Hoeneß - Make Säbener Great Again!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Bis Winter is Kovac weg, so sicher wie das Amen in der Kirche.
      Vita brevis, ars longa
      " Es ist besser durchs Leben zu tanzen als durch zu marschieren "

      Wenn ich mir was wünschen dürfte, käm ich in Verlegenheit, was ich mir denn wünschen sollte, eine schlimme oder gute Zeit
      Stöger is grad frei. Jede Wette der identifiziert sich sofort mit den Bajuffen und sieht von Tag 1 an aus wie eine Telekom Werbesäule wenn die ihn anrufen :D
      "Und darüber sollte man sich mal Gedanken machen, wenn selbst Roomer noch als leuchtendes Beispiel für einen dienen kann." by Il Barto
      "Caligiuri nimmt die gesamte Dortmunder Defensive auseinander"
      "Burgstaller macht seine Tore, 10 hat er ja schon - aber was der da vorne fürs Team wegrumpelt is nochmal 10 Tore wert"
      "Schalke lässt Dxrtmund keine Luft zum atmen!"- by Kai Dittmann

      TBR schrieb:

      Bis Winter is Kovac weg, so sicher wie das Amen in der Kirche.
      Da würde ich nicht darauf wetten.

      Für mich sieht das inzwischen aus wie ein längst fälliges Übergangsjahr, bei dem eine evtl. nicht erreichte Meisterschaft in Kauf genommen wird.
      Vermutlich wurde mit Kovac bewußt ein Trainer dafür ausgesucht, der mit jungen Leuten gerne arbeitet, sie entwickeln kann, keine zu großen Erfolge aufzuweisen hat, die er bestätigen muss, ein dickes Fell und Stallgeruch hat.

      In dem Quartett der Unzufriedenen sind mit Ribery und Robben zwei sehr verdiente Spieler, die sich selbst noch in der ersten Elf sehen, aber in der Zukunftsplanung altersbedingt natürlich keine Rolle mehr spielen.
      Zur Rückrunde kommt hoffentlich Coman zurück, ab Januar wird auch Alphonso Davies seine Einsatzzeiten bekommen und Gnabry hat sich inzwischen auch eingelebt. 3 junge auf ihren Positionen. Da wird die Unzufriedenheit nochmal ansteigen, wen den beiden nicht klar wird, dass ein evtl. weiteres Jahr auch von ihrem Verhalten abhängt.
      Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist, es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist.
      Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

      ForeverNumberOne schrieb:

      Da würde ich nicht darauf wetten.
      Ich schon. Hummels scheint ja ds "Trainerkiller" Gen zum FCB mitgebracht zu haben. Und in der Vergangenheit wars ja irgendwie so, das gerade Müller und Robery "von oben" protegiert wurden.
      Aber selbst wenn man das jetzt aussitzen möchte, die Stimmung im Team dürfte leiden und leiden wenn 4 Jungs da derbe unzufrieden sind und Stimmung machen. Entsprechend sinkt Kovacs standing mehr und mehr, und wenn jetzt nicht eine geniale Siegesserie losgeht dann wird Kovac das nicht überstehen.

      Das wahrscheinlichste Szenario ist, das Kovac im Laufe der saison gehen muss, und ein Interimstrainer die Saison zu ende bringt.
      "Und darüber sollte man sich mal Gedanken machen, wenn selbst Roomer noch als leuchtendes Beispiel für einen dienen kann." by Il Barto
      "Caligiuri nimmt die gesamte Dortmunder Defensive auseinander"
      "Burgstaller macht seine Tore, 10 hat er ja schon - aber was der da vorne fürs Team wegrumpelt is nochmal 10 Tore wert"
      "Schalke lässt Dxrtmund keine Luft zum atmen!"- by Kai Dittmann

      Neu

      Die diskutiert gerade im Spielerfrauenrat mit Lieschen Müller und Anna Lewandowska welchen Standpunkt sie vertreten soll
      Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist, es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist.
      Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

      Neu

      ForeverNumberOne schrieb:

      Für mich sieht das inzwischen aus wie ein längst fälliges Übergangsjahr, bei dem eine evtl. nicht erreichte Meisterschaft in Kauf genommen wird.
      Kann ich mir gar nicht vorstellen. Ein Übergangsjahr beim FC Bayern.
      Vita brevis, ars longa
      " Es ist besser durchs Leben zu tanzen als durch zu marschieren "

      Wenn ich mir was wünschen dürfte, käm ich in Verlegenheit, was ich mir denn wünschen sollte, eine schlimme oder gute Zeit

      Neu

      ForeverNumberOne schrieb:

      Die diskutiert gerade im Spielerfrauenrat mit Lieschen Müller und Anna Lewandowska welchen Standpunkt sie vertreten soll
      Wären da auch Spielermänner erlaubt? Angenommen ein neuer ode alter Spieler hätte einen Freund oder ein Freundleinchen, dürfte der/das auch mitdiskutieren?
      Sagenhaft, wie schlecht wir andere aussehen lassen können. Das ist auch eine Qualität.
      „Nous sommes les asociaux de Schalke„

      Neu

      ElSiete04 schrieb:

      ForeverNumberOne schrieb:

      Die diskutiert gerade im Spielerfrauenrat mit Lieschen Müller und Anna Lewandowska welchen Standpunkt sie vertreten soll
      Wären da auch Spielermänner erlaubt? Angenommen ein neuer ode alter Spieler hätte einen Freund oder ein Freundleinchen, dürfte der/das auch mitdiskutieren?
      Bewirbst Du Dich hier gerade?
      Wenn du tot bist, dann weißt du nicht, dass du tot bist, es ist nur schwer für die anderen. Genau so ist es, wenn du blöd bist.
      Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe. (René Descartes)

      Neu

      Kovac ist angezählt.
      Die "Same procedure as every Trainerrauswurf"-Symptome sind doch schon erkennbar.

      Und Übergangsjahr können die Bayern nicht. Da liegt die Hauptexpertise auf dem Berger Feld.

      Am Ende macht den Bayern Coach übergangsweise Hermann Gerland. Hätte dann wirklich was von Kreisklassenprofessionalität in der sportlichen Verantwortung.

      Neu

      ForeverNumberOne schrieb:

      TBR schrieb:

      Bis Winter is Kovac weg, so sicher wie das Amen in der Kirche.
      Da würde ich nicht darauf wetten.
      Für mich sieht das inzwischen aus wie ein längst fälliges Übergangsjahr, bei dem eine evtl. nicht erreichte Meisterschaft in Kauf genommen wird.
      Vermutlich wurde mit Kovac bewußt ein Trainer dafür ausgesucht, der mit jungen Leuten gerne arbeitet, sie entwickeln kann, keine zu großen Erfolge aufzuweisen hat, die er bestätigen muss, ein dickes Fell und Stallgeruch hat.

      In dem Quartett der Unzufriedenen sind mit Ribery und Robben zwei sehr verdiente Spieler, die sich selbst noch in der ersten Elf sehen, aber in der Zukunftsplanung altersbedingt natürlich keine Rolle mehr spielen.
      Zur Rückrunde kommt hoffentlich Coman zurück, ab Januar wird auch Alphonso Davies seine Einsatzzeiten bekommen und Gnabry hat sich inzwischen auch eingelebt. 3 junge auf ihren Positionen. Da wird die Unzufriedenheit nochmal ansteigen, wen den beiden nicht klar wird, dass ein evtl. weiteres Jahr auch von ihrem Verhalten abhängt.
      Man hat mit Robben und Ribery verlängert. Rafinha verlängert und Boateng behalten. Dazu keinen wirklichen Top - Spieler geholt. Wenn man ein Übergangsjahr gewollt hätte, dann hätte man das so sicherlich nicht gemacht. Man hat es jetzt einfach zum wiederholten Male verpasst einen Umbruch einzuleiten und ich glaube das wird noch nachwirken über diese Saison hinaus. Und ich glaube auch nicht, dass das derzeitige Niveau so extrem weit unter dem normalen Leistungslevel liegt. Ihr habt einfach aus euch heraus enorm an Qualität verloren über die letzten Jahre. Das größte Problem ist gerade in dieser Saison, dass alle Vereine das mittlerweile kapiert haben und eben nicht angsterfüllt mit 10 Mann im eigenen 16er stehen.
      "Dadurch wird man mit einem Torwart Fährmann nie einen modernen und aktiven Spielstil spielen lassen können." - Userbeitrag am 09.04.2017

      Neu

      Bee schrieb:

      Stöger is grad frei. Jede Wette der identifiziert sich sofort mit den Bajuffen und sieht von Tag 1 an aus wie eine Telekom Werbesäule wenn die ihn anrufen :D
      Kann die alten Köln-Klamotten auftragen und mit passenden Stickern vollballern, fällt nicht auf.
      [i]", lass dich von keiner Weißwurst verführen." gutgemeinter Tipp an Leon G. von SPORT BILD-Reporter-Legende Raimund Hinko[/i]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hoch & Lang ()

      Neu

      ForeverNumberOne schrieb:

      Für mich sieht das inzwischen aus wie ein längst fälliges Übergangsjahr, bei dem eine evtl. nicht erreichte Meisterschaft in Kauf genommen wird.Vermutlich wurde mit Kovac bewußt ein Trainer dafür ausgesucht,
      Für mich sieht es so aus, als hätte man sich mit Dortmund und der evtl DFL geeinigt um ein wenig das "German Classico"-Narrativ zu pushen.

      Dortmund ist halt mal wieder an der Reihe und die Bayern schwächeln evtl ein wenig mit Absicht. --- | Keine wirklichen Verstärkungen, dazu ein Übergangstrainer |

      Das hässliche Stiefkind Schalke wird ja nicht umsonst von den Schiedsrichtern(VAR) und Medien so penetriert. --- | schon von Spieltag 1 an und nahezu jeden Spieltag, ich erinnere an W. Stark den sympathischen Bayern mit dem niedlichen Dialekt. |


      ** man wird ein wenig kirre von den ganzen Mauscheleien im Hintergrund und wenn man dann so epische Medienfeldzüge der Bayern sieht, der natürlich in Trump-Manier geplant war dazu Aussagen von Fatzke zur Superliga. NAAAAAAJA passt alles zu gut zusammen.
      [i]", lass dich von keiner Weißwurst verführen." gutgemeinter Tipp an Leon G. von SPORT BILD-Reporter-Legende Raimund Hinko[/i]

      Neu

      Denkbar, daß es ihnen in diesem Jahr nicht so wichtig war sich zu verstärken und den richtigen Trainer ranzukarren um wieder voll aufs Tripple zu gehen.



      Vieles ist denkbar in der heutigen Zeit. Nicht alles muss stimmen aber irgendetwas auszuschließen, ist fast garnicht mehr möglich.

      These:

      Die "drei von der Tankstelle" sind auch nur irgendwelche vorgeschobenen Clowns die medial den Kopf hinhalten, während die Fäden längst von irgendwelchen Aufsichtsräten und diesem allglatten Typen da gezogen werden. Wenn man sieht um was es für Summen bei dieser Superliga gehen soll, kann man sich nicht vorstellen, daß die Großaktionäre den Würstchenverkäufer, Puff-Kalle und den süßen Monchhichi da einfach mal machen lassen.

      Das ist Turbokapitalismus der im Fussballgeschäft sehr günstige Grauzonen vorfindet, undurchsichtige Verbände, korrupt, gierig, rechtlich vieles ungeklärt.

      Die Kohle wird maximalst abgemolken.
      [i]", lass dich von keiner Weißwurst verführen." gutgemeinter Tipp an Leon G. von SPORT BILD-Reporter-Legende Raimund Hinko[/i]