Hoeneß - Make Säbener Great Again!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Norderney-Fan schrieb:

      Mich wundert die Heiterkeit hier. Einige scheinen die Tabelle nicht zu kennen oder glaubt jemand, dass Gladbach, Hoffenheim oder Leipzig die Situation ausnutzen werden? :ugly:

      Was medial gerade gegen die Bayern abgeht, ist schon krass. Alles wird aufgebauscht und wenn sich die Verantwortlichen äußern, wird es ins Lächerliche gezogen. Passend dazu die Berichterstattung von gestern, kein Wort über die diskutablen SR-Entscheidungen gegen die Bayern. Unterhaltet euch mal mit Bayernfans, die kotzen nur noch und das völlig zurecht. Bayern und Schalke sind sich oft doch oft ähnlicher, als man glaubt ;)
      Niemals :cool:

      Zum Rest : einen neuen Liebling der Presse gibt's es ja seit geraumer Zeit. Der kommt ganz aus der Nähe. Ist aber scheisse.
      Die Koaxialität ist der größte radiale Abstand zwischen der berechneten Achse und der Bezugsachse innerhalb der Länge des auszuwertenden Bereichs. Die Koaxialität ist der doppelte Betrag der Koaxialitätsabweichung.
      Torben Hoffmann‏Verifizierter Account @Sky_Torben


      2 Min.Vor 2 Minuten

      Exklusiv!!!Pep #Guardiola ist mit einem Taxi an der Säbener Straße vorgefahren und wurde von Teammanagerin Kathleen Krüger durch die Tiefgarage zur Geschäftsstelle gebracht! (Foto ging nicht besser, Pep war fix) @SkySportNewsHD @SkySportDE @FCBayern
      1062651994144423936

      der torben ist da was ganz heißem auf der spur oder
      Musste gerade als erstes mal googlen, ob der wirklich für Sky schafft oder in Wahrheit ein Titanic-Reporter ist, der sich schnell einen Sky-Tag gegeben hat...
      Same procedure as last year, Mr. Heidel?

      Same procedure as every year, Clemens.

      --

      Cædite eos. Novit enim Dominus qui sunt eius
      Man will sich nicht mehr für den FC Bayern schämen müssen


      Der Klub teilt nur noch aus, steckt aber nicht mehr ein - höchstens mehr Geld. Und Präsident Uli Hoeneß führt sich zunehmend auf wie der Scheich von Sechzig.

      Hoeneß mit seiner Steuergeschichte war irgendwie anrührend; er ist ins Gefängnis geschickt worden (musste auch so sein) für Geld, das er letztlich nur verzockt hatte. Rummenigge mit seiner Uhrensache war schon grenzwertiger; der Mann lebte auch vor Dazn in einer Gehaltsklasse, die ihm den legalen Erwerb von Uhren ermöglicht haben sollte. Aber diese Abart einer Pressekonferenz in Harlaching neulich? Als sie beide mit der Würde des Menschen, also von FC-Bayern-Spielern, angerückt sind? Das war schon immer ein eindeutiges Erkennungszeichen von Neureichen: dass sie in ein Milieu streben, das ihnen bisher verschlossen blieb; dass sie sich dafür etwas angelesen haben, doch die neuen Ausdrücke zuverlässig immer dann benutzen, wenn sie garantiert nicht passen.


      Hoeneß und Bayern: Man will sich nicht schämen müssen - Sport - Süddeutsche.de
      Modefan seit 1958, seitdem warte ich auf den nächsten Meistertitel:)

      Ich möchte im Schlaf sterben wie mein Opa, nicht hysterisch kreischend wie sein Beifahrer...

      Heidel kann auf Schalke ruhiger arbeiten als ein Schrankenwärter an einer stillgelegten Zugstrecke.

      („Ich habe 1969 aufgehört zu trinken und mich mit Weibern zu beschäftigen – es waren die schlimmsten 20 Minuten meines Lebens“ (Georg Best)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Porten W ()

      Norderney-Fan schrieb:

      Mich wundert die Heiterkeit hier. Einige scheinen die Tabelle nicht zu kennen oder glaubt jemand, dass Gladbach, Hoffenheim oder Leipzig die Situation ausnutzen werden? :ugly:

      Was medial gerade gegen die Bayern abgeht, ist schon krass. Alles wird aufgebauscht und wenn sich die Verantwortlichen äußern, wird es ins Lächerliche gezogen. Passend dazu die Berichterstattung von gestern, kein Wort über die diskutablen SR-Entscheidungen gegen die Bayern. Unterhaltet euch mal mit Bayernfans, die kotzen nur noch und das völlig zurecht. Bayern und Schalke sind sich oft doch oft ähnlicher, als man glaubt ;)
      Welche diskutablen Schiri-Entscheidungen? Dass unser Lieblingsfranzose in der ersten HZ für seine miesen Fouls kein Gelb gesehen hat?
      Schalke ist was du daraus machst.

      Neu

      Dass UH jetzt mal etwas Druck auf die satten Spieler machen will, ist an sich ganz OK. Wenn ich mir aber die Namen ansehe, mit denen man dann den 'Neuanfang' starten und diesen Druck ausueben will, muss ich schon lachen. Ramsey und Jovic - LOL! :D
      "Ich bin Bayern-Kunde - und das ist auch gut so"..(;

      Neu

      RealistEins schrieb:

      Dass UH jetzt mal etwas Druck auf die satten Spieler machen will, ist an sich ganz OK. Wenn ich mir aber die Namen ansehe, mit denen man dann den 'Neuanfang' starten und diesen Druck ausueben will, muss ich schon lachen. Ramsey und Jovic - LOL! :D
      Jovic natürlich eines der größten Stürmertalente Europas. Vollkommen richtig und sinnvoll sich mit ihm zu beschäftigen.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017

      Neu

      ich finde, dass an der Aussage vom Norderney Fan etwas wahres dran ist.
      Die Medien zerlegen beide Vereine in der Tat sehr gerne.
      Auch die Kunden müssen viel Schrott über sich ergehen lassen.
      Wo hingegen die KGaA aus Lüdenscheid regelmäßig verbal der Anus massiert wird.
      Aktuell habe ich das Gefühl, die werden noch für den Friedens Nobel Preis nominiert und können parallel mit ihrem Herz erwärmenden Fussball Aids heilen.
      Einzig ihr Anteil an rechtsradikalen Mitgliedern und deren Struktur darf nirgendwo erwähnt werden. Darüber schweigen sich sämtliche Medien aus. Warum nur?
      Bitte nichts schlechtes denken.

      Neu

      konsul schrieb:

      ich finde, dass an der Aussage vom Norderney Fan etwas wahres dran ist.
      Die Medien zerlegen beide Vereine in der Tat sehr gerne.
      Auch die Kunden müssen viel Schrott über sich ergehen lassen.
      Wo hingegen die KGaA aus Lüdenscheid regelmäßig verbal der Anus massiert wird.
      Aktuell habe ich das Gefühl, die werden noch für den Friedens Nobel Preis nominiert und können parallel mit ihrem Herz erwärmenden Fussball Aids heilen.
      Einzig ihr Anteil an rechtsradikalen Mitgliedern und deren Struktur darf nirgendwo erwähnt werden. Darüber schweigen sich sämtliche Medien aus. Warum nur?
      Bitte nichts schlechtes denken.
      zu spät
      I THINK THERE‘S BEEN A RAPE UP THERE!

      ...und außerdem habe ich Hunger!

      Neu

      Da 2017 gar nichts war, hätte er den Bambi mehr als verdient gehabt. :fronck:
      Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist, es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist.
      Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

      Neu

      hoernchenmeister schrieb:

      Und der faire Sportsmann Robben ist jetzt der gearschte...so sad.
      Der fliegt wenigstens nur tief, derartige Tätlichkeiten sind mir bei Robben tatsächlich aber nicht in Erinnerung geblieben.

      Zudem schwalbt Ribery auch nicht schlecht.
      "Das ist alles ein großes Missverständnis! Da hat jemand auf den falschen Knopf gedrückt."

      "Völker der Welt, schaut auf diese Stadt":

      https://www.youtube.com/watch?v=2Qs0B3OD0JU