprägung nach vorne zeigen und eine gute Ballkontrolle mitbringen.
      Auf Links hätte man Harit und Cornet, auf Rechts Munir und Skrzybski und Zentral Uth, Burgi und Embolo (und Teuchert).

      Nun zu dem klaren Plan, den ich sehe. Sollte die genannten Spieler (oder zumindest ähnlich veranlagte Spieler kommen), hätte man jede Offensive Position so besetzt, dass man pro Position je einen Pacer und einen Dribbler hat. So kann man das Spiel je nach Gegner ausrichten. Spielt man gegen Bayern, lauert man auf Konter. Also setzt man in der Offensive auf Skrzybski, Rog und Cornet.
      Spielt man gegen Düsseldorf oder Mannschaften, die eher defensiv ausgerichtet sind, spielt man mit Harit, Munir und Bentaleb, die zwar langsamer sind, dafür aber mehr gegen tiefstehende Mannschaften ausrichten können, da sie ein starkes Dribbling aufweisen.
      Ähnliches gilt für den Sturm: da hat man den Brecher Embolo und die spielerische Variante Uth. Burgstaller ist irgendwas dazwischen.

      Ich bin mir dann nur nicht ganz der Transferbeschreibungen Tedescos klar, da ja wohl ein LA, ein RA und ein ST kommen sollen. Vermutlich deuten die Beschreibungen nur in etwa auf das Fähigkeitenprofil der Spieler hin. 7er, 11er: schnell, dribbelstark, 9er Zug zum Tor, kaltschnäuzig. Dann würden Rog und Munir und ein weiterer Winger passen.

      Taipan76 schrieb:

      Pepino schrieb:

      Tipp für die Winterpause

      Abgänge:
      - Baba
      - Geis
      - Leihe Goller
      - Leihe Di Santo (bis Vertragsende im Sommer)
      - (Konoplyanka bei gutem Angebot)

      Zugänge:
      - Außenspieler (Cornet?)
      1.Mascarel2.Rudy
      3.Geis
      4-Baba
      5.Di Santo
      6.Kono
      7.Embolo
      8.Skrybsky
      9.Teuchert
      10.Serdar
      11.Schöpf

      Für mich alles Spieler die nicht zu den Leistungsträgern gehören und deren Verbleib geprüft werden muss!

      Bei Steven und Breel würde ich noch abwarten. Für Teuchert sehe ich kein Bedarf, haben mit Kutucu und Wright zwei junge Talente die jetzt schon mehr gezeigt heben als er!

      anlup schrieb:

      Vielleicht schreibst du auch einfach zu undeutlich? ?(
      Was ist an geprüft werden so schwer zu verstehen.


      1.Mascarel bisher nicht im Ansatz integriert, weder durch seine Leistung, noch hat man das Gefühl das er vom Trainer aufgebaut oder ran geführt wird. Kann abgegeben werden, wenn sich Verluste in Grenzen halten. Durch viele Alternativen im Mittelfeld zudem verzichtbar

      2.Rudy schwache Hinrunde könnte aber noch kommen ich denke man sollte abwarten
      3.Geis erledigt
      4-Baba erledigt
      5.Di Santo erledigt
      6.Kono Schwankende Leistungen, habe das Gefühl er bräuchte mehr Spielzeit. Ich würde ihn behalten, zumal man ihn auch nur mit viel Verlusten los wird.

      7.Embolo- Dauernd verletzt ich denke man muss abwarten hätte ihn gerne mal eine Saison lang fit.

      8.Skrybsky- Im Gegensatz zu Teuchert zeigt er gute Ansätze ich würde ihn behalten

      9.Teuchert- Da Skrybsky bessere Ansätze zeigt und Kutucu und Wright schon zwei eigene Talente im Kader die NAse vorn haben würde ich ihn abgeben.

      10.Serdar Als Perspektivspieler würde ich ihn halten

      11.Schöpf bin da echt unschlüssig
      Nübel (Fährmann)
      Caligiuri (Schöpf) Sane (Bruma) Nastasic (Stambouli) Oczipka (Mendyl)
      Rudy (Mascarell) Bentaleb (McKennie)
      Skrzybski (Matondo) Uth (Serdar/Kutucu) Konoplyanka (Harit)
      Burgstaller (Embolo/Wright/Teuchert)

      Das sieht doch eigentlich recht komplett aus. Ok, mit Schöpf fehlt wohl der Backup für rechts. Allerdings kann dort sicherlich auch ein McKennie spielen. Den Schrei nach Stürmern kann ich nicht so richtig nachvollziehen, wenn Burgstaller nun wieder im Training ist und Skrybi in 2 Wochen wieder am Start ist.
      Fähnchen im Wind

      Kobi schrieb:

      Nübel (Fährmann)
      Caligiuri (Schöpf) Sane (Bruma) Nastasic (Stambouli) Oczipka (Mendyl)
      Rudy (Mascarell) Bentaleb (McKennie)
      Skrzybski (Matondo) Uth (Serdar/Kutucu) Konoplyanka (Harit)
      Burgstaller (Embolo/Wright/Teuchert)

      Das sieht doch eigentlich recht komplett aus. Ok, mit Schöpf fehlt wohl der Backup für rechts. Allerdings kann dort sicherlich auch ein McKennie spielen. Den Schrei nach Stürmern kann ich nicht so richtig nachvollziehen, wenn Burgstaller nun wieder im Training ist und Skrybi in 2 Wochen wieder am Start ist.
      Passt fast. Bei Deiner Aufstellung fehlt der RV-Backup. Mit oder ohne Schöpf. Bei System mit 3er-Kette OK, aber bei 4er-Kette? Da stößt ja Cali defensiv schon an seine Grenzen, der im 3er-Ketten-System top ist. Und ein DM mit Rudy/Bentaleb sehe ich nicht als optimal an. Stambouli/Rudy, das hat gut gepasst. Mit Mascarell müßte das - zumindest auf dem Papier - auch funktionieren. Weil beide da eher den defensiven Part übernehmen. Bentaleb ist ja eher einer, der dann auch nach vorne gehen muß, zumindest wenn er seine Stärken zur Geltung bringen soll.
      Gerade drüben schon geschrieben: Für mich passt das ehrlich gesagt nicht wirklich.

      Caligiuri in der Viererkette schon nicht optimal, aber Schöpf? Ne (abgesehen von seiner Nichtverfügbarkeit aufgrund Verletzung für ca. 2 Monate). Stambouli ist für mich genial in einer Dreierkette, aber als IV in der Viererkette auch alles andere als optimal (hat er das überhaupt schonmal gespielt?). Würde dann Stand heute tatsächlich eher Mascarell mit Stambouli tauschen, rein vom Spielertyp her.

      Und sonst so: Irgendwie fällt doch auf, dass nahezu kein Spielerpaar (Stamm vs. der in Klammern) irgendwie größere Ähnlichkeiten hat. Das kann manchmal Sinn machen, gerade vorne, wenn man unterschiedliche Typen braucht. Aber wenn man durch jede Verletzung dazu gezwungen wird, einen Spieler zu bringen, der ganz anders ist als der vorige... puh, das ist schon schwer.
      Schalke ist systemrelevant.
      "Real Madrid gibt auf: "Raúl will unbedingt zu Schalke 04!""

      Ja, fand Dein Posting eben ziemlich gut, auf die Gesamtsituation bezogen. Schon richtig, letztlich genau der Punkt, den ich hier schon vor einige Zeit angesprochen hatte. Man kann es drehen und wenden wie man will, auf eine klare Ausrichtung kommt man irgendwie nicht. Es gibt immer irgendwo Abstriche/nicht optimale Besetzungen, egal welches System man probiert.

      Bei der Situation in der Abwehr sind wir eh einer Meinung, ganz so extrem sehe ich's weiter vorne allerdings nicht. Wie gesagt, Stambouli und Mascarell wären eigentlich schon Spieler für die defensive 6, die die Rolle ähnlich interpretieren können. Rudy/Serdar als "von hinten Aufbauer" sicher auch noch halbwegs. Und noch weiter vorne, klar, da hat schon jeder Spieler irgendwie seine Eigenheiten, aber das würde ich dann wirklich eher unter Flexibilität einordnen. Man könnte Zentral vorne Bentaleb oder Harit bringen, nicht nur Uth, den könnte man auch im Sturm bringen, wo man - Verletzungen außen vor, mit Burgstaller/Embolo zwei eher rubuste MS hätte, mit Uth und Steven dann zwei eher wuselige Stürmer (mal von einem 2er-Sturm ausgehend). Steven und Uth würden halt beide auch als Außenstürmer funktionieren etc.

      Insg. wie gesagt kein optimal zusammen gesetzter Kader, aber von der Defensive wo es schnell sehr eng werden kann abgesehen schon etwas, wo man immer was draus "basteln" kann was locker für die int. Plätze in der BL reichen sollte. Selbst die Bayern haben keinen zweiten Robben, wir hatten auch früher keinen zweiten Farfan etc. Bei manchen Spielern muß man halt auch mal akzeptieren, daß man da nicht unbedingt quasi identische Ersatzleute im Kader haben kann.
      Aber sicherlich wäre es sinnvoll, dann im Sommer noch mal genau zu analysieren was man denn wirklich für 'nen Fußball spielen will, was man dafür für Spieler braucht, und die Truppe dann auch klar in die Richtung zu optimieren, und zwar so daß man dann auch nicht bei einem Ausfall gleich alles umwerfen muß. Das war aber nix, mit dem ich jetzt im Winter gerechnet hätte, dafür war IMO auch nicht der richtige Zeitpunkt und die richtige Situation.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von T.V. Eye ()

      Verstehe es nicht so ganz, warum im Kader nichts so richtig zu passen scheint. Der fehlende RV mag ja stimmen, aber ansonsten ist der Kader auf Basis des wichtigsten Grundsatz von Tedescos Spielphilosophie aufgebaut: Flexibilität.

      Natürlich kann man jetzt wieder die zu starke Ausrichtung auf den Gegner kritisieren, aber Tedesco möchte nicht in jedem Spiel gleich spielen lassen. Das hat letzte Saison sehr gut funktioniert, in dieser Saison bislang noch nicht so.

      Jedes Spiel ist anders und jeder Gegner hat unterschiedliche Stärken und Schwächen. Dafür braucht man auch verschiedene Spielertypen. Die Mischung muss natürlich passen und die Spieler müssen eingespielt sein (was in dieser Saison definitiv nicht der Fall war).

      Der Kader gibt mit vielen fitten Spielern auf jeden Fall viele Systeme her (RV für mich wie gesagt die einzige Baustelle).
      Weiterhin hat sich gezeigt, dass man mit flexiblen Spielern die Motivation im Kader eher hochhält. In der Hinrunde waren es doch zu viele Spieler und zu viel Rotation.

      Was mich positiver stimmt: mit Matondo, Kono und Harit hat man nun potentiell drei schnelle Spieler für den Flügel/Offensive. Das war in der Hinrunde schon ein deutlicher Schwachpunkt.

      Ansonsten sieht es gut aus:
      Tor: 2 gute Torhüter
      IV: für die Rückrunde ausreichend
      RV: hier fehlt ein RV
      Lv: Doppelbesetzung
      ZM: breit und flexibel aufgestellt
      OM/8er: Serdar, Uth und McKennie gute Mischung
      Flügel: siehe oben
      Sturm: Burgstaller, Kutucu, Skrybi und bald Embolo völlig ok
      Fähnchen im Wind

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kobi ()

      "Optimal" ist immer auch Ansichtssache, aber nach den Wintertransfers ist der Kader in jedem Fall homogener geworden.

      Mit Geis, Di Santo und Baba sind drei weggefallen, die keine Rolle mehr gespielt haben. Zudem jeweils auf einer Position die, Verletzungen mal außen vor gelassen, üppig besetzt waren.

      Naldo/Bruma gleicht sich soweit aus was die Postion Backup-IV angeht. Sprich Quantitativ.

      Bei Metondo dürften die Meinungen nicht weit auseinander gehen. Perspektivspieler auf einer Position wo wir als gelernte Spieler nur Goller & (Skrzybski) hatten.

      Was die Kaderstruktur angeht fällt noch auf das Caligiuri mit seinen 31 im Sommer schon der Älteste ist, wenn Langer und Riether aufhören.

      Sind alle fitt sehe ich im Sturm langfristig sogar ein Überangebot. Für Wright, Goller & Teuchert kann/wird die Rückrunde entscheidend für die Zukunft im Team sein.